Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Kapitel 01 - Zielgruppendefinition weiter: VBA Datei durchsuchen und mit FileCopy kopieren Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Offen Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
maninweb
Microsoft Excel MVP 2014


Verfasst am:
07. Sep 2007, 18:48
Rufname: maninweb
Wohnort: Aachen

Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Hallo zusammen...

dieser Diskussionsthread ist für Rückfragen, Vorschläge oder natürlich auch Lob und Kritik
zum Kapitel 02 - Teil 1 Mit HTML und XHTML ins Internet vorgesehen.

Gruß

_________________
Der größte Aberglaube der Gegenwart ist der Glaube an die Vorfahrt.
Jacques Tatischeff - auch bekannt als Jacques Tati
20FCC4FD0E3240C59522E3F0C4695941


Zuletzt bearbeitet von maninweb am 08. Sep 2007, 12:05, insgesamt 2-mal bearbeitet
Lisa
Moderator; Word seit Word 5.0 (für DOS)


Verfasst am:
08. Sep 2007, 11:34
Rufname:
Wohnort: Leipzig


AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Hallo maninweb,

ich oute mich mal wieder als dämlich und stelle deshalb hier vermutlich eine Anfängerfrage: Wie kann ich die Workshop-Kapitel ausdrucken? Sowohl im Internet-Explorer 6.0 und Windows 2000 als auch im Mozilla Firefox 1.5.0.12 unter Windows 2000, den ich hauptsächlich verwende, sehe ich in der Druckvorschau entweder eine "abgeschnittene" 1. Seite oder der Text wird rechts "abgeschnitten". Es ist mir nicht möglich, das Kapitel "ganz normal" auszudrucken.

Also kurze Frage: Wie kann ich diese schön gestalteten HTML-Seiten ausdrucken?

Lieben Gruß
Lisa
maninweb
Microsoft Excel MVP 2014


Verfasst am:
08. Sep 2007, 12:14
Rufname: maninweb
Wohnort: Aachen

AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Hi Lisa...

hmm, kann ich leider nicht viel zu sagen, bei mir wird's im IE & FF zwar auf
mehreren Seiten ausgedruckt, aber nicht abgeschnitten.

Vielleicht hilft's die Rand- und Druckereinstellungen zu prüfen.

Gruß

PS : wer nicht fragt, bleibt dumm, insofern gibt's keine "outen" Smile

_________________
Der größte Aberglaube der Gegenwart ist der Glaube an die Vorfahrt.
Jacques Tatischeff - auch bekannt als Jacques Tati
20FCC4FD0E3240C59522E3F0C4695941
Lisa
Moderator; Word seit Word 5.0 (für DOS)


Verfasst am:
08. Sep 2007, 13:09
Rufname:
Wohnort: Leipzig

AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Hallo maninweb,

herzlichen Dank für die superschnelle Reaktion. Ich habe schon allerhand mit Randeinstellungen, Skalierung usw. durchprobiert, bis jetzt erfolglos (!). Skalierung 100 % bringt noch die 'besten' Ergebnisse. Damit man mal sieht, wie das aussieht:



Mir geht es jetzt darum, dass rechts eindeutig der Rand abgeschnitten ist, wie gesagt sowohl im IE als auch im Firefox. Der Text ist nicht vollständig drauf. Möglicherweise liegt das auch an der Foren-Software. (Sorry, dass das Bild jetzt offenbar etwas groß geraten ist, das ist der erste Screenshot, den ich hochgeladen habe. Ich fange ja wirklich auf dem Gebiet bei 0 an. VBA nützt mir da nicht viel.)

Natürlich ist mir klar, dass ich persönlich die Seite dann auch irgendwie quer oder mit sonstigen Tricks oder Exportieren irgendwie ausdrucken kann.

Als "erste Hilfe" könntest Du vielleicht jeweils eine PDF-Datei mit dem Workshop-Kapitel als Anhang anfügen, die sich dann jeder problemlos ausdrucken könnte. Das wäre doch schon mal eine Hilfe. (Ich leg mir halt gern den Ausdruck hin, wenn ich am Rechner die "Hausaufgabe" mache.)

Meines Erachtens wird hier aber gleich das erste Problem deutlich (das ich jedenfalls für die Erstellung meiner zukünftigen Webseite sehe): Ich denke schon, dass ich am PC einige Ahnung habe und mich da behelfen kann. Meine Kunden sind jedoch häufig nicht so bewandert. Sie sollten ohne "Insiderwissen" in der Lage sein, mit Strg p meine Seite auszudrucken, ohne dass was abgeschnitten wird - völlig unabhängig davon, welchen Browser sie verwenden usw.

Ist das jetzt zu viel verlangt? Gerade am Computer weniger Bewanderte bringen oft nicht so viel Verständnis für solcherart "Probleme" auf und sind dann schnell bei Vorurteilen wie: "Die Seite ist Mist, man kann sie nicht ausdrucken." Das möchte ich möglichst von vornherein ausschließen.

Liebe Grüße
Lisa


Zuletzt bearbeitet von Lisa am 28. Okt 2007, 17:06, insgesamt einmal bearbeitet
ae
Mein Name ist Ente


Verfasst am:
08. Sep 2007, 13:13
Rufname: Andreas
Wohnort: Reppenstedt bei Lüneburg


AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Hy Lisa,
lass dir mal den Quelltext anzeigen
Dann kopiere diesen Teil nach einem editor und speicher als html ab

Code:
<!-- Custom Profile Fields MOD start -->
            <td colspan="2"><span class="postbody"> <!-- contentDetection start (normal) --><table width="600" cellpadding="0" cellspacing="0" style="background-color:#F3F5E9; font-family:Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif; font-size:11px; border:1px solid #9e9e9e; text-align:left; margin-left:10px;"><tr><td width="25" height="30" style="background-color:#D5DEB4; border-bottom:1px solid #9e9e9e; font-weight:bold; font-size:12px; text-align:center;">·</td><td width="565" height="30" style="background-color:#D5DEB4; border-bottom:1px solid #9e9e9e; font-weight:bold; font-size:12px;" colspan="2">Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet</td></tr><tr><td width="25" style="padding-top:5px; text-align:right; vertical-align:top;"></td><td width="565" style="padding-top:5px; text-align:left"><br><br>Willkommen in der Weltgemeinschaft!<br><br>HTML wird überall verstanden, ist also international. Und es ist auch nicht so schwierig, wie es auf den ersten Blick vielleicht aussehen mag. Wenn jemand über das Internet der Welt etwas von Dauer mitteilen möchte, kommt um HTML nicht herum. HTML ist eine Auszeichnungssprache und bedeutet HyperText Markup Language. Sie ist durch SGML (Standard Generalized Markup Language) definiert und ist sogar als ISO-Norm 8879 festgeschrieben. Da kann uns schon mal nichts passieren.<br><br>Wie funktioniert denn nun HTML?<br><br>HTML zeichnet Inhalte von Dokumenten aus. Es folgt dabei einer hierarchischen Gliederung. Wie bei gedruckten Texten besteht der Inhalt eines HTML Dokuments aus Überschriften verschiedener Ordnungen, Absätzen, Texten, Tabellen, Listen und Grafiken. Diese verschiedenen Elemente haben einen spezifischen Namen und einen Geltungsraum:<br><br><span style="color: darkblue">&lt;Ueberschrift&gt;Text der Überschrift&lt;/Ueberschrift&gt;</span><br><br>Der Geltungsraum der Beschreibung liegt zwischen diesen beiden Zeichen<br><br><span style="color: darkblue">&lt; ... &gt;Geltungsraum&lt; /... &gt;</span><br><br>Der Browser, als Interpret des HTML, löst die Auszeichnungsmarkierungen auf und stellt die Elemente dann optisch am Bildschirm dar. Eine der wichtigsten Eigenschaft des HTML ist einen Verweis (Hyperlink) setzen zu können. Damit werden nicht nur Dokumente innerhalb eines Projekts verknüpft, sondern kann auch auf beliebige Adressen im World Wide Web verweisen.<br><br>Wie sieht nun so ein HTML Dokument aus?<br><br>Das Grundgerüst besteht aus folgenden Teilen:<br><br><span style="color: darkblue">&lt;Dokumenttyp&gt;
<br />
&lt;html&gt;
<br />
&lt;head&gt;
<br />
&lt;title&gt;Titel der Seite&lt;/title&gt;
<br />
&lt;/head&gt;
<br />
&lt;body&gt;
<br />
&lt;/body&gt;
<br />
&lt;/html&gt;</span><br><br>Der erste Teil ist die Dokumententyp-Deklaration. Darin wird angegeben, welche HTML Version zur Anwendung kommt. Möchte man z.B. HTML 4.01 verwenden, muss für den Dokumenttyp<br><br><span style="color: darkblue">!DOCTYPE HTML PUBLIC &quot;-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN&quot; &quot;http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd&quot;</span><br><br>angegeben werden. Je nach Angabe, weiss der Browser um welche HTML Version es sich handelt und geht dann davon aus, dass die für diesen Typ definierten Regeln eingehalten werden. Die Angabe des Dokumenttyps muss jetzt nicht auswendig gelernt werden. Später werden wir sehen, dass gute Webdesign – Programme diesen automatisch erstellen. Allerdings sollte man schon diese Angabe interpretieren können. Wenn wir zu XHTML wechseln, werden wir sehen, dass diese Angabe sich von dem Beispiel hier oben unterscheidet.<br><br>Der gesamte Inhalt einer HTML-Datei ist in <span style="color: darkblue">&lt;html&gt;</span> und <span style="color: darkblue">&lt;/html&gt;</span>  und eingeschlossen. Dort enthalten sind der Kopf <span style="color: darkblue">&lt;head&gt;</span>...<span style="color: darkblue">&lt;/head&gt;</span>, in dem der Titel der Seite und so genannte Meta-Angaben stehen. Diese sind z.B. auch für Suchmaschinen wichtig, da diese die Inhalte im Head-Bereich auslesen. Im Bereich <span style="color: darkblue">&lt;body&gt;</span>...<span style="color: darkblue">&lt;/body&gt;</span> stehen die anzuzeigenden Inhalte, wie Überschriften, Texte, Verweise usw. Da kommt dann Butter bei die Fische:-)<br><br>Übrigens, alles was innerhalb dieses Bereiches angegeben wird, wird auch vom Browser angezeigt!<br><br>Am Beginn eines jeden Projektes sollte erstmal das Grundgerüst in den Editor eingegeben werden. Als Nächstes wird dem Dokument ein Titel gegeben. Dies ist ein <span style="color: red"><span style="font-weight: bold">Muss</span></span> und hat besonders wichtige Gründe: Er wird in dem Browser oben in der Titelleiste angezeigt, bzw. in den Tabs (Karteireitern). Angezeigt wird der Titel ebenfalls, wenn ein Lesezeichen auf dieses Dokument gesetzt wird, und zu guter Letzt wird er von vielen Suchmaschinen als Link auf das Dokument aufgeführt. Der Titel sollte nicht zu lang, aber bezüglich der Inhalte aussagekräftig sein.<br><br>Weitere Angaben, wie Beschreibung, Schlüsselwörter, Autor u.ä. werden in sogenannten Meta-Angaben im head notiert. Dies sähe beispielsweise so aus:<br><br><img src="http://www.maninweb.de/workshops/webdesign/02.01.gif"><br>Die Meta-Angabe hat in der Regel zwei Attribute. Das erstere lautet <span style="color: darkblue">name</span> und das zweite <span style="color: darkblue">content</span>. So wird z.B. mit name die Eigenschaft &quot;author&quot; gegeben, dessen content den Wert Marius Ziehender hat. Es gibt viele weitere Meta-Angaben, die wir aber jetzt nicht alle durchgehen wollen.<br><br>So, für diese Woche war es erst ein kleiner Einstieg, nächste Woche kommt’s ein wenig heftiger.</td><td width="10"></td></tr><tr><td width="25"></td><td width="565" height="25" style="font-weight:bold;"><br>Übung</td><td width="10"></td></tr><tr><td width="25" style="padding-top:5px; text-align:center; vertical-align:top;"></td><td width="565" style="padding-top:5px; text-align:left"><br><table style="font-size:11px; vertical-align:top;"><tr><td style="vertical-align:top;">1.</td><td>Öffne den Windows Notepad und speichere Deine Datei z.B. als uebung.html ab</td></tr><tr><td style="vertical-align:top;">2.</td><td>Kopiere nun die Dokumenttypdeklaration aus dem Text hier oben heraus und füge diese korrekt in Dein Notepad Dokument ein</td></tr><tr><td style="vertical-align:top;">3.</td><td>Füge nun manuell das HTML Grundgerüst in das Dokument ein, verwende hierbei nur einen Titel, die Meta-Tags sind hier nicht notwendig</td></tr><tr><td style="vertical-align:top;">4.</td><td>Speichere Dein Dokument und teste es beispielsweise im Browser, Du solltest den Titel sehen können</td></tr><tr><td style="vertical-align:top;">5.</td><td>Schreibe zum Beispiel im Inhaltsbereich Deines Dokuments den Text 'Hallo Welt' und aktualisiere die Ansicht im Browser</td></tr><tr><td style="vertical-align:top;">6.</td><td>Yeah, fertig ist Dein erstes HTML Dokument - Viel Glück</td></tr></table></td><td width="10"></td></tr><tr><td width="25" style="padding-top:5px;"></td><td width="565" style="padding-top:5px;"><br>Gruß<br><br></td><td width="10"></td></tr><tr><td width="600" height="10" colspan="3"><table width="600" height="10" style="background-color:#D5DEB4; font-size:9px; border-top:1px #999900 solid"><tr><td width="500" height="10"><span style="color:#626231;">V 1.00 - (C) by <a href="http://www.software.maninweb.de" target="_blank" class="postlink"><span style="color: #996600"><span style="text-decoration:none;">Maninweb.de</span></span></a> - All rights reserved</span></td><td width="40" height="10" style="text-align:right;"></td><td width="10" height="10" style="color:#EDECDE; text-align:center;">·</td><td width="40" height="10" style="text-align:left;"></td><td width="10" height="10" style="color:#EDECDE; text-align:center;">·</td></tr></table></td></tr></table><!-- contentDetection end --></span>


dann hast den reinen Beitrag im Rahmen und kannst bequem drucken

_________________
Gruß
Andreas E
------
Oh Mann, ich fühl mich heute wie =DATEDIF(DATUM(1961;6;12);HEUTE();"y") Jahre alt
Lisa
Moderator; Word seit Word 5.0 (für DOS)


Verfasst am:
08. Sep 2007, 13:21
Rufname:
Wohnort: Leipzig

AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Lieber Andreas,

das hat auf Anhieb funktioniert. Ganz herzlichen Dank! – Nun komm ich also doch nicht um die Übungsaufgabe drumrum Wink

Kannst Du den Abschneide-Effekt bei Dir nachvollziehen oder liegt das wirklich an meinem Rechner?

Liebe Grüße
Lisa


Zuletzt bearbeitet von Lisa am 08. Sep 2007, 13:32, insgesamt einmal bearbeitet
ae
Mein Name ist Ente


Verfasst am:
08. Sep 2007, 13:24
Rufname: Andreas
Wohnort: Reppenstedt bei Lüneburg

AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Hallo Lisa,
bei mir schneidet er auch -
Ich sitze allerdings gerade am Notebook und weiss nicht ob es an den Einstellungen liegt -
Das Problem taucht ja öfter bei einigen Internetseiten auf.
Ich weiss nicht ob es geplant ist - aber vielleicht wird es im Workshop ja auch noch thematisiert -
auf einigen Seiten findet man ja auch speziell für den Druck aufbereitete Seiten - Ohne die Navigation und anderes Beiwerk

_________________
Gruß
Andreas E
------
Oh Mann, ich fühl mich heute wie =DATEDIF(DATUM(1961;6;12);HEUTE();"y") Jahre alt
Amethyst
Mag PowerPoint, liebt Excel und benutzt Word


Verfasst am:
08. Sep 2007, 13:55
Rufname:
Wohnort: Bad Zwischenahn

AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Hallo Ihr Lieben,
es geht auch ganz ohne Quelltext. Das Kapitel markieren, Datei--> Drucken, Option Markierung aktivieren. Mit OK bestätigen.

Und in den Browsern IE und auch FF wird nur das Kapitel gedruckt.

2. Möglichkeit:
Kapitel markieren, STRG + C, Word öffnen, STRG + V und dann aus Word heraus drucken. Diese Möglichkeit ist die bessere, weil die Schrift dann in der Größe individuell einstellbar ist.

Gruß Amethyst

_________________
Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter ;-)) aber die, die antworten, haben sich auch ein Feedback verdient. ;-))
Lisa
Moderator; Word seit Word 5.0 (für DOS)


Verfasst am:
08. Sep 2007, 16:02
Rufname:
Wohnort: Leipzig

AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Hallo Amethyst,

Du hast immer so schöne einfache Lösungen: in Word auszudrucken, das hätte ich ja wirklich mal probieren können Smile Geht gut, man sieht auch schön die "Tabellenstruktur".

Möglichkeit 1, den Text im Browser zu markieren und auszudrucken, geht im IE sehr gut und sieht auch gut aus, im FF wird leider immer noch rechts abgeschnitten.

Offenbar bin ich aber wirklich nicht die einzige. Der Effekt ist bei mir jedenfalls vorgemerkt auf der Test-Checkliste. Denn das soll mir mit der zukünftigen Website natürlich möglichst nicht passieren.

Liebe Grüße
Lisa
maninweb
Microsoft Excel MVP 2014


Verfasst am:
09. Sep 2007, 00:13
Rufname: maninweb
Wohnort: Aachen

AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Hi zusammen...

interessant, was im Rahmen von Diskussionen so für Fragen auftreten, auch
dann zwar (fast) ohne oder wenig Bezug zum eigentlichen Thema, aber wie
gesagt, sehr spannend Wink

Nun, zum Thema Drucken als solches: klar ist das browserabhängig, jeder
Browser wird versuchen dabei sein bestes zu geben. Wenn man aber ab und
zu auf Seiten trifft, die einen Button haben, wo man speziell sich eine Druck-
version aufrufen kann, so stellt man häufig fest, dass gerade diese Seiten
CSS verwenden. In der Tat, ist's einfacher ein CSS auszutauschen, als für
jede Seite eine Druckversion zu erstellen. Also wieder ein Vorteil von XHTML
und CSS zu HTML. Einmal planen, mehrfach verwenden (nicht nur Druck,
sondern auch z.B. barrierefrei).

Wenn man übrigens den Code anschaut, den Andreas aus dem Quelltext aus
dem Beitrag im Forum extrahiert hat, sieht mann/frau (auch nicht immer, aber
das erwartet auch keiner), dass dieser nun absolut nicht konform ist. Also, auch
wenn wir ihn produziert haben, dass ist nichts, woran mann/frau sich orientieren
sollte. Es ist so, dass die Forensoftware als solches nicht konform ist und einige
Einschränkungen hat (ganz wichtig und bitte beachten : der Forenbetreiber kann
natürlich nix dafür, sondern eher der Hersteller). Ist übrigens auch nicht ungewöhnlich,
persönlich habe ich noch keine standardkonforme Forensoftware gefunden Smile

Nun denn, für die Anfänger und Anfängerinnen in diesem WS, sicherlich wird's
auch mal komplexer werde, was wir machen werden, aber Struktur ist die halbe
Miete. Manches wird dadurch einfacher, manches wird auch Einarbeit erfordern.

Grüße

_________________
Der größte Aberglaube der Gegenwart ist der Glaube an die Vorfahrt.
Jacques Tatischeff - auch bekannt als Jacques Tati
20FCC4FD0E3240C59522E3F0C4695941
Thomas Ramel
Microsoft Excel-MVP


Verfasst am:
14. Sep 2007, 13:22
Rufname: Thom
Wohnort: Glashütten - CH

AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Grüezi zusammen

Ich mache nun eine Kombination von Möglichkeiten daraus Wink

Ich drucke die Markierung, wie von Uschi vorgeschlagen - das tue ich auf einen PDF-Drucker und habe ab sofort ein verwert-, les- und versendbares Format des Workshops vorliegen Smile

_________________
Mit freundlichen Grüssen

Thomas Ramel
[Vista Ultimate SP-1 / xl2007 SP-2]
Thomas Ramel
Microsoft Excel-MVP


Verfasst am:
14. Sep 2007, 13:33
Rufname: Thom
Wohnort: Glashütten - CH

AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Grüezi zusammen

Gerade noch ein Punkt auf den ich jetzt stosse:

Meine Datei 'Uebung.html' hat folgenden Inhalt:

Code:
!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"
"http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd"
<html>
<head>
<title>
Mein erstes HTML-Dokument ;-)
</title>
</head>
<body>
 Hallo Welt
</body>
</html>


Beim Betrachten im Browser wird allerdings auch die Deklarations-Zeile mit ausgegeben.

Lasse ich diese weg, wird mein Text korrekt angezeigt.


What is here loose? Question

_________________
Mit freundlichen Grüssen

Thomas Ramel
[Vista Ultimate SP-1 / xl2007 SP-2]
ae
Mein Name ist Ente


Verfasst am:
14. Sep 2007, 13:37
Rufname: Andreas
Wohnort: Reppenstedt bei Lüneburg

AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Hallo Thomas,

das liegt am fehlenden Beginn Tag

vor dem ! Zeichen muss die spitze Klammer aufgehen <

und am Ende wieder zu >

Code:
<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"
"http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">

_________________
Gruß
Andreas E
------
Oh Mann, ich fühl mich heute wie =DATEDIF(DATUM(1961;6;12);HEUTE();"y") Jahre alt
Thomas Ramel
Microsoft Excel-MVP


Verfasst am:
14. Sep 2007, 13:51
Rufname: Thom
Wohnort: Glashütten - CH

AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Grüezi Andreas

Perfekt!
Nun klappt es so wie es sollte.

@Maninweb
Weisst Du warum die Tags in deinem Beitrag nicht drin sind?
Möglicherweise wurden sie von der Foren-Software entfernt?

Ich vote dafür, die Tags im Original-Artikel nachzutragen!


....ok, nach nochmaligem Lesen (und der inzwischen erworbenen Kenntnis) konnte ich den Text auch so interpretieren, wie es richtig sein soll... Wink

_________________
Mit freundlichen Grüssen

Thomas Ramel
[Vista Ultimate SP-1 / xl2007 SP-2]
maninweb
Microsoft Excel MVP 2014


Verfasst am:
14. Sep 2007, 14:52
Rufname: maninweb
Wohnort: Aachen


AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet - AW: Kapitel 02 - Teil 1 - Mit HTML und XHTML ins Internet

Nach oben
       

Hi Thomas...

schön, dass es geklappt hat Smile

Die Forensoftware geht tatsächlich mal so oder so mit Tags um. Einige funktionieren
als Code, andere als Text, andere wiederum gar nicht. Da bleibt leider nix anderes
als Bilder zu verwenden.

Gruß

_________________
Der größte Aberglaube der Gegenwart ist der Glaube an die Vorfahrt.
Jacques Tatischeff - auch bekannt als Jacques Tati
20FCC4FD0E3240C59522E3F0C4695941
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Workshop: Webdesign für Einsteiger: Kapitel 01 - Zielgruppendefinition 1 womaninweb 7448 21. Dez 2007, 17:06
maninweb Kapitel 01 - Zielgruppendefinition
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Workshop: Webdesign für Einsteiger: Kapitel 02 - Teil 2 - Es lebt! 1 womaninweb 6527 21. Dez 2007, 17:05
maninweb Kapitel 02 - Teil 2 - Es lebt!
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Workshop: Webdesign für Einsteiger: Kapitel 02 - Teil 3 - Es lebt immer noch! 1 womaninweb 5456 21. Dez 2007, 17:05
maninweb Kapitel 02 - Teil 3 - Es lebt immer noch!
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Workshop: Webdesign für Einsteiger: Kapitel 02 - Teil 4 - Der Konformist – XHTML 1 womaninweb 5132 21. Dez 2007, 17:04
maninweb Kapitel 02 - Teil 4 - Der Konformist – XHTML
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Workshop: Webdesign für Einsteiger: Kapitel 03 - Teil 1 - Farbenrausch 2 womaninweb 6250 21. Dez 2007, 17:04
maninweb Kapitel 03 - Teil 1 - Farbenrausch
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Workshop: Webdesign für Einsteiger: Kapitel 03 - Teil 3 - Stein auf Stein ... 1 womaninweb 5233 21. Dez 2007, 17:03
maninweb Kapitel 03 - Teil 3 - Stein auf Stein ...
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Workshop: Webdesign für Einsteiger: Kapitel 04 - Teil 1 - Style Sheets – Blätter aufgebrezelt 1 womaninweb 4737 21. Dez 2007, 17:01
maninweb Kapitel 04 - Teil 1 - Style Sheets – Blätter aufgebrezelt
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Workshop: Webdesign für Einsteiger: Kapitel 04 - Teil 3 - Kaskadierung, Prioritäten, Boxmodell 1 womaninweb 4910 21. Dez 2007, 17:01
maninweb Kapitel 04 - Teil 3 - Kaskadierung, Prioritäten, Boxmodell
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Workshop: Webdesign für Einsteiger: Kapitel 05 - Teil 1 - An die Arbeit, fertig, los! 2 womaninweb 4348 21. Dez 2007, 17:00
maninweb Kapitel 05 - Teil 1 - An die Arbeit, fertig, los!
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Workshop: Webdesign für Einsteiger: Kapitel 05 - Teil 3 - Feingeschliffen 1 womaninweb 4240 21. Dez 2007, 17:00
maninweb Kapitel 05 - Teil 3 - Feingeschliffen
Keine neuen Beiträge Workshop: Webdesign für Einsteiger: Kapitel 03 - Teil 2 - Schaffe, schaffe, Seite bastle 19 maninweb 6757 13. Sep 2008, 20:55
womaninweb Kapitel 03 - Teil 2 - Schaffe, schaffe, Seite bastle
Keine neuen Beiträge Workshop: Excel Projekte: Pivot-Tabelle - Teil 1 - Erstellung von Pivot-Tabellen 0 Lukas Mosimann 30275 26. Apr 2008, 08:59
Lukas Mosimann Pivot-Tabelle - Teil 1 - Erstellung von Pivot-Tabellen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: CSS Forum