Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Auswahl
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Feld aktiv aber nicht in der Aktivierungsreihenfolge weiter: Meldungen ersetzen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Rückfrage Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
leenas
Einsteiger, VBA-Learner


Verfasst am:
08. Jun 2007, 12:02
Rufname:

Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Auswahl - Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Auswahl

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Leute,

habe schon lange im Forum nach diesem Thema gesucht und leider nur gefunden, daß es auf Umwege funktioniert. Nur leider wird dieser Weg nie richtig dokumentiert.

Daher wollte ich mal fragen:
Habe ein Endlosformular und eine Abfrage als Datenquelle. Habe nun in der Tabelle extra so ein Ja/Nein Feld eingefügt um vom Benutzer abzufragen, welchen Datensatz er jetzt in seinem Bericht haben möchte. Doch leider lassen sich die Zustände des Kontrollkästchen nicht ändern.
Könntet ihr mir bitte verraten wie ich das mache, das nur die vom Benutzer ausgewählten Datensätze im Bericht erscheinen? Bzw. im Endlosformular sichtbar wird, daß der Benutzer ein Häckchen gemacht hat?

Ich bin echt am Ende mit meinem Latein. Suche schon seit einer Woche nach einer Lösung!!!
Crying or Very sad

Bitte helft mir!

Vielen Lieben Dank
Gruß
leenas
steffen0815
VBA-Programmierer


Verfasst am:
08. Jun 2007, 12:35
Rufname:


AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw - AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
Zitat:
Doch leider lassen sich die Zustände des Kontrollkästchen nicht ändern.
Lassen siuch denn andere (gebundene) Elemente des Formulars ändern?
Probieres es mal direkt in der Abfrage, das Ja/Nein Feld zu setzen und poste gegebenfalls mal den SQL-Code der Abfrage.

_________________
Gruß Steffen
leenas
Einsteiger, VBA-Learner


Verfasst am:
08. Jun 2007, 12:44
Rufname:

AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw - AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo steffen0815,

danke erstmal für die fixe Antwort.
Leider läßt sich überhaupt kein Feld im Formular ändern.

Habe das Ja/Nein in der Abfrage gesetzt und das funktioniert auch. Nur die manuelle Auswahl im Formular nicht.

Dabei findest du meine SQL-Abfrage:
Code:
SELECT [Contact ID], [Name], [Print]
FROM   0102_Additional_Contacts
WHERE  [Print]=True;
Woran könnte das liegen? Das ich kein einziges Feld im Formular ändern kann?

Lieben Gruß
Lina

PS: Falls es dir etwas bringt. Wenn im Endlosformular dem Attribut "Daten eingeben" ein Ja gebe, ist der ganze Formularinhalt nicht mehr zu sehen außer der Fußzeile.
steffen0815
VBA-Programmierer


Verfasst am:
08. Jun 2007, 12:58
Rufname:

AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw - AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Lina,
ich kann deiner Logik nicht folgen Wink
In deiner Abfrage hast du ja die Bedingung, dass nur Datensätze mit "[0102_Additional_Contacts].Print)=True" angezeigt werden, wie willst du dann Haken setzen, wenn die Felder gar nicht angezeigt werden.
Zitat:
Wenn im Endlosformular dem Attribut "Daten eingeben" ein Ja
Daten eingeben muss natürlich auf ja gesetzt werden, sonst kann man halt nichts eingeben.
[edit]Ist leider Quatsch Embarassed , Bearbeiten zulassen muss gesetzt sein [/edit]

Auch ist es meiner Meinung nach nicht notwendig auf eine Abfrage zurückzugreifen, du kannst gleich die Tabelle nutzen.
Erstelle ein Formular auf Basis deiner Tabelle und bringe dieses zur Anzeige.

Idea Die ganze Variante ist jedoch nicht für den Mehrnutzerbetrieb geeignet. Hier wäre eher ein Listenfeld geeignet, dann brauchst du nicht die Krücke mit dem Tabellenfeld.

_________________
Gruß Steffen


Zuletzt bearbeitet von steffen0815 am 08. Jun 2007, 13:27, insgesamt einmal bearbeitet
leenas
Einsteiger, VBA-Learner


Verfasst am:
08. Jun 2007, 13:04
Rufname:


AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw - AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Steffen,

also bei mir ist es etwas komplizierter. Habe dir praktisch nur die Essenz geliefert. Smile

1.Also ich habe ein normales Suchformular und danach
2. erscheint das Endlosformular nach vorgegeben Suchparametern. Nun möchte ich aber, daß der Benutzer sagt, er möchte z.B. Datensatz 1 und 3 in seinem Bericht haben.

Bevor ich jedesmal das Endlosformular aufrufe setzte ich das Attribut "Print" in der Tabelle [0102_Additional_Contacts] auf false. Sodaß die Datensätze alle den Wert Print = True haben, die in den Bericht übernommen werden. Alles funktioniert soweit. Nur daß ich im Endlosformular das Kontrollkästchen nicht ändern kann. Ich kann das Häckchen nicht setzen.

Vielleicht ist das jetzt etwas deutlicher.
Very Happy
steffen0815
VBA-Programmierer


Verfasst am:
08. Jun 2007, 13:26
Rufname:

AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw - AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
hast du das mit dem Mehrnutzerbetrieb verinnerlicht? Ein Listenfeld ist mit Sicherheit die saubere Variante.
Ich kann aus der Ferne nicht erkennen, warum du keine Werte in das Formular eingeben kannst.
Hast du Bearbeiten zulassen gesetzt?
Rufst du das Formular evtl. ReadOnly?

_________________
Gruß Steffen
leenas
Einsteiger, VBA-Learner


Verfasst am:
08. Jun 2007, 13:52
Rufname:

AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw - AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Steffen,

soganz verstehe ich deine Antwort nicht.
Wie soll ich die ganzen verschiedenen Attribute in Listenfelder packen?
Weiß nicht so ganz worauf du hinaus willst.

Gruß
Lina
steffen0815
VBA-Programmierer


Verfasst am:
08. Jun 2007, 13:58
Rufname:

AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw - AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
ich verstehe dich so:
Du möchtest, dass der Nutzer unter (sagen wir mal bis zu 100) Datensätzen, die auswählt, welche er drucken möchte.
Du erstellst ein Listenfeld (Datenherkunft die Tabelle) und stellst nur die Felder dar die der Nutzer zur Selektion braucht.
Dann liest du das Listenfeld aus und erstellst einen Filter über die selektierten Zeilen des Listenfeldes (Primärschlüssel).

Bist du dir sicher, dass du nie Mehrnutzerbetrieb hast, kannst du auch deine Variante weiter machen, die ist mit Sicherheit einfacher Wink

_________________
Gruß Steffen
leenas
Einsteiger, VBA-Learner


Verfasst am:
08. Jun 2007, 14:22
Rufname:

AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw - AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

genau das ist ja das Problem.
Ich möchte unter mehreren Attributen auswählen. Die angezeigten Datensätze müssen diese Kriterien erfüllen. Praktisch wie eine Online-Anwendung.
Danach soll nochmals eine zweite Selektion durchgeführt werden.
Habe dann das Endlosformular entdeckt und dachte das erste Problem wäre gelöst. Aber das war wohl nichts.

Wie setze ich den diesen Prozess am besten um? Das mit den Listenfeldern ist gut, aber wie packe ich den fast 20 Attribute in ein Listenfeld, sodaß das noch übersichtlich bleibt?

Den Mehrbenutzerbetrieb muß ich danach "einpflegen".
Ich weiß jetzt nur nicht, wie ich diesen Prozess in Access umsetzen soll.
steffen0815
VBA-Programmierer


Verfasst am:
08. Jun 2007, 14:38
Rufname:

AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw - AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
Zitat:
wie packe ich den fast 20 Attribute in ein Listenfeld, sodaß das noch übersichtlich bleibt?
Muss der Nutzer wirklich anhand von 20 Attributen entscheiden, ob er die Datensatz drucken möchte?

Zitat:
Den Mehrbenutzerbetrieb muß ich danach "einpflegen".
Wenn Mehrnutzerbetrieb verlasse lieber gleich deinen ursprünglichen Weg, jeder Nutzer müsste dann eine eigene Hilfstabelle haben!

Es gibt auch noch eine andere Variante. Durch z.B. Doppelklick auf einen Datensatz im Endlosformular wird der Datensatz (die Datensatzkennung) in eine "Sammelliste" übernommen.
Alle Elemente dieser Sammelliste werden dann ausgedruckt.

Es wäre aber schön, wenn auch eine anderer noch seine Ideen einbringen würde, (ergonomisches) Design ist nicht gerade meine Spezialität.

_________________
Gruß Steffen
leenas
Einsteiger, VBA-Learner


Verfasst am:
08. Jun 2007, 14:58
Rufname:

AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw - AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
Zitat:
Es gibt auch noch eine andere Variante. Durch z.B. Doppelklick auf einen Datensatz im Endlosformular wird der Datensatz (die Datensatzkennung) in eine "Sammelliste" übernommen.
Alle Elemente dieser Sammelliste werden dann ausgedruckt.
wie würde ich den die Variante mit der Sammelliste realisieren können?
Kann das ich das bestehende Endlosformular weiterverwenden oder muß ich das anders realisieren?

Gruß
Lina
steffen0815
VBA-Programmierer


Verfasst am:
09. Jun 2007, 13:14
Rufname:

AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw - AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw

Nach oben
       Version: Office 2003

steffen0815 am 08. Jun 2007 um 15:13 hat folgendes geschrieben:
Hallo,
das Formular kannst du weiter verwenden. Aber das Ganze ist mit recht viel Code verbunden und ich habe im Moment keine Zeit, dir ein komplettes Beispiel zu machen Embarassed
Auch hier steht wieder das Problem, welches deiner 20 Attribute du in dem Sammellistenfeld darstellen willst.

Hallo Lina,
ich habe noch mal darüber nachgedacht und finde, dass ein Listenfeld die einfachste Lösung darstellt. Auch die Darstellung deiner 20 Attribute ist eigentlich nicht das Problem. Letztendlich sieht ein Listenfeld fast genau so aus wie ein Endlosformular.

Die Erstellung des Listenfeldes geht problemlos mit dem Assistenten, bei 20 Attributen vermutlich am besten auf einem leeren (neuen) ungebundenen Formular.
Im Listenfeld lässt du die Überschriften darstellen und erlaubst die Mehrfachauswahl.
Ich hoffe deine Tabelle hat einen Primärschlüssel, dessen Namen du uns nennen solltest. Dann kann man den Code zur Übergabe an den Bericht fertig stellen.

Deine angefangene Geschichte mit dem Endlosformular sieht sicher schöner aus, ist aber wie bereits erwähnt recht aufwendig im Mehrnutzerbetrieb.
Datensatzauswahl im Endlosformular

Hier trotzdem noch mal ein schönes Beispiel, wie es als Einzelplatzlösung funktionieren könnte Beispieldatenbank

_________________
Gruß Steffen
leenas
Einsteiger, VBA-Learner


Verfasst am:
09. Jun 2007, 13:57
Rufname:

AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw - AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Steffen,

vielen Dank für deine großartige Mühe! Very Happy
Aber diese Beispieldatenbank habe ich auch schon im Vorfeld gefunden. Aber wie gesagt, sie ist ja an eine Tabelle geknüpft und nicht an meine Abfrage.

Mir ist auch noch ein Weg eingefallen. Sag' mir mal bitte ob sich dies im Mehrbenutzerbetrieb verwirklichen lassen kann.

Also wenn man die Datensätze, die durch das Suchformular gefunden wurden in eine neue Tabelle schreibt und diese dann als Grundlage für das Endlosformular verwendet. Dann kann man das nach deiner Beispieldatenbank genau so verwenden.
Meine Frage ist jetzt kann man das so realisieren?
1. Kann man überhaupt Datensätze von einer Abfrage in eine neue Tabelle kopieren?
2. Es wäre danach sicherlich besser die Datensätze aus dieser "Zwischentabelle" zu löschen, damit sich die Datenbank nicht zusätzlich aufbläht.
3. Ist das Mehrbenutzerfähig?

Irgendwie muß doch dieses Problem zu lösen sein.
Oder funktionieren normale Suchanfrage wie sie in "normalen" Online-Anwendungen existieren nicht mit Access??

Vielen Dank!
Gruß
Lina
steffen0815
VBA-Programmierer


Verfasst am:
09. Jun 2007, 14:33
Rufname:

AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw - AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
Zitat:
die durch das Suchformular gefunden wurden in eine neue Tabelle schreibt
Das ist ganz genau das Problem! Jeder Nutzer bräuchte seine eigene Tabelle.

Zu deinem eigentlichen Problem habe ich eigentlich schon alles gesagt:
Steffen hat folgendes geschrieben:
Ich kann aus der Ferne nicht erkennen, warum du keine Werte in das Formular eingeben kannst.
Hast du Bearbeiten zulassen gesetzt?
Rufst du das Formular evtl. ReadOnly?

Lena hat folgendes geschrieben:
2. erscheint das Endlosformular nach vorgegeben Suchparametern.
Wie wird dieses gerufen (Code), welche Datenherkunft hat dieses Formular? Passen dort die oben erwähnten Einstellungen.

Warum probierst du nicht einfach mal das Listenfeld. Wie ist die Sache mit dem Primärschlüssel.

_________________
Gruß Steffen
Gast



Verfasst am:
09. Jun 2007, 14:52
Rufname:


AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw - AW: Endlosformular Datenquelle Abfrage Kontrollkästchen Ausw

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

ich weiß nicht woran es liegt. Sobald ich das Bearbeiten zulasse sehe ich gesamten Endlosformular nichts mehr. Nochmals hinweis: Datenquelle ist eine Abfrage. Kann das deswegen sein?

Zitat:
Rufst du das Formular evtl. ReadOnly?
Ich wüßte gar nicht wie das geht. Embarassed

Der Code für meinen Button lautet:
Code:
Private Sub Search_Click()
On Error GoTo Err_Search_Click
    Dim stDocName As String
    Dim stLinkCriteria As String

    stDocName = "_Admin_SearchTestperson_Ergebnisse"
    DoCmd.OpenForm stDocName, , , stLinkCriteria
Exit_Search_Click:
    Exit Sub
Err_Search_Click:
    MsgBox Err.Description
    Resume Exit_Search_Click
End Sub
Datenherkunft für das Endlosformular ist eine Abfrage.
Alle Tabellen haben einen eindeutigen Primärschlüssel. Manche Tabellen haben aber Fremdschlüssel in ihren Tabellen. Aber das dürfte ja kein Problem sein oder?

Ich werde mal, wie empfohlen, das Listenfeld ausprobieren. Mal sehen.

Nochmals danke!

Gruß
Lina
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten aus Abfrage in Tabelle kopieren 7 Prummel 2569 04. März 2004, 10:36
Willi Wipp Daten aus Abfrage in Tabelle kopieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Nummerierung einer Abfrage 6 Prummel 1976 01. März 2004, 17:56
Prummel Nummerierung einer Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage Problem 4 shorty 1883 20. Feb 2004, 20:00
shorty Abfrage Problem
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: [DANKE-ERLEDIGT] verschachtelte Abfrage 13 ppc 1478 17. Feb 2004, 19:46
ppc [DANKE-ERLEDIGT] verschachtelte Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Formulargesteuerte Abfrage 2 obismarck 2699 17. Feb 2004, 17:03
obismarck Formulargesteuerte Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Min() Abfrage 4 augenzeuge 1056 17. Feb 2004, 10:13
Gast Min() Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage mit Parameter bzgl. Datum ... 3 gunthahari 3489 13. Feb 2004, 18:18
gunthahari Abfrage mit Parameter bzgl. Datum ...
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wie kann man über Formular eine Abfrage aufrufen? 2 Ludi 2166 30. Jan 2004, 15:14
Willi Wipp Wie kann man über Formular eine Abfrage aufrufen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage 2 Klaus 1957 11. Jan 2004, 22:35
Gast Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten aus Formular übernehmen und Abfrage starten 3 quarks 2689 08. Jan 2004, 23:28
reke Daten aus Formular übernehmen und Abfrage starten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: kommentare im sql code einer abfrage? 1 Caladan 1744 22. Dez 2003, 20:15
Ludger kommentare im sql code einer abfrage?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: summe in abfrage runden 2 Caladan 2761 27. Nov 2003, 10:18
Caladan summe in abfrage runden
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe