Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Listen- und Textfeld kombinieren? Geht das? weiter: Mehrere Formulare Maximiert Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Wolfgang 1958
Trainer


Verfasst am:
22. Jun 2007, 10:16
Rufname: Wolfgang
Wohnort: Geretsried

DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 - DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Leute,

meine Datenbank habe ich mit Access 2003 erstellt und konvertiert, dass diese unter 2000 laufen sollte.

Der Befehl DoCmd.Requery ""

führt jedoch in der DB unter 2000 zu einem Fehler. Der Debugger zeigt die Zeile gelb an.

Muß der Befehl unter 2000 anders lauten, oder gibt es eine Alternative zu diesem, der unter beiden Accessversionen läuft?

Ich freue mich auf Euere Ratschläge.

Liebe Grüße

Wolfgang
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
22. Jun 2007, 10:33
Rufname:
Wohnort: b. Dresden


AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 - AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

Ein Me.Requery auf das Formular bzw ein Me!Kombi.Requery für Kombi-/Listenfelder sollte passen. Die Befehle sind in allen Versionen, so weit ich weiss, identisch. Mehr kann man dazu nicht sagen ohne die Prozedur und den Formularablauf zu kennen.

_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
Wolfgang 1958
Trainer


Verfasst am:
22. Jun 2007, 10:53
Rufname: Wolfgang
Wohnort: Geretsried

AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 - AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Jörg,

die Funktion tut eigentlich nichts Böses:
Code:
Private Sub Anfangssatz_DblClick(Cancel As Integer)
    DoCmd.Requery ""
    DoCmd.OpenForm "Feldvergrößerung AG 1", , , "Anfangssatz = " & Me!Anfangssatz
End Sub
... oder doch Sad

Ciao

Wolfgang
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
22. Jun 2007, 11:24
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 - AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

das Formular soll aktualisiert werden, dann nimm doch Me.Requery, ich denke mal das ungesetzte ("") Requery meckert er an.

_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
Wolfgang 1958
Trainer


Verfasst am:
22. Jun 2007, 11:37
Rufname: Wolfgang
Wohnort: Geretsried


AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 - AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Leute,

habe das Me.Requery verwendet und es funktioniert.

Danke Jörg


Übrigens: Gibt es eigentlich irgentwo eine Kompatibilitätsliste, in der man nachschauen kann, welche Befehle und Funktionen auch in älteren Versionen problemlos laufen?

Das wäre toll.

Nochmals danke und

ciao

Wolfgang
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
22. Jun 2007, 11:54
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 - Re: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi Wolfgang 1958,

mir ist der Sinn des Requery an dieser Stelle nicht klar.
Durch das Requery befindet sich dire Recordset des Formulars danach wieder auf dem 1. DS.
==> Es wird Me!Anfangssatz von 1. DS verwendet.
Ist das so gewollt? oder ist das Feld eventuell ungebunden?
Was soll das Requery dort bringen? Vielleicht das Speichern der eventuellen Aenderungen?
Code:
    If Me.Dirty Then Me.Dirty = False

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Wolfgang 1958
Trainer


Verfasst am:
22. Jun 2007, 14:11
Rufname: Wolfgang
Wohnort: Geretsried

AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 - AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Willi,

Deinen Code mit ...Dirty... verstehe ich nicht.

Ich habe aber, nachdem Du Einwände hattest, nochmals die Funktionalität getestet und feststellen müssen, dass es mit Me.Re.... wirklich nicht funktioniert.

Die Funktion habe ich außerdem noch so ausgebaut, dass wenn der Anwender auf einem neuen DS ist die Eingabe in dem Indexfeld verlangt wird.

Der Code schaut jetzt so aus:
Code:
Private Sub Anfangssatz_DblClick(Cancel As Integer)
    If IsNull(Sammelauftragsnummer) Or IsEmpty(Sammelauftragsnummer) Then
        MsgBox "Erst eine Sammelauftragsnummer vergeben!"
      Else
        DoCmd.OpenForm "Feldvergrößerung AG 1", , , _
                       "Anfangssatz = " & Me!Anfangssatz
    End If
End Sub
Nun bleibt noch ein kleines Problem:

Wenn der Anwender in dem Feld Anfangssatz was reinschreibt und dann den Doppelklick macht, bekommt das nächste Formular die Änderungen des aufrufenden Formulars nicht mit. Das könnte man vernachlässigen, aber vielleicht gibt es doch einen einfachen Weg das Speichern des aktuellen Feldes zu erzwingen?

Ich freue mich von Dir zu hören.

Ciao

Wolfgang
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
22. Jun 2007, 14:15
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 - AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

dann baue in den Code noch ein:
Code:
    DoCmd.RunCommand acCmdSaveRecord
um den DS zuspeichern.
_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
Wolfgang 1958
Trainer


Verfasst am:
22. Jun 2007, 14:27
Rufname: Wolfgang
Wohnort: Geretsried

AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 - AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Jörg,

vielen lieben Dank. Ich habe in den Code Deinen Vorschlag eingebaut ...
Code:
Private Sub Anfangssatz_DblClick(Cancel As Integer)
    If IsNull(Sammelauftragsnummer) Or IsEmpty(Sammelauftragsnummer) Then
        MsgBox "Erst eine Sammelauftragsnummer vergeben!"
      Else
        DoCmd.RunCommand acCmdSaveRecord
        DoCmd.OpenForm "Feldvergrößerung AG 1", , , _
                       "Anfangssatz = " & Me!Anfangssatz
    End If
End Sub
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
22. Jun 2007, 14:38
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 (II) - Re: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 (II)

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi Wolfgang 1958,

mein Code sollte auch den Datensatz speichern Smile

Handelt es sich bei Sammelauftragsnummer wirklich um eine Variant-Variable? Denn dort funktioniert IsEmpty Wink
Wenn es ein Feld mit dem Felddatentyp Text ist, dann
Code:
    If Trim(Nz(Sammelauftragsnummer, "")) = "" Then

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Wolfgang 1958
Trainer


Verfasst am:
22. Jun 2007, 14:50
Rufname: Wolfgang
Wohnort: Geretsried

AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 - AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Willi,

Das Feld Sammelauftragsnummer ist in der Tabelle als Text formatiert und besitzt den Primärschlüssel.

Variant-Variable? Ich weiß vielleicht eine dumme Frage, aber im VBA bin ich eigentlich noch ein Anfänger.

So, nun habe ich zwei Lösungen Rolling Eyes Welche ist nun die bessere oder kompatiblere?

Ich danke Euch beiden nochmals für Euere Hilfen und freue mich aufs nächste mal. Hier im Forum bekommt man immer gute Tips und auch ganz dumme Fragen werden einem in der Regel höflich beantwortet.

Ein schönes Wochenende und

ciao

Wolfgang
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
22. Jun 2007, 15:01
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 - AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

kompatibel sind Beide und BESSER Question . . . alles was rund läuft ist gut Very Happy

_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
22. Jun 2007, 15:08
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 (III) - Re: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 (III)

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi Wolfgang 1958,

erstmal gebe ich Joerg recht ==> Du musst entscheiden Very Happy
Wenn es Text ist, dann sollte der zuletzt geopostete Code funktionieren.
Variant-Variable == eine Variable vom Datentyp Variant ==> siehe OH Wink
Als Primaerschluessel wuerde ich Dir aus meiner Erfahrung aber eher zu einem Autowert-Feld raten.
Das ist einfacher zu handeln bei Verknuepfungen etc.
Eine eindeutige Sammelauftragsnummer kann man auch ueber einen eindeutigen Index erzwingen.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Wolfgang 1958
Trainer


Verfasst am:
22. Jun 2007, 18:11
Rufname: Wolfgang
Wohnort: Geretsried

AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 - AW: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Wolfgang 1958 am 22. Jun 2007 um 15:09 hat folgendes geschrieben:
Hallo Jörg,

OK, meine Funktion funktioniert (gutes Wortspiel, gell?) gut und somit werde ich diese jetzt so stehen lassen.

Never change a running system (alter EDV-Spruch!!!)

Nochmals danke Euch beiden für die Hilfen und bis zum nächsten mal

ciao

Wolfgang

Hallo Willi,

zu Deinem Tipp mit dem Index und meiner Sammelauftragsnummer.

Ich weiß, dass ich eigendlich eine Automatische Sammelauftragsnummer vergeben sollte.

Allerdings hat es sich bei uns so ergeben, dass gewünscht war pro Kunde eine eigene Nummer kreieren zu können.

Z. B. Firma Siemens mit S07001 (S für Siemens, 07 fürs Jahr und 001 für die laufende Nummer).

... für Firma Hasch GmbH & Co KG H07001 usw.

Mit dieser differenzierten Aufteilung der Auftragsnummer habe ich keine andere Möglichkeit gesehen, dass der Anwender hier selber diese gestaltet und diese nur eindeutig sein soll.

Ich glaube auch, dass andere Lösungen für diesen Zweck wohl zu aufwendig sind.

Trotzdem danke für Deinen Tipp

Ciao

Wolfgang
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
22. Jun 2007, 23:05
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden


Re: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 (IV) - Re: DoCmd.Requery "" - Fehler unter 2000 (IV)

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi Wolfgang 1958,

noch einmal ganz klar:
Ich sage nicht das Du das Feld Sammelauftragsnummer nicht verwenden solltest.
Ich wuerde aber fuer die interne Verknuepfung (Anwender muss es nicht zu Gesicht bekommen!)
als Primaerschluessel ein Autowert-Feld verwenden, z.B. SammelauftragsId.
Das wird automatisch erzeugt
==> man muss sich keine Gedanken darueber machen, es ist unwahrscheinlicher das es inkonsistente Daten gibt, ...
Man verwendet als Fremdschluessel ein Zahl, Long-Feld
==> Filter, Bedingungen, Verknuepfungen, etc. sind einfach zu gestallten.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: SQL-Abfrage DateDiff ->Finde den Fehler nicht! 1 Schorsch84 5840 24. Aug 2006, 10:24
bogumiljackson SQL-Abfrage DateDiff ->Finde den Fehler nicht!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wo ist der Fehler???? 1 RobBase 586 16. Aug 2006, 10:09
viny Wo ist der Fehler????
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Fehler in der selectanweisung Hilfe!!!!!!!!!!!!!! 6 vbatobi 891 18. Apr 2006, 13:24
chris1337 Fehler in der selectanweisung Hilfe!!!!!!!!!!!!!!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access abfrage mittels SQL gibt Fehler... 1 Doris72 692 27. Feb 2006, 20:44
jens05 Access abfrage mittels SQL gibt Fehler...
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Access Tabellen & Abfragen: Problem mit Access 2000 1 Gast 491 14. Jan 2006, 23:49
Helge Problem mit Access 2000
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Fehler 2001: Sie haben die vorherige Operation abgebrochen 11 lara123 8387 16. Nov 2005, 12:17
Willi Wipp Fehler 2001: Sie haben die vorherige Operation abgebrochen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Aufträge nach Monaten abfragen - Access 2000 2 langnet 895 23. Okt 2005, 22:50
langnet Aufträge nach Monaten abfragen - Access 2000
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Fehler beim Abfrage Gruppieren 0 hafisch 900 22. Sep 2005, 12:39
hafisch Fehler beim Abfrage Gruppieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Problem:Fragmentierte Index-Vergabe (Access 2000) 6 waldwuffel 902 08. Sep 2005, 18:30
waldwuffel Problem:Fragmentierte Index-Vergabe (Access 2000)
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten aus zwei Tabellen Filtern in Access 2000 2 azwinzds 4119 10. Jun 2005, 08:23
azwinzds Daten aus zwei Tabellen Filtern in Access 2000
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Reservierter Fehler (-1517); es gibt keine Meldung für ... 1 Matthiasmms 2719 27. Apr 2005, 19:08
romu Reservierter Fehler (-1517); es gibt keine Meldung für ...
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Position eines Leerzeichen von rechts suchen - Access 2000 3 ClayPigeons 2107 11. Jan 2005, 12:53
Skogafoss Position eines Leerzeichen von rechts suchen - Access 2000
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme