Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Daten
zurück: Felder im Endlosformular ein- und ausblenden weiter: Suchfeld erstellen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Byte-Catcher
engagierter ACCESS-/VBA-User


Verfasst am:
18. Apr 2007, 09:25
Rufname:

Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Daten - Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Daten

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo Leute,

hab folgendes Problem:
In einem Formular zur Eingabe von Mengen kann über ein mehrspaltiges Kombifeld der Artikel ausgewählt werden, alle anderen Felder des DS werden dann automatisch mit den zugehörigen Daten (Attributen) zum ausgewählten Artikel gefüllt
--> Steuerelementinhalt =:
Code:
=Kombifeld.Column(n)
Wenn ich aber Mengenzugänge zu neuen Artikeln eingeben will, kann ich das zwar im Kombifeld tun, aber in den übrigen Feldern des DS ist das dann nicht möglich aufgrund des Steuerelementinhaltes.

Wie kann ich es hinkriegen, dass man auch in den übrigen Feldern wahlweise neue Daten eingeben kann?

_________________
Gruß von B-C
Thomas2007
langsam gehts besser... , SQL/DB gut


Verfasst am:
21. Apr 2007, 15:36
Rufname:


AW: Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Da - AW: Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Da

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo,

so ohne die DB zu kennen, kann ich dir leider nicht viel helfen.

Wenn du deine DB mit einigen Beispieldaten hochlädst, dann kann ich mir ein besseres Bild davon machen und evtl. auch helfen.

_________________
Gruß
Thomas

Anleitung für das Anhängen von Dateien: Klicke links auf [www]
Byte-Catcher
engagierter ACCESS-/VBA-User


Verfasst am:
22. Apr 2007, 17:45
Rufname:

AW: Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Da - AW: Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Da

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Byte-Catcher am 21. Apr 2007 um 18:48 hat folgendes geschrieben:
Hi Thomas,

ich warte noch auf meine Freischaltung für den Upload. Sobald ich die hab, lad ich dir ne BeispielDB hoch

Bis morgen und schon mal vielen Dank für deine Hilfsbereitschaft

Hi Thomas,

leider hab ich noch immer keine Freischaltung für die "Upload-Gemeinde".

Aber eigentlich ist mein Problem ja auch so allgemein, dass man nicht unbedingt eine BeispielDB zur Erläuterung braucht (wenns auch einfacher wäre).

Also:
In einem Formular ist ein Kombifeld mit der Spaltenanzahl n.
In weiteren Textfeldern im Formular wird nun in den Eigenschaften für DATEN der Steuerelementinhalt z.B. auf "=Kombifeld.Column(1)" eingestellt. Dies bewirkt, dass in Abhängigkeit vom im Kombifeld ausgewählten Wert im Textfeld der zugehörige Wert laut Spalte 2 (!) der Kombifeldauswahl automatisch eingetragen wird. So weit so gut, das funktioniert ja auch.

Nun kann ich in den Eigenschaften für DATEN des Kombifelds eintragen "Nur Listeneinträge = NEIN". Dadurch ist es mir möglich, in das Kombifeld auch neue Einträge hinzuzufügen.
ABER: die zugehörigen weiteren Daten, die in die entsprechenden Textfelder sonst automatisch gezogen werden, muss ich ja nun auch eingeben.
Dies geht aber nicht wegen der Einstellung "=Kombifeld.Column(x)"!!

Mein Ziel ist es, dass in die besagten Textfelder sowohl Dateneingaben von neuen Daten als auch das oben beschriebene automatische Füttern über das Kombifeld möglich ist. Komfort ist eben Trumpf.

Ich hoffe ich hab mich verständlich genug ausgedrückt? Smile
Leider weiß ich nicht, ob das überhaupt möglich ist.

_________________
Gruß von B-C
derArb
getting better


Verfasst am:
22. Apr 2007, 18:36
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Da - AW: Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Da

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

hallo,
dann musst Du
Code:
=Kombifeld.Column(x)
aus den Textfeldern herausnehmen.
und sie über VBA ansprechen.
Im Kombinationsfeld beim Ereignis 'nach Aktualisieren'
Code:
    Me!DeinTextfeld = Me!DeinKombinationsfeld.Column(x)

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
Byte-Catcher
engagierter ACCESS-/VBA-User


Verfasst am:
24. Apr 2007, 22:21
Rufname:

AW: Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Da - AW: Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Da

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo derArb,

vielen Dank für deinen Tipp, genauso was hab ich gesucht.
Nach meiner Rückkehr heute hab ich den Code an der Arbeit gleich ausprobiert und es klappte wunderbar, so wie es sollte.

Jetzt hab ich ihn zu Hause ausprobiert, und da gehts leider nicht mehr Shock :

1.) Wähle ich einen vorhandenen Eintrag aus dem Kombifeld aus, erhalten zwar die "abhängigen" Textfelder den zugehörigen Eintrag, aber der wird im Formular dann auch bei allen übrigen Datensätzen dort angezeigt (im Gegensatz zum tatsächlichen Tabelleninhalt!).

2. Gebe ich ins Kombifeld und in den Textfeldern jeweils einen neuen Eintrag ein, wird der Eintrag des Komifeldes in der Tabelle gespeichert, der Eintrag der Textfelder aber nicht!

3.) Bei einem Neuaufruf des Formulares werden die Inhalte der Textfelder Btext1 und Btext2 gar nicht mehr angezeigt, obwohl entsprechende Einträge laut Tabelle vorhanden sind.

Ich bin völlig ratlos Confused

Zur Erläuterung hab ich eine BeispielDB mit hochgeladen.

Hast du ne Idee??

_________________
Gruß von B-C



bsp.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  bsp.zip
 Dateigröße:  15.63 KB
 Heruntergeladen:  12 mal

jens05
Moderator


Verfasst am:
25. Apr 2007, 07:22
Rufname:
Wohnort: ~~~~~

AW: Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Da - AW: Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Da

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo,
wenn du die Zuweisung so lässt wie sie jetzt ist, solltest du die Textfelder Btext1 & Btext2 an ein Tabellenfeld binden. (Steuerelementeninhalt).

_________________
mfg jens05 Wink
Byte-Catcher
engagierter ACCESS-/VBA-User


Verfasst am:
25. Apr 2007, 22:24
Rufname:


AW: Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Da - AW: Eingabe über Kombifeld wahlweise vorhandene oder neue Da

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo Jens,
Zitat:
dann musst Du
Code:
=Kombifeld.Column(x)
aus den Textfeldern herausnehmen.
Das war genau das Problem: ich hatte den Code rausgenommen, aber keinen Feldbezug eingegeben. Jetzt funzt es so wie es soll. Manchmal sind es halt die Kleinigkeiten.

Vielen Dank an alle! Very Happy

_________________
Gruß von B-C
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: In Abfrage nachträglich neue Tabelle einfügen 2 Chris79 498 13. Okt 2004, 22:18
Gast In Abfrage nachträglich neue Tabelle einfügen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Komment. u Daten in zelle schreiben, Zellenausrichtung festl 2 k@lle 816 06. Okt 2004, 11:49
k@lle Komment. u Daten in zelle schreiben, Zellenausrichtung festl
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: sql neue tabelle erstellen 3 Gast 1232 19. Jul 2004, 23:09
lothi sql neue tabelle erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kreuztabellenabfrage für neue Tabelle nutzen 3 WaterMan 805 06. Jul 2004, 14:39
mabe38 Kreuztabellenabfrage für neue Tabelle nutzen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage mit Eingabe des Wertebereichs 21 stoye46 7695 21. Jun 2004, 12:00
stoye46 Abfrage mit Eingabe des Wertebereichs
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Änderungen an abgefragten Daten vornehmen 1 mimey 1139 28. Mai 2004, 22:06
lothi Änderungen an abgefragten Daten vornehmen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabellenvergleich und Wiedergabe der nicht doppelten Daten 1 ChrisT 2735 18. Mai 2004, 10:08
mabe38 Tabellenvergleich und Wiedergabe der nicht doppelten Daten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kombifeld als Kriterium in Abfrage einsetzen? 2 Oesti 505 10. Mai 2004, 12:51
Oesti Kombifeld als Kriterium in Abfrage einsetzen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Eingabe eines Parameterwertes 2 Drachenlord 470 03. Mai 2004, 13:07
Drachenlord Eingabe eines Parameterwertes
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: nicht-atomare Daten aus EXCEL importieren 2 Panther 908 29. März 2004, 16:33
Panther nicht-atomare Daten aus EXCEL importieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: neue Tabellen erstellen aus vorhandener Tabelle 6 moni 2010 29. März 2004, 15:39
moni neue Tabellen erstellen aus vorhandener Tabelle
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: neue Tabellen erzeugen; kopieren 7 DiplomandSPS 1323 25. März 2004, 10:01
fridgenep neue Tabellen erzeugen; kopieren
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps