Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Formular mit Parameter aufrufen
zurück: Startformular deaktivieren weiter: Wie kann ich eine Abfrage auf eine Umschaltfläche erstellen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
flyingeagle_83
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. Apr 2007, 13:06
Rufname:

Formular mit Parameter aufrufen - Formular mit Parameter aufrufen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

ich habe zwei FOrmulare, in einem werden ein paar Daten angezeigt, das andere soll sich bei einem Klick auf einen Button oeffnen.

Nun moechte ich beim Oeffnen des Formulars eine Variable (eine ID aus dem ersten Formular) uebergeben so dass ich diese im zweiten Formular verwenden kann.

Im zweiten Formular werden keine Daten angezeigt, es soll mehrere Schaltflaechen geben die mit Hilfe der ID eintraege in die DB taetigen.

Gibt es da eine Moeglichkeit?

_________________
Gruss Martin
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
19. Apr 2007, 14:45
Rufname:
Wohnort: b. Dresden


AW: Formular mit Parameter aufrufen - AW: Formular mit Parameter aufrufen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

Du kannst Dir ja mal die Argumente des OpenForm-Befehls anschauen, mit dem OpenArgs kannst Du solch einen Wert übergeben:
im ersten Formular:
Code:
Private Sub Button_Click()
    DoCmd.OpenForm "ZweitesForm", , , , , acDialog, Me!ID
End Sub
im zweiten Formular, Ereignis "beim Öffnen":
Code:
Option Explicit
Private lngID As Long

Private Sub Form_Open(Cancel As Integer)
     lngID = Me.OpenArgs
End Sub
Somit hast Du das ID aus dem 1. Formular, in der Variable lngID im 2. Formular verfügbar.
_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
flyingeagle_83
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. Apr 2007, 15:23
Rufname:

AW: Formular mit Parameter aufrufen - AW: Formular mit Parameter aufrufen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi,

danke fuer die Antwort, leider klappt es nicht so richtig.

Wenn ich bei DoCMD.openForm ... angekommen bin fliegt mir alles um die Ohren.

Laufzeitfehler 2501
Die Aktion OpenForm wurde abgebrochen

Any ideas?

_________________
Gruss Martin
derArb
getting better


Verfasst am:
19. Apr 2007, 16:00
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: Formular mit Parameter aufrufen - AW: Formular mit Parameter aufrufen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

hallo,
hast du mal kompiliert?

evtl. fehlen Verweise

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
19. Apr 2007, 16:47
Rufname:
Wohnort: b. Dresden


AW: Formular mit Parameter aufrufen - AW: Formular mit Parameter aufrufen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

was ist denn das für ein ID, was Du übergeben willst, eine Long-Zahl oder Text? Steht auch ein aktueller Wert drin, also <> NULL? Ändere für Text:
Code:
Option Explicit
Private strID As String

Private Sub Form_Open(Cancel As Integer)
     strID = Me.OpenArgs
End Sub
Wie sieht Dein Code im zweiten Formular jetzt aus?
_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
flyingeagle_83
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. Apr 2007, 16:55
Rufname:

AW: Formular mit Parameter aufrufen - AW: Formular mit Parameter aufrufen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

flyingeagle_83 am 19. Apr 2007 um 16:50 hat folgendes geschrieben:
Hi,

Verweise scheinen keine zu fehlen, kompilieren funktioniert zumindest.

Hier mal mein Code
Code:
    DoCmd.OpenForm "DATEN", , , , , , Me!id
Code:
Option Compare Database
Option Explicit
Private nID As Integer

Private Sub Form_Open(Cancel As Integer)
    nID = Me.OpenArgs
End Sub

Hi,

war wohl ein Problem mit den Datentypen, habe es nun so
Code:
DoCmd.OpenForm "DATEN", , , , , , Me!id
Code:
Option Compare Database
Option Explicit
Private nID As Long

Private Sub Form_Open(Cancel As Integer)
    nID = Me.OpenArgs
End Sub

_________________
Gruss Martin
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
19. Apr 2007, 17:00
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: Formular mit Parameter aufrufen - AW: Formular mit Parameter aufrufen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

und ID ist eine Zahl? Deklariere besser als LONG, denn mit INTEGER ist mit 32767 Schluss! Beim Button-Click steht der DS-Zeiger auf einem ausgefüllten DS? Heisst das Feld auch id (Eigenschaftsfenster - Register Andere - Name = ???)

Verpacke mal das Id:
Code:
    DoCmd.OpenForm "DATEN", , , , , , Nz(Me!id, 0)

_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
Zhaldur
Workaholic


Verfasst am:
09. Mai 2008, 17:58
Rufname:

AW: Formular mit Parameter aufrufen - AW: Formular mit Parameter aufrufen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Servus zusammen,

ich habe in meinem ersten Formular ein ähnliches Problem.

Das erste Formular dient als Übersichtsanzeige und bei einem Klick auf eine Zeile sollen in einem zweiten Formular Detaildaten angezeigt werden. (Über ein Ufo soll es nicht gelöst werden, es sollen definitiv zwei Forms werden)

Ich möchte nun den Wert von dem Feld, das ich in Hfo1.Ufo1 angeklickt habe nach Hfo2 übergeben mit
Code:
    DoCmd.OpenForm "frm_ebene0_test", , , , , acDialog, Me!txt_KPIKey
Im Hfo2 habe ich dann in der OpenForm folgendes stehen:
Code:
Private Sub Form_Open(Cancel As Integer)
    wert = Me.OpenArgs
'KPI dem Formular2 übergeben
    Me!txt_KPIKey = wert
End Sub
Aber entweder er bringt Standard-Felder oder die Meldung wie hier, dass ich das Feld nicht direkt ändern kann. Kann ich hier keine direkte Zuweisung auf das Feld machen? Bitte dringend Hilfe gesucht, danke
_________________
[If you think the universe is big, you should see the source code!]
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
10. Mai 2008, 04:30
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: AW: Formular mit Parameter aufrufen - Re: AW: Formular mit Parameter aufrufen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi Zhaldur,

welchen Felddatentyp hat das Feld txt_KPIKey inb der Datenherkunft (RecordSource) der beiden Formulare?

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Zhaldur
Workaholic


Verfasst am:
12. Mai 2008, 01:03
Rufname:

AW: Formular mit Parameter aufrufen - AW: Formular mit Parameter aufrufen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Zhaldur am 11. Mai 2008 um 21:03 hat folgendes geschrieben:
Ich bin es nun anderes angegangen und versuche es mit "Me.Recordset.FindFirst".

Im ersten Formular also:
Code:
     DoCmd.OpenForm "frm_Ebene2_KPI", , , , , acDialog, Nz(Me!txt_KPIKey, 0)
und dann im zweiten:
Code:
    If Nz(Me.OpenArgs, 0) <> 0 Then
        wert = Me.OpenArgs
        Me.RecordSet.FindFirst "txt_KPIKey = '" & wert & "'"
Leider bekomme ich die Fehlermeldung:
Zitat:
Sie haben einen Ausdruck eingegeben, der einen unzulässigen Verweis auf die Eigenschaft Form/Report enthält. "
Wenn ich die Fehlermeldung mit "ok" bestätige springt er mir aber richtig(!) zu dem entsprechenden Datensatz.

Bekomm ich die noch weg? Muss ich viel. eine Eigenschaft noch setzen?!

Zhaldur am 12. Mai 2008 um 00:25 hat folgendes geschrieben:
Ich habe mittlerweile das Problem lokalisieren können, der Aufruf funktioniert einwandfrei, .. eine weitere Methode funktioniert allerdings nicht, denn die Fehlermeldung wird (nach dem Aufruf mit den OpenArgs Argumenten) in dieser Form geschmissen.
Code:
Public Sub ColumnOrder()
    Dim Ctl As Control, i As Integer

'Spalten ausblenden
    With Me!tab_Temp_Unterformular1
        For i = 0 To .Form.Controls.Count - 1
            Set Ctl = .Form(.Form.Controls(i).name)
            '[...]
        Next i
    End With
End Sub
Wieso kennt er dann hier auf einmal das Ufo nicht mehr? Wenn ich das Formular separat aufrufe kennt er es, aber mit der Parameterübergabe auf einmal nicht mehr ??

Ich habe leider den Fehler nicht gefunden, habe allerdings die oben stehende Form (die ja vom Hfo auf das Ufo zugreift) gleich in das Ufo gesetzt und nun funktioniert alles einwandfrei.

Entweder ist es die Logik von Access oder meine, die diesen Umstand nicht ganz umreisst ;)

_________________
[If you think the universe is big, you should see the source code!]
whitefox
ohne Hintergrundwissen Trickser


Verfasst am:
14. Jul 2010, 11:40
Rufname:

AW: Formular mit Parameter aufrufen - AW: Formular mit Parameter aufrufen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo zusammen, ich habe ien ähnliches Problem:

Das öffnen über einen Steuerelement Inhalts habe ich gefunden aber wie funktioniert das öffnen eines Formulars mit einer Variablen?

Ich habe folgendes Problem:

Im frm_Start wird einen PalNR aus einem Kombinationsfeld ausgewählt.
Über eine Schaltfläche wird eine Prozeduraufgerufen, die über dlookup die ID zu meiner PalNr in einer Variablen ID_PalNr speichert.
Nun möchte ich ein Formular frm_Pal öffnen das auf einer abf_Pal beruht, mit dem Filter ID_PalNr.

Code:

Set db = CurrentDb()
Set tblPal = db.OpenRecordset("tbl_Palettennummer")

PalNr = Forms!frm_Start!PD_Palette
       
ID_PalNr = DLookup("[ID_Palette]", "tbl_Palettennummer", "Nummernzaehler = " & PalNr & "")


Bin für jede hilfe dankbar
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
14. Jul 2010, 12:00
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Formular mit Parameter aufrufen - AW: Formular mit Parameter aufrufen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,
versuche es mal so:

Code:
Dim PalNr As Long, ID_PalNr As Long

PalNr = Forms!frm_Start!PD_Palette
ID_PalNr = DLookup("[ID_Palette]", "tbl_Palettennummer", "Nummernzaehler = " & PalNr)
DoCmd.OpenForm "frm_Pal", , , "PalNr =" & ID_PalNr


Die beiden Set Zeilen sind überflüssig.
Deklariere auch grundsätzlich alle Variablen.
Wenn jedes Modul ganz oben diese Zeile enthält:
Code:
Option Explicit
wirst Du dazu gezwungen was sinnvoll ist.

Im Grunde kannst Du auch auf die Variablen verzichten. Die Zeile wird dann halt länger.
Code:
DoCmd.OpenForm "frm_Pal", , , "PalNr =" & DLookup("[ID_Palette]", "tbl_Palettennummer", "Nummernzaehler = " & Forms!frm_Start!PD_Palette)

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
whitefox
ohne Hintergrundwissen Trickser


Verfasst am:
14. Jul 2010, 13:44
Rufname:


AW: Formular mit Parameter aufrufen - AW: Formular mit Parameter aufrufen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Klaus,

funktioniert jetzt super, hat bei der Variablen das ID_ gefehlt aber es läuft jetzt.

Danke für die schnelle Hilfe.
echt super
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrageergebnis als neues Formular anzeigen 2 mila 3034 12. Apr 2005, 12:38
mila Abfrageergebnis als neues Formular anzeigen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfragen im Formular aufrufen, automatisch bestätigen 3 Calvin22 1606 12. Apr 2005, 12:12
Willi Wipp Abfragen im Formular aufrufen, automatisch bestätigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Access Tabellen & Abfragen: Formular Daten in einer Tabelle speichern? 1 Gast 1017 24. März 2005, 16:24
Willi Wipp Formular Daten in einer Tabelle speichern?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: mehrer abfragen ein formular 1 romu 719 10. Jan 2005, 15:54
lothi mehrer abfragen ein formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Parameter Abfragen mit "Drop Down Menu" 2 tomsingapore1 1620 23. Dez 2004, 17:56
tomsingapore1 Parameter Abfragen mit "Drop Down Menu"
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: kreuzabfrage ausführen nach vorgeschaltetem formular mit kom 4 Gast 887 21. Dez 2004, 15:17
Gast kreuzabfrage ausführen nach vorgeschaltetem formular mit kom
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access Abfrage mit größer als Parameter Datum 2 Terrific 14868 06. Dez 2004, 19:46
Gast Access Abfrage mit  größer als Parameter Datum
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Formeln vom Formular, werden in der Abfrage nicht angezeigt 4 maddes 895 23. Nov 2004, 12:38
Skogafoss Formeln vom Formular, werden in der Abfrage nicht angezeigt
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Zeile der Dateneingabe (*) in einem Formular verschieben 2 Albertus 790 08. Okt 2004, 09:17
Albertus Zeile der Dateneingabe (*) in einem Formular verschieben
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle, Formular, Abfrage...und nun ? 3 Gags 790 29. Aug 2004, 22:05
lothi Tabelle, Formular, Abfrage...und nun ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kriterien aus nem Formular die mich fertig machen!!! 19 Martin von der Bergwiese 2658 24. Aug 2004, 12:53
Lorenz Kriterien aus nem Formular die mich fertig machen!!!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfragefeld nachträglich in Formular 3 Sebbl 1705 05. Aug 2004, 15:14
mabe38 Abfragefeld nachträglich in Formular
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML CSS