Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: ausgeblendete Formulare anzeigen: wie? weiter: Aktuellen Computer und Benutzer anzeigen? Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
MichaelSch
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
16. Sep 2007, 11:13
Rufname:

In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Es sollen Umzüge über ein Formular erzeugt und bearbeitet werden.
Das Formular soll eine oder mehrere alte Adressen in einer Tabelle (Umzug_alt) erzeugen und eine oder mehrere neue zugehörige Adressen in einer Tabelle (Umzug_neu) erzeugen.

Um die zusammengehörigen alten und neuen Adressen zu kennzeichen ist ein AutoWert (Umzug-ID) anzufügen, der in den jeweiligen zusammengehörigen Adressen beider Tabellen gleich ist.

Das Formular soll immer die Umzug-ID anzeigen, automatisch neu vergeben und die dazugehörigen alten und neuen Adressen übereinander in Unterformularen oder wie auch immer anzeigen und zur Bearbeitung bereitstellen.

Tabellenbeispiele:

Tabelle: Umzug_alt
Umzug_ID, Firma_alt, Strasse_alt, PLZ_alt; Ort_alt
001, Mustermann KG, Musterstr. 1, 1000, Berlin
001, Mustermann Verwaltungs KG, Musterstr. 1, 1000 Berlin
002, Muster GmbH, Musterstr. 10, 1000 Berlin

Tabelle: Umzug_neu
Umzug_ID, Firma_neu,Strasse_neu, PLZ_neu, Ort_neu
001, Mustermann GmbH, Musterstr. 1, 1000, Berlin
002, Muster GmbH & Co. KG, Musterstr. 10, 1000 Berlin

In diesem Beispiel werden also die alten Adressen der Tabelle Umzug_alt mit der Umzug_ID 001 zu der neuen Adresse in der Tabelle Umzug_neu mit der Umzug_ID 001.

Die Adresse der Tabelle Umzug_alt mit der Umzug_ID 002 wird zu der neuen Adresse in der Tabelle Umzug_neu mit der Umzug_ID 002.

usw...

Im Formular würden die Beispiele dann so aussehen:
Code:
-------------------------------------------------------------
Formular Umzug (Datensatz 1/2):

Umzug_ID : 001

Alte Anschrift/en:
Mustermann KG, Musterstr. 1, 1000, Berlin
Mustermann Verwaltungs KG, Musterstr. 1, 1000 Berlin
...

Neue Anschrift/en:
Mustermann GmbH, Musterstr. 1, 1000, Berlin
...
-------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------
Formular Umzug (Datensatz 2/2):

Umzug_ID : 002

Alte Anschrift/en:
Muster GmbH, Musterstr. 10, 1000 Berlin
...

Neue Anschrift/en:
Muster GmbH & Co. KG, Musterstr. 10, 1000 Berlin
...
----------------------------------------------------------------
Überall wo ... steht, sollen noch weitere Variationen ergänzt werden können.
Bei weiterschalten auf einen neuen noch leeren Datensatz soll dann das Formular so aussehen:
Code:
-------------------------------------------------------------
Formular Umzug (Datensatz 3/3):

Umzug_ID : 003

Alte Anschrift/en:
...

Neue Anschrift/en:
...
----------------------------------------------------------------
Ich hoffe, ich konnte das jetzt möglichst verständlich erklären und Ihr könnt mir auch helfen.
Shai
Access-Profi


Verfasst am:
16. Sep 2007, 12:25
Rufname:
Wohnort: Bremen


AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

Tschuldigung! *schüchtern den Finger heb*

Darf ich einen anderen Vorschlag zur Struktur machen?
Tabelle1: AdresseAlt -> AdresseIDAlt, Firma_alt, Strasse_alt, PLZ_alt, Ort_alt
Tabelle2: AdresseNeu -> AdresseIDNeu, Firma_neu, Strasse_neu, PLZ_neu, Ort_neu
Tabelle2: Umzug-> UmzugID, AdreseIDalt, AdreseIDneu

Und nun geht der Rest fast wie von selber. UmzugID, AdresseIDalt und AdresseIDneu sind jeweils Autowert-Felder.
Du erstellst ein Endlosformular, basierend auf Umzug und ordnest die beiden Adressen zu. Am besten Kombifelder auf Basis der Adresstabellen erstellen.

Oder wollen wir dort weitermachen?
Formular soll 2 Tabellen mit gleichem Autowert erzeugen

_________________
Gruß
Wilfried

Habe ungern das letzte Wort - finde lieber Feedback dort.
MichaelSch
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
16. Sep 2007, 13:09
Rufname:

AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Shai,

das hört sich ja schon mal ganz gut an.
Das wäre dann sozusagen eine Beziehung mit einer Hilfstabelle für die IDs.

Ich werde das mal Laienhaft ausprobieren und hoffe, ich bekomme das so halbwegs hin. Sicher bin ich mir da allerdings nicht und werde ggf. noch mal schreiben.

In Winhilfe hatte ich dieses und ein anderes Thema auch gepostet.
Sollte aber nicht in Spam ausarten Smile Vielleicht dieses Thema hier, das andere in Winhilfe.

Vielen Dank erstmal!
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
16. Sep 2007, 13:32
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

gibt es noch eine Basistabelle TabKunden, TabVorgang oä? Denn eigentlich gehören gleiche Daten in eine Tabelle, die Adressdaten werden dann über ein Datumsfeld differenziert, wann der Umzug erfolgte!

_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
MichaelSch
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
16. Sep 2007, 13:37
Rufname:


AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

MichaelSch am 16. Sep 2007 um 13:35 hat folgendes geschrieben:
Also ganz kapiere ich es leider doch nicht.

Ich habe also die Tabellen wie folgt erstellt:
Tabelle1: AdresseIDAlt als Autowert, ... weitere Felder
Tabelle2: AdresseIDNeu als Autowert, ... weitere Felder
Tabelle 3: UmzugID als Autowert, AdresseIDAlt als Zahl, AdresseIDNeu als Zahl
(Ich hoffe, das mit den Autowerten stimmt so, da man ja in der Tabelle 3 nicht 3x Autowert vergeben kann, Access kann ja nur 1x Autowert pro Tabelle)

Dann habe ich versucht ein Formular mit dem Formularassistent auf Basis von Tabelle 3 (Umzug) zu erstellen. Hat geglückt, es entsteht ein Formular in dessen Kopf die UmzugID mit (NEU) steht.

Die anderen Tabellen habe ich einfach in den freien Bereich gezogen, worauf Access meinte "Zeige alle Werte wie UmzugID"

So entstand praktisch ein Formular mit 2 Unterformularen, welches auch ganz gut aussieht.

Nun habe ich in die Unterformulare was reingeschrieben was ebenfalls funktionierte. Als ich dann aber zum nächsten Datensatz im Hauptformular weiterschalten wollte, fehlte mir die Schaltfläche dafür (ausgegraut).

Ich dachte nun, es liegt vielleicht an Beziehungen und habe im Beziehungsfenster die Tabellen miteinander in Beziehung gesetzt. Kein Erfolg...!

Was mache ich falsch?

Hallo JörgG,

im Prinzip ist auch ein Datumsfeld vorhanden, ich habe es jetzt der Vereinfachung halber weggelassen. Normalerweise soll das ebenfalls wie die UmzugID in beiden Tabellen erscheinen.

Wenn ich nach der Lösung von Shai gehe, müsste dieses Datumsfeld wahrscheinlich in der Tabelle3 stehen, wo auch die IDs gesammelt werden.

Es ist natürlich auch eine eigenständige Adresstabelle vorhanden.
Später soll mithilfe dieser Umzugstabellen, Inhalte in dieser Tabelle getauscht werden.

Bisher lief das so, dass während einer Duplikatsuche in der Basistabelle auch nach den alten Adressen gesucht wird, die bei einem Treffer die UmzugID durch Verschmelzung erben.

Später wird dann in der Basistabelle nach der eingeschmolzenen UmzugID gesucht und die Inhalte durch die Inhalte der neuen Adressen getauscht, die sich ja anhand der UmzugID identifizieren lassen.

Bisher sah die Umzugstabelle wie nachfolgend aus, die Werte wurden direkt in der Tabelle bearbeitet:

UmzugID, UmzugDatum, Art, Firma, Strasse, PLZ, Ort, ... usw.
001, 01.01.2007, alt, Mustermann GmbH, Musterstr., 10000, Berlin ...
001, 01.01.2007, neu, Mustermann GmbH & Co. KG, Musterstr., 10000, Berlin ...

Diese Tabelle wurde dann anhand von alt/neu in 2 Tabellen gesplittet.

Natürlich ist das ganze ziemlich fehlerträchtig. Einmal die ID falsch, oder statt alt neu geschrieben und schon ist der Salat drin.

Daher mein Wunsch eines Formulars, das die ganze Sache über 2 Tabellen hinweg löst.

So sehen meine kläglichen Versuche bis jetzt aus:

{Grafik angehaengt by Willi Wipp}



umzug.jpg
 Beschreibung:
Grafik angehaengt by Willi Wipp
 Dateigröße:  120.73 KB
 Angeschaut:  1385 mal

umzug.jpg


JörgG
Access-Team


Verfasst am:
16. Sep 2007, 14:21
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

was ist denn nun die Basistabelle, wie sieht die aus?

das ist richtig, (wobei Art entfallen könnte, dafür gibt es das Datum zur Selektierung)
Zitat:
UmzugID, UmzugDatum, Art, Firma, Strasse, PLZ, Ort, ... usw.
001, 01.01.2007, alt, Mustermann GmbH, Musterstr., 10000, Berlin ...
001, 01.01.2007, neu, Mustermann GmbH & Co. KG, Musterstr., 10000, Berlin ...
und damit wirst Du noch viel Spass haben Confused
Zitat:
Diese Tabelle wurde dann anhand von alt/neu in 2 Tabellen gesplittet.
Dein Denkfehler scheint darin zu bestehen, dass Du alle Daten getrennt in den Tabellen sehen willst. Für diese Splittung (Selektierung) stehen Abfragen zur Verfügung, diese bilden dann zB die Datenherkunft eines Formulares/Berichtes.
_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
MichaelSch
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
16. Sep 2007, 15:05
Rufname:

AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Jörg,

das Datum lässt sich leider nicht als Unterscheidungskriterium einsetzen, da an einem Tag ja mehrere Umzüge eingetragen werden können. Genauso können Konstellationen entstehen in denen mehrere alte Adressen zu einer neuen zusammengeführt werden sollen, oder umgekehrt.

Die Umzugstabelle/n sind vollkommen unabhängig von der Basistabelle zu sehen.

Die Basistabelle hat in etwa folgende Struktur:

ID, ADR_ID, Firma, Strasse, PLZ, Ort, PAnrede, PVorname, PName ...

ich verstehe aber nicht ganz, worauf Du in Punkto Basistabelle hinauswillst.
Die soll ja später einfach nur mit der/den Umzugstabelle/n abgeglichen werden, spielt also in dem Fall nur eine nachrangige Rolle. Dies liegt vor allen Dingen daran, weil diese Basistabelle immer wieder aufs neue erzeugt wird (temporäre Adress-Selektion).

Das Formular auf Basis einer Abfrage zu bilden dachte ich mir auch schon mal, habe da aber keinen Lösungsansatz gefunden.

Viele Grüße
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
16. Sep 2007, 16:21
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

die Adresstabelle kann nie Basistabelle sein! Was ist wenn ein Ringtausch entsteht
    Firma1 von A --> B, Firma2 von B --> C, Firma3 von C --> A
Dann sind alle Adressen doppelt Confused

Ich hab Dir mal ein Datenmodell gebastelt, nimm Dir die Zeit und spiele mal (am Besten auf einem großen Blatt Papier) alle Eventualitäten durch, ob sie damit zu erschlagen sind (immer daran denken, keine Duplikate zu bilden (siehe Bestimmte Zeilen einer Abfrage nur einmal anzeigen)

_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.



Umzug.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  32.55 KB
 Angeschaut:  1399 mal

Umzug.JPG


MichaelSch
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
16. Sep 2007, 17:22
Rufname:

AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Jörg,

vielen Dank für die Mühe... jetzt verstehe ich auch schön langsam wie Du das meinst.

Du gehst hier von einer "echten" Adressdatenbank aus, in der Umzüge sozusagen als angeschlossene Tabellen fungieren, genauso könnte man hier auch noch Negativlisten und viele weitere Merkmale (z.B. Konzerne etc.) anflanschen.

Das ist aber in meinem Fall jedoch nicht nötig.

Es geht hier keineswegs darum eine qualifizierte Adressdatenbank abzubilden, sondern vielmehr eine temporär aus mehreren externen Datenquellen selektierte Adressliste zu bereinigen, deren Lebensdauer ausschließlich für eine Aussendung anhält.

Die eigentlichen Adressdatenbanken sind in eigenständigen Anwendungen untergebracht.

Stell es Dir einfach so vor, als wenn Du eine Liste bekommst, aus der Du Duplikate und Negative entfernen musst und in der Du bereits umgezogene Adressen berücksichtigen musst. Ist diese Liste bereinigt wird sie genau für einen Zweck benötigt und danach entsorgt.

Viel wichtiger ist hierbei der dauerhafte Erhalt der Umzugstabellen.

Viele Grüße
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
16. Sep 2007, 17:53
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

Very Happy umgedreht, es ist eine Umzugsdatenbank uind an der hängen die Adressen, Firmen und ihre Personen als Details dran Very Happy.

_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
MichaelSch
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
16. Sep 2007, 17:59
Rufname:

AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

Ja... oder so Smile

in meinem Fall benötige ich de fakto eigenständige Umzugslisten um die Aussendungsliste zu berichtigen.

Vorab werden auch verschiedene Negativlisten gegen die Aussendungsliste gefahren.

Eigentlich ein unsinniger Prozess, da es sinnvoller wäre, diese Informationen direkt an einmalige Referenzadressen anzuflanschen, dies ist aber leider zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich. Irgendwann ist geplant auf ein Collaboratives Datenmanagement umzusteigen. Bis dahin muss ich aber noch auf diese Weise arbeiten.

Letztlich wäre nun aber eine Lösung für mein Formularproblem eine feine Sache Smile

Herzliche Grüße
Shai
Access-Profi


Verfasst am:
18. Sep 2007, 08:37
Rufname:
Wohnort: Bremen

AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

Ich hab den Sachverhalt nochmal studiert.

Ist es denn so, dass es grundsätzlich nur eine Zieladresse gibt, an diese Adresse jedoch mehrere Adressen umziehen?
Auf Basis von Jörgs Ermittlungsarbeit möchte ich mein anfängliches Datenmodell korrigieren:
Code:
Tabelle1: AdresseAlt -> AdresseIDAlt, Firma_alt, Strasse_alt, PLZ_alt, Ort_alt
Tabelle2: AdresseNeu -> AdresseIDNeu, Firma_neu, Strasse_neu, PLZ_neu, Ort_neu
Tabelle3: Umzug-> UmzugID, AdreseIDneu, UmzugDatum, ....
Tabelle4: UmzugAdressen: UmzugAdrID, UmzugID, AdresseIDAlt
Tabelle Umzug ist die Basis. Einem Umzug wird eine Zieladresse zugewiesen, daneben können in die Tabelle so Sachen wie Umzugsdatum usw. eingetragen werden. In Tabelle 4 weden dem Umzug alte Adressen zugeordnet. Das sind beliebig viele.

Das Formular würde dann ungefähr so aussehen:
Code:
 UmzugID  Umzugdatum
Neue Adresse: AdrID,  Firma, Name, Strasse, Ort

Ursprungsadressen: (Unterformular)
ADRID1, Name1, Strasse1, Ort1
ADRID2, Name2, Strasse2, Ort2
...
Das Unterformular wird über die UmzugID verknüpft.

Michael, Du willst die Umzugsdaten behalten, meinst Du damit Zeitpunkt und Zieladresse?

_________________
Gruß
Wilfried

Habe ungern das letzte Wort - finde lieber Feedback dort.
Gast



Verfasst am:
20. Sep 2007, 20:54
Rufname:

AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Shai,

Es gibt verschiedene Varianten:

1. Eine alte Adresse wird zu einer neuen.

2. Mehrere alte Adressen werden zu einer neuen.

3. Eine alte Adresse wird zu mehreren neuen.

Als Beispiele:

1. Variante:
Firma Mustermann KG wird zur Mustermann GmbH

2. Variante:
Die Filiale Mustermann in Musterau und die Filiale Mustermann in Musterberg sollen in Zukunft über die Zentrale Mustermann in Musterhausen abgewickelt werden.

3. Variante:
Die Infosendungen für Herrn Muster aus der Mustermann GmbH soll in Zukunft an Frau Muster und Herrn Sample gehen.

Es stellt sich also aus Formularsicht wie folgt dar:

1. Variante:
---------------------------------------------------------------
Formular Umzug (Datensatz 1/3)

Umzug-ID: (00001) Datum: (01.01.2008)

Alte Adresse:
(Mustermann KG, Musterstr., 10000, Musterhausen)
(...weitere mögliche Zeilen)

Neue Adresse:
(Mustermann GmbH, Musterstr., 10000, Musterhausen)
(...weitere mögliche Zeilen)
---------------------------------------------------------------

2. Variante:
-------------------------------------------------------------
Formular Umzug (Datensatz 2/3)

Umzug-ID: (00002) Datum: (02.01.2008)

Alte Adresse:
(Mustermann, Musterstr., 60000, Musterau)
(Mustermann, Musterstr., 70000, Musterberg)
(...weitere mögliche Zeilen)

Neue Adresse:
(Mustermann, Musterstr., 10000, Musterhausen)
(...weitere mögliche Zeilen)
---------------------------------------------------------------

3. Variante
-------------------------------------------------------------
Formular Umzug (Datensatz 3/3)

Umzug-ID: (00003) Datum: (03.01.2008)

Alte Adresse:
(Mustermann GmbH, Musterstr., 10000, Musterhausen, Herrn, Muster)
(...weitere mögliche Zeilen)

Neue Adresse:
(Mustermann GmbH, Musterstr., 10000, Musterhausen, Frau Muster)
(Mustermann GmbH, Musterstr., 10000, Musterhausen, Herrn Sample
(...weitere mögliche Zeilen)
---------------------------------------------------------------

Die Umzug-ID ist zwar somit im Formular einmalig, jedoch müssen die Adressen mehrfach auf diese einmalige Umzug-ID verweisen, und zwar alte wie neue in beliebiger Anzahl je Umzug-ID:

Das größte Problem habe ich mit dem Formular selbst, da sich die Datensätze einfach nicht weiterschalten lassen.

*Seufz*
MichaelSch
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
20. Sep 2007, 21:12
Rufname:

AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

Jetzt habe ich auch noch als Gast geschrieben...

Die Daten sollen auf jeden Fall erhalten bleiben. Es sollen die Umzüge in den Tabellen gespeichert werden.

Wie ich vorhin aus Formularsicht beschrieben habe, wären die Tabellen dann wohl wie folgend:

Tabelle UmzugAlt:
AdresseAltID, UmzugID
00001, 00001
00002, 00002
00003, 00002
00004, 00003

Tabelle UmzugNeu:
AdresseNeuID, UmzugID
00001, 00001
00002, 00002
00003, 00003
00004, 00003

Tabelle UmzugDatum:
UmzugID, Datum
00001, 01.01.2008
00002, 02.01.2008
00003, 03.01.2008

Tabelle AdresseAlt:
AdresseAltID, Firma, Strasse, PLZ, Ort, Anrede, Name ...
00001, Mustermann KG, Musterstr., 10000, Musterhausen, leer, leer ..
00002, Mustermann, Musterstr., 60000, Musterau, leer, leer ...
00003, Mustermann, Musterstr., 70000, Musterberg, leer, leer ...
00004, Mustermann GmbH, Musterstr., 10000, Musterhausen, Herrn, Muster...

Tabelle AdresseNeu:
AdresseNeuID, Firma, Strasse, PLZ, Ort, Anrede, Name ...
00001, Mustermann GmbH, Musterstr., 10000, Musterhausen, leer, leer ...
00002, Mustermann, Musterstr., 10000, Musterhausen, leer, leer ...
00003, Mustermann GmbH, Musterstr., 10000, Musterhausen, Frau Muster ...
00004, Mustermann GmbH, Musterstr., 10000, Musterhausen, Herrn Sample ...

Ist das so verständlich ?
Nouba
nicht ganz unwissend :)


Verfasst am:
20. Sep 2007, 21:35
Rufname:
Wohnort: Berlin


AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID - AW: In einem Formular 2 Tabellen mit Autowert-ID

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

IMO käme dafür eine Tabelle mit Self-Join (Verknüpfung auf sich selbst) in Betracht.

_________________
mit freundlichen Grüssen Nouba

Wenn beim Lesen eines Beitrags der Eindruck entsteht, dass sich der Fragesteller wenig Mühe gegeben hat, so erhöht das nicht unbedingt die Motivation, eine Antwort zu verfassen.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: 2 gleiche Tabellen in 2 verschiedenen DB verknüpfen 2 mondi 1015 23. Jun 2004, 10:10
mondi 2 gleiche Tabellen in 2 verschiedenen DB verknüpfen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: 2 tabellen verknüpfen und daten übergeben 5 mihca 2004 05. Jun 2004, 13:22
mihca 2 tabellen verknüpfen und daten übergeben
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: mehrere Abfragen in einem Formular zum Auswerten 2 bpointz 1086 27. Mai 2004, 10:39
bpointz mehrere Abfragen in einem Formular zum Auswerten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Löschabfrage -> findet Tabellen nicht (GELÖST) 14 DAU 5674 26. Mai 2004, 13:18
DAU Löschabfrage -> findet Tabellen nicht (GELÖST)
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Frontend und Backend: kann nicht auf die Tabellen zugreifen 1 mhw 803 25. Mai 2004, 12:25
Robsl Frontend und Backend: kann nicht auf die Tabellen zugreifen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Zwei Tabellen zusammenfügen und Nullwerte überschreiben 1 m.hataj 1304 13. Mai 2004, 18:10
faßnacht(IT); Zwei Tabellen zusammenfügen und Nullwerte überschreiben
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: kriterium - datensatz nur in einer von zwei tabellen 3 budking82 1000 11. Mai 2004, 12:59
budking82 kriterium - datensatz nur in einer von zwei tabellen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Access Tabellen & Abfragen: Mehrmalige Abfrage durch Formular 11 Wickiman 897 03. Mai 2004, 15:23
Willi Wipp Mehrmalige Abfrage durch Formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage erstelen, die zwei tabellen vergleicht 2 pucky 802 27. Apr 2004, 10:53
ProLogistik Abfrage erstelen, die zwei tabellen vergleicht
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abgleich von 2 tabellen in access 2003 4 Fierce 1719 16. Apr 2004, 08:27
el_gomero Abgleich von 2 tabellen in access 2003
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: datensatz aus mehreren Tabellen im formular anzeigen 1 SixPack 1197 29. März 2004, 10:53
Willi Wipp datensatz aus mehreren Tabellen im formular anzeigen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabellen verknüpfen 1 darkblue82 802 05. März 2004, 12:00
lothi Tabellen verknüpfen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Frontpage Forum