Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Makro weitergeben
zurück: Sortieren ... Überschrift weiter: wüsste keinen passenden titel... Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Bitte Status wählen ! Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Sabine1
Gast


Verfasst am:
02. Sep 2004, 13:09
Rufname:

Makro weitergeben - Makro weitergeben

Nach oben
       

Hallo,

wie kann ich ein Makro weitergeben, das niemand anderes verändern kann als ich?

Wie sieht das eigentlich rechtlich aus, wenn ich die Makros teils zuhause, teils in meiner Arbeit für meine Arbeit erstelle, wenn ich z.B. gehe, oder nicht weitergeben will?

Gruß
Sabine
ae
Mein Name ist Ente


Verfasst am:
02. Sep 2004, 13:17
Rufname: Andreas
Wohnort: Reppenstedt bei Lüneburg


AW: Makro weitergeben - AW: Makro weitergeben

Nach oben
       

Hallo Sabine,


zunächst mal muss man bei deiner Frage denn rechtlichen Teil (Arbeitsrecht) vom VBA Schutz trennen.

Generell gibts natürlich Möglichkeiten seinen Quellcode zu schützen.

Zum Beispiel inb dem das VBA Projekt geschützt wird über Passwort.

Aber wie eigentlich überall bei Schutz bietet das keinen Schutz gegen VBA Passwortcracker.

Ein extrem ausgefeiltes Schutzsystem hat mal Nepumuk gebaut - kann Dir gerne den Link dazu mailen - allerdings ist dies vba und vb für sehr sehr fortgeschrittene.

Den arbeitsrechtlichen Teil möchte ich hier nicht näher erläutern da ich kein Volljurist oder Arbeitsrechtler bin - wäre da aber vorsichtig und würde mich da zumindest sehr genau kundig machen und absichern.

_________________
Gruß
Andreas E
------
Oh Mann, ich fühl mich heute wie =DATEDIF(DATUM(1961;6;12);HEUTE();"y") Jahre alt
steve1da
Moderator


Verfasst am:
02. Sep 2004, 13:26
Rufname:

AW: Makro weitergeben - AW: Makro weitergeben

Nach oben
       

Hallo Sabine,

auch ich bin kein Volljurist, aber das Thema kam schon mal in nem anderen Forum auf.
Solange Du das für die Arbeit machst, hat der Arbeitgeber ein gewisses Teilrecht auf Deine Arbeit, da Du es auf der Arbeit mit seinen Geräten machst und Du für die Zeit ja auch entlohnt wirst.
Man könnte da an eine Art Zusatzvertrag mit dem Arbeitgeber denken.

Ich kann mich natürlich auch komplett irren, und eine verbindliche Auskunft wirst du im Netz wohl auch nicht bekommen, das geht dann nämlich in den Bereich der unzulässigen Rechtsberatung.

Steve1da
fl618
Gibt sich Mühe


Verfasst am:
02. Sep 2004, 13:34
Rufname:
Wohnort: Wallbach, CH

AW: Makro weitergeben - AW: Makro weitergeben

Nach oben
       

Sabine

In aller Regel haben sich die Firmen diesbezüglich abgesichert.
Lies dazu einmal Deinen Arbeitsvertrag durch und ggf. das Mitarbeiterhandbuch oder andere Dokumente, die Teil des A'vertrages bilden.
Ein weiteres Problem ist dieses "teils" ... führst Du denn Protokolle etc.?
Zudem: Hast Du denn die Erlaubnis Firmendaten nach Hause zu nehmen? Könnte nämlich das nächste Problem herbeirufen.

Ist nicht einfach ... Twisted Evil

_________________
Ciao
Franz

--------------------------------------------
(da ich eine engl. Excel Version verwende, kann es vorkommen, dass ich leider nicht immer die richtige deutsche Übersetzung erwische ...)
Sabine1
Gast


Verfasst am:
06. Sep 2004, 07:11
Rufname:


AW: Makro weitergeben - AW: Makro weitergeben

Nach oben
       

fl618 hat folgendes geschrieben:
Sabine

In aller Regel haben sich die Firmen diesbezüglich abgesichert.
Lies dazu einmal Deinen Arbeitsvertrag durch und ggf. das Mitarbeiterhandbuch oder andere Dokumente, die Teil des A'vertrages bilden.
Ein weiteres Problem ist dieses "teils" ... führst Du denn Protokolle etc.?
Zudem: Hast Du denn die Erlaubnis Firmendaten nach Hause zu nehmen? Könnte nämlich das nächste Problem herbeirufen.

Ist nicht einfach ... Twisted Evil

Hi,

hmm, im Arbeitsvertrag steht nix dazu.

Wie könnte den sowas "ausformuliert" aussehen?
Schließlich ist es auch Wissen was ich einbringe, aber nicht im Arbeitsvertrag geregelt ist.

Da ich auch von zu Hause arbeite, muss ich die Daten mit heim nehmen.
Dort arbeite ich jedoch mit meinen privaten PC.
Ein Protokoll habe ich auch, wann ich dran arbeite. Wink
Gibt ein gutes FreewareProgramm dafür.

Gruß
Sabine
ae
Mein Name ist Ente


Verfasst am:
06. Sep 2004, 07:44
Rufname: Andreas
Wohnort: Reppenstedt bei Lüneburg

AW: Makro weitergeben - AW: Makro weitergeben

Nach oben
       

Hallo Sabine,
ein Freewaretool gibt es meines Wissens nach dazu nicht , aber sieh Dir dazu mal diese Datei von Nepumuk an -

http://www.herber.de/bbs/user/2812.zip

bei Fragen dazu wende Dich am besten direkt an Ihn


Hier der Auszug aus dem Ursprungssthread

Zitat:
Betrifft: @ andre und natürlich andere
von: Lea
Geschrieben am: 07.01.2004 00:11:09

Hallo andre,

du schriebst folgendes zu meinem Probelm:

"hallo lea,
für einen wirksamen schutz musst du andere mittel anwenden, für den code z.b. com-addin's. ansonsten kannst du den unberechtigten user nur versuchen zu ärgern, aber nach oder schon bei dem ersten mal wird er was dagegen unternehmen.
den schutz prüfen kannst du z.b. so:
in DieseArbeitsmappe




Private Sub Workbook_Open()
If Worksheets(1).ProtectContents = True Then
MsgBox "The contents of Sheet1 are protected."
End If
End Sub

"

meine Frage war folgende:

"Nun möchte ich, dass das Programm merkt, wenn die Kennwörter geknackt wurden und dann eine aktion auslöst. Z.B. die Datei - und alle anderen - löscht........."



Dein Code hilft mir schon sehr weiter. aber der Gabor hat ja recht....
Was meinst du mit: "für einen wirksamen schutz musst du andere mittel anwenden, für den code z.b. com-addin's"?
Ich bin auf diesem gebiet eine null, ich brauche aber dringend hilfe!!!!

Kannst du mir evtl. ein beispiel nennen? oder sagen, wie das geht?

Viiiiiiiiieeeeeeeeeelen Dank



Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: Nepumuk
Geschrieben am: 07.01.2004 07:15:23

Hallo Lea,
um COM-AddIns zu schreiben benötigst du VB oder C . Ein andere Methode wäre, die Excelmappe mit einem Lese- / Schreibkennwort, das aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen besteht, zu schützen. Das ist auch für professionelle Kennwortknackprogramme kaum zu bewältigen. Dann benötigst du eine kleine VB - Routine, mit der die Mappe geöffnet werden kann. Damit ist sichergestellt, das die Makros auch bei auf "Hoch" gestellter Makrosicherheit laufen. In der Mappe schaltest du alle Symbolleisten aus und ersetzt sie durch eigene. Diese schützt du so, das der User sie nicht mehr beeinflussen kann. Jetzt kommt der User nicht mehr an das Menu für den Blattschutz / Arbeitsmappenschutz bzw. den VBA-Editor. Dann musst du noch die Tastenkombination Alt+F11 und Strg+Break deaktivieren, so dass das VBA-Projekt nicht geöffnet werden kann, sowie ein kleines Klassenmodul, damit ein schlauer User nicht eine zweite Mappe in dem selben Container öffnet, um doch an das Projekt zu kommen.
Einen hundertprozentigen Schutz wird es wohl nicht geben, aber ich habe so etwas schon gemacht und selbst "Profis" habe nach eine Stunde entnervt aufgegeben. Das hat mir dann genügt, denn damit bin ich mir sicher, dass der "normale" User absolut keine Chance hat.
Gruß
Nepumuk





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: Lea
Geschrieben am: 07.01.2004 08:35:02

Hallo Nepumuk!!!

Mir fällt auf, dass Du eigentlich immer die besten Antworten gibst!!

Vielen Dank!


"Dann benötigst du eine kleine VB - Routine, mit der die Mappe geöffnet werden kann. Damit ist sichergestellt, das die Makros auch bei auf "Hoch" gestellter Makrosicherheit laufen"
> Du, das ist genau das was ich suche, doch leider konnte mir bisher noch keiner dabei helfen!!!!

"In der Mappe schaltest du alle Symbolleisten aus und ersetzt sie durch eigene. Diese schützt du so, das der User sie nicht mehr beeinflussen kann"
> keine Ahnung wie das geht.........

"Dann musst du noch die Tastenkombination Alt+F11 und Strg+Break deaktivieren"
> ??????

sowie ein kleines Klassenmodul, damit ein schlauer User nicht eine zweite Mappe in dem selben Container öffnet, um doch an das Projekt zu kommen."
> ich weiß nicht, was das ist........


Hey, ich weiß ich verlange seeeeeeeeeeeehr viel, aber es ist mir unendlich wichtig........ (würdest du Dateien, die nicht verändert werden dürfen nicht so sicher schützen wollen, wenn Du aus Deiner Firma geschmissen wurdest?)









Danke für all die Hilfe!!!

Lea





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: Nepumuk
Geschrieben am: 07.01.2004 10:00:06

Hallo Lea,
ich kann dir das schon einbauen, benötige aber noch ein paar Angaben.
1. Den genauen Pfad zu der Mappe. (Lauwerk / Ordner / Unterordner ......)
2. Was darf der User in der Mappe? (z.B. Zeile einfügen / Farbe der Zelle ändern / Formel einfügen ....)
3. Wie habe ich den deinen letzten Satz zu verstehen?
Gruß
Nepumuk





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: lea
Geschrieben am: 07.01.2004 13:11:32

1. Den genauen Pfad zu der Mappe. (Lauwerk / Ordner / Unterordner ......)
> C:\Test\test.xls

2. Was darf der User in der Mappe? (z.B. Zeile einfügen / Farbe der Zelle ändern / Formel einfügen ....)
> gar nichts, bis auf nicht geschützte zellen bearbeiten, drucken, speichern..........

3. Wie habe ich den deinen letzten Satz zu verstehen?
> welchen?


DANKEEEEEEEEEE!





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: JusufG
Geschrieben am: 07.01.2004 13:56:31

Wenn Firma dich schmeisen ich habe bessere Idee:
Nach bestimmte Datum löschen von Teilen von Mappe...





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: lea
Geschrieben am: 07.01.2004 15:44:13

das habe ich schon alles programmiert, nur haben wir auch excel spezis hier, die die passwörter usw schnell knacken würden, daher diese sache noch zusätzlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: Nepumuk
Geschrieben am: 07.01.2004 18:07:25

Hallo Lea,
so funktioniert es: http://www.herber.de/bbs/user/2812.zip
Wenn du mir bestätigen kannst, dass du dir über die strafrechtlichen Konsequenzen deines Handelns im klaren bist und dafür auch eine Gefängnisstrafe von bis zu zwei Jahren auf dich zu nehmen bereit bist, dann bekommst du von mir das Kennwort.
Ein um deine Zukunft besorgter
Nepumuk





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: lea
Geschrieben am: 07.01.2004 22:03:30

Hallo nepumuk!!!!

Dies bin ich mir wohl!!!

ich möchte Dir auch sagen, wieso, weil Du Dir so unglaublich viel mühe gegeben hast:

Auftrag war, datien bis 2004 zu erstellen, habe aber ZU HAUSE Dateien bis 2010 erstellt.... dies sind die Dateien die ich dann "ändern" werde.......

Da diese quasi nicht im Besitz der Firma sind.......



Viele liebe Grüße

lea





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: Nepumuk
Geschrieben am: 07.01.2004 22:29:51

Hallo Lea,

das Kennwort lautet: 012L§005E$001A%

Die EXE-Datei muss dann wahrscheinlich noch angepasst werden, damit sie für den richtigen Dateinamen und dessen Pfad auch passt. Schreib mir eine E-Mail. Die Adresse findes du in den Profilen - Profilliste.

Gruß
Nepumuk





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: Lea
Geschrieben am: 07.01.2004 22:34:11

wenn Du noch was wach bist, ich meld mich dann gleich!!!!


vorab schon mal vielen dank

bis gleich





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: lea
Geschrieben am: 07.01.2004 22:41:52

du, ich muss dir ganz erhlich sagen, dass ich etwas angst habe die datei zu öffnen, da ich überhaupt nicht weiß, was passieren wird, sie muss sich ja auch auf c befinden...........

kannst du mir vielleicht kurz schreiben, was ich machen soll?
was genau passiert?

*angst*





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: Nepumuk
Geschrieben am: 07.01.2004 22:47:56

Hallo Lea,
die Datei muss sich auf Laufwerk "C" im Ordner "Test" befinden und es passiert nichts, außer dass die Excelmappe geöffnet wird. Dabei werden alle Symbolleisten ausgeblendet, das Schließenkreuz ist weg und du kannst keine zweite Mappe in dem selben Container öffnen.
Gruß
Nepumuk





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: lea
Geschrieben am: 07.01.2004 22:57:00

versteh das nicht........ Sad

ich gebe beim öfffnen der datei *.xls das password ein, aber es kommt immer die meldung, dass die makros nicht ausgeführt werden können, wenns geschützt ist.........

inwieweit stehen .xls und die exe in verbindung?







Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: Nepumuk
Geschrieben am: 07.01.2004 23:16:03

Hallo Lea,

der "normale" User kennt das Password nicht und kann deshalb die Excelmappe nur mit der *.exe öffnen. Dabei werden die Makros automatisch aktiviert. Du, die du das Passwort hast, kannst die Mappe auch mit deaktivierten Makros öffnen und hast damit Zugriff auf alle Funktionen, sowie auf das VBA-Projekt, welches das selbe Kennwort wie die Mappe hat.

Du kannst auch eine Verknüpfung zur *.exe erzeugen, dieser dann ein Excelicon verpassen und den Namen belibig verändern. Damit ist sie auf den ersten Blick nicht von der Verknüpfung einer Exceldatei zu unterscheiden.

Gruß
Nepumuk





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: lea
Geschrieben am: 07.01.2004 23:20:57

jetzt versteh ich den sinn der exe viel besser..........

"Du kannst auch eine Verknüpfung zur *.exe erzeugen, dieser dann ein Excelicon verpassen und den Namen belibig verändern. Damit ist sie auf den ersten Blick nicht von der Verknüpfung einer Exceldatei zu unterscheiden."
>??????

Die exe beinhaltet also nur, dass die makros aktiviert werden, kein zugriff auf vba? oder sonst noch was?


sorry, bin so dumm........ Sad





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: Nepumuk
Geschrieben am: 07.01.2004 23:32:53

Hallo Lea,

wer etwas lernen will, kann nicht dumm sein.

Eine Verknüpfung erzeugst du so:

Rechtsklick auf die *.exe - kopieren.
Rechtsklick z.B. auf den Desktop - Verknüpfung einfügen.

Du bekommst von mit eine neue *.exe, die von Haus aus das Excelicon hat.


Die .exe macht nichts anderes, als die Excelmappe zu öffnen. Der Code sieht so aus:

Option Explicit

Private Sub Form_Load()
Dim xlApp As New Excel.Application
xlApp.Workbooks.Open "C:\Test\test.xls", Password:="012L§005E$001A%"
xlApp.Visible = True
Set xlApp = Nothing
End
End Sub



Gruß
Nepumuk





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: lea
Geschrieben am: 07.01.2004 23:47:32

aber wo stehen dann die befehle für das z.b. makros aktivieren beim öffnen?





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: Nepumuk
Geschrieben am: 08.01.2004 00:02:25

Hallo Lea,
das muss nirgends stehen, es geht automatisch. Das habe ich auch nur zufällig entdeckt.
Gruß
Nepumuk





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: lea
Geschrieben am: 08.01.2004 00:09:12

kannst du mir das vielleicht auch bitte "zufällig" zukommen lassen?

Das wäre klasse. morgen setzt ich mich mit der exe usw auseinander.... meld mich dann....... wenn du mir das nicht hier mitteilen willst, schreib, dann gebe ich dir meine aktuelle email.......


küsse, lea





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: Nepumuk
Geschrieben am: 08.01.2004 05:30:10

Morgen Lea,
du hast schon alles was du benötigst.
Gruß
Nepumuk





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: lea
Geschrieben am: 08.01.2004 08:20:32

Guten morgen lieber Helfer!

Jo, das stimmt allerdings.......


Nur, wäre es super wenn auch ich noch diese möglichkeit des automatischen aktivierens von makros hätte, um es in anderen mappen einzubauen.......

Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie glücklich du mich machen würdest damit!! Nein, echt, das wäre jetzt noch das i tüfelchen!


wünsche dir einen schönen tag!

Lea





Betrifft: AW: @ andre und natürlich andere
von: Nepumuk
Geschrieben am: 08.01.2004 16:57:58

Hallo Lea,
du benötigst für jede Excelmape eine eigene .exe . Die kann ich dir schon schreiben, aber ich brauche von jeder Mappe den Pfad und den Namen.

Hast du die Mappe übrigens mit Excel XP getestet? Da könnte es nämlich Probleme geben, wenn bei Makrosicherheit - vertraueswürdige Quellen das Häkchen beim Punkt "Zugriff auf das VBA-Projekt erlauben" (oder so ähnlich, ich habe hier kein XP) fehlt.

Gruß
Nepumuk

_________________
Gruß
Andreas E
------
Oh Mann, ich fühl mich heute wie =DATEDIF(DATUM(1961;6;12);HEUTE();"y") Jahre alt
lala
Gast


Verfasst am:
07. Sep 2004, 16:03
Rufname:

hmmm ... - hmmm ...

Nach oben
       

hallo, sabine & alle anderen,

die frage scheint mir vor allem zu sein, ob ein erstelltes makro als geistiges eigentum anzusehen ist und somit ein urheberrecht dafür geltend gemacht werden kann.

dr. robert hübner, lange der führende deusche schachgroßmeister, hat einmal versucht, seine partien bzw. die notation als sein geistiges eigentum zu propagieren und für die wiedergabe in den (print-)medien ein honorar zu bekommen. durch kam er damit nicht - und er wurde ob dieses versuchs vor allem belächelt.

wobei in beiden fällen die frage ist, was und wieweit das ganze eine eigene originalleistung ist. wenn sich hier einer rat holt, dann kann er das ergebnis wohl kaum als sein geistiges eigentum reklamieren. und herr hübner wird sicherlich auch manches theoriebuch anderer verwandt haben, um seine partien zu spielen.

ich denke nicht, dass man damit durchkommt, was nun selbsterstellte makros angeht - wie auch der schachspieler gescheitert ist mit seinem unterfangen.

ich schreibe den beitrag aber aus einem anderen grund. wenn jeder sein wissen für sich behalten würde, dann gäbe es z. b. dieses forum nicht, denn es stünden nur fragen hier und keine einzige antwort. wissen wird ziemlich nutzlos, wenn es nicht weitergegeben wird.

u. a. halte ich für meinen arbeitgeber schulungen. soll ich das künftig mit dem hinweis ablehnen, ich würde damit mein geistiges eigentum preisgeben? ich denke, dass jeder von jedem etwas lernen kann und auch lernt, wenn auch vielleicht unterbewußt. warum soll ich einer kollegin oder einem kollegen nicht die lösung eines problems zur verfügung stellen, wenn sie bzw. er die lösung nicht findet - oder vielleicht auch gar nicht finden kann?

nebenbei sei angemerkt: wenn ich wirklich etwas kann, dann werde ich kein problem haben, andere an meinem wissen teilhaben zu lassen. das hilft denen nämlich weiter und mir tut es nicht weh. zumal ich darüber hinaus noch sehr viel mehr weiß, als sie ...

das nur einmal als kleiner denkanstoß, der zum bisher geschriebenen vielleicht nicht so recht paßt.

gruß! & all times the best
robert
ae
Mein Name ist Ente


Verfasst am:
07. Sep 2004, 16:08
Rufname: Andreas
Wohnort: Reppenstedt bei Lüneburg

AW: Makro weitergeben - AW: Makro weitergeben

Nach oben
       

Hallo Robert,

Zitat:
ich schreibe den beitrag aber aus einem anderen grund. wenn jeder sein wissen für sich behalten würde, dann gäbe es z. b. dieses forum nicht, denn es stünden nur fragen hier und keine einzige antwort. wissen wird ziemlich nutzlos, wenn es nicht weitergegeben wird.

u. a. halte ich für meinen arbeitgeber schulungen. soll ich das künftig mit dem hinweis ablehnen, ich würde damit mein geistiges eigentum preisgeben? ich denke, dass jeder von jedem etwas lernen kann und auch lernt, wenn auch vielleicht unterbewußt. warum soll ich einer kollegin oder einem kollegen nicht die lösung eines problems zur verfügung stellen, wenn sie bzw. er die lösung nicht findet - oder vielleicht auch gar nicht finden kann?

nebenbei sei angemerkt: wenn ich wirklich etwas kann, dann werde ich kein problem haben, andere an meinem wissen teilhaben zu lassen. das hilft denen nämlich weiter und mir tut es nicht weh. zumal ich darüber hinaus noch sehr viel mehr weiß, als sie ...

das nur einmal als kleiner denkanstoß, der zum bisher geschriebenen vielleicht nicht so recht paßt.

gruß! & all times the best
robert


Eine sehr sehr angenehme Sichtweise der Dinge ! Ich kann Dir da nur zustimmen !

Und wie Du schon angemerkt hast - auch dieses (und andere) Forum lebt von der Hilfe aller Freiwilligen hier !

_________________
Gruß
Andreas E
------
Oh Mann, ich fühl mich heute wie =DATEDIF(DATUM(1961;6;12);HEUTE();"y") Jahre alt
steve1da
Moderator


Verfasst am:
07. Sep 2004, 16:10
Rufname:


AW: Makro weitergeben - AW: Makro weitergeben

Nach oben
       

Hallo Robert,

danke für diesen Beitrag. Er hat genau den Punkt getroffen.

Was nützt es einem, wenn er unendliches Wissen hat, er es aber nicht preisgeben will?

Steve1da
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Makro um Zelle für Zelle abzufragen ob Wert in ihr steht 3 Gast 1225 27. Jan 2014, 12:05
munterbunt_gast Makro um Zelle für Zelle abzufragen ob Wert in ihr steht
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Makro automatisch bei einer Änderung einer Zelle starten 12 Die Sau 19490 21. Okt 2011, 12:17
raunzer Makro automatisch bei einer Änderung einer Zelle starten
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Per Makro Datum in die Zelle kopieren 4 Gast 7351 02. Feb 2008, 12:56
Trustchen Per Makro Datum in die Zelle kopieren
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Priorisierung über Makro aktive Zelle Zeile ausblenden 1 eusebius 1021 08. Nov 2007, 18:20
Melanie Breden Priorisierung über Makro aktive Zelle Zeile ausblenden
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: aktiven Zellen bestimmet Werte aus Makro zuweisen 4 hoebener 1635 19. Okt 2007, 21:47
fridgenep aktiven Zellen bestimmet Werte aus Makro zuweisen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Excel Makro - Summe bilden bei gleichen Suchkriterien 1 Peter1983 3828 26. Sep 2007, 09:39
Alto Excel Makro - Summe bilden bei gleichen Suchkriterien
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Brauche Hilfe! Formel und/oder VBA (Makro) 2 ::Patrick:: 2928 01. Aug 2007, 10:42
Gast Brauche Hilfe! Formel und/oder VBA (Makro)
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Feld alle 30 Tage weitergeben! 4 studentxxx 374 19. Jul 2007, 13:11
Gast Feld alle 30 Tage weitergeben!
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Sicherheitsabfrage vor Makro schalten 4 Gismo2 1522 10. Jul 2007, 07:49
Gismo2 Sicherheitsabfrage vor Makro schalten
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Excel Makro das die aktuelle Zeit in hh:mm:ss einfügt 1 Duuuuude 2147 19. Feb 2007, 11:04
ex*cel*pert Excel Makro das die aktuelle Zeit in hh:mm:ss einfügt
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: End up, Markieren, Löschen mit Makro 10 detlef42 1291 21. Nov 2006, 16:13
Detlef 42 End up, Markieren, Löschen mit Makro
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Bedingte Formatierung nicht drucken? (oder Makro?) 1 Gast 1224 23. Aug 2006, 13:46
Cabation Bedingte Formatierung nicht drucken? (oder Makro?)
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editor Forum