Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Kautionskonto
zurück: Deniz Bank: Tagesgeld Konto mit 3,5% weiter: KALIXA - Prepaid MasterCard mit Online Konto ( eWallet ) Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
maninweb
Microsoft Excel MVP 2014


Verfasst am:
07. Apr 2007, 15:11
Rufname: maninweb
Wohnort: Aachen

Kautionskonto - Kautionskonto

Nach oben
       

Hi zusammen...

wer kann mir Tipps zur Auswahl eines Mietkautionskontos geben?
Oder alternative Möglichkeiten, eine Mietkaution anzulegen;
für Mieter Smile

Danke & Gruss

_________________
Der größte Aberglaube der Gegenwart ist der Glaube an die Vorfahrt.
Jacques Tatischeff - auch bekannt als Jacques Tati
20FCC4FD0E3240C59522E3F0C4695941
faßnacht(IT);
www.Office-Loesung.de Administrator


Verfasst am:
07. Apr 2007, 17:13
Rufname: Peter


AW: Kautionskonto - AW: Kautionskonto

Nach oben
       

Hallo Smile

ich habe als Mietkautionskonto ein Sparbuch der Mainzer Volksbank eG. (MVB)
Das ist nicht gerade die Wallung und wirft nur ca. 1% Zinsen ab.
Leider habe ich keinen besseren Rat. Weiß sonst jemand bescheid ?
Viele Grüße
Peter
maninweb
Microsoft Excel MVP 2014


Verfasst am:
07. Apr 2007, 17:27
Rufname: maninweb
Wohnort: Aachen

AW: Kautionskonto - AW: Kautionskonto

Nach oben
       

Hi Smile
Zitat:
ca. 1% Zinsen
Du triffst es auf den Punkt, das hatte mir meine Hausbank auch schon gesagt;
meiner Meinung nach eine echte Unverschämtheit, das ist ja weniger als die Infla-
tionsrate. Da fällt mir übrigens noch ein, dass das laut Banken 'prinzipiell' möglich
ist, z.B. ein Tagegeldkonto für die Kaution zu verwenden; Es scheint jedoch ein
Riesen-Gedöne für den Mieter und den Vermieter zu sein, sicherzustellen, dass
dann keiner an das Geld dran darf. Daher meine Frage, ob's 'einfacher' geht.

Gruss

_________________
Der größte Aberglaube der Gegenwart ist der Glaube an die Vorfahrt.
Jacques Tatischeff - auch bekannt als Jacques Tati
20FCC4FD0E3240C59522E3F0C4695941
faßnacht(IT);
www.Office-Loesung.de Administrator


Verfasst am:
09. Apr 2007, 19:24
Rufname: Peter

AW: Kautionskonto - AW: Kautionskonto

Nach oben
       

Hallo Mourad Smile

ich würde auch hoffen, dass jemand darauf antwortet, der sich mit Mietkautionskonten auskennt. Eine Idee wäre die kaution ganz nromal bar zu zahlen und den Vermieter im Mietvertrag zu verpflichten, das Geld bei einem guten Tagesgeldkonto zu hinterlegen. Zur Zeit kommen da DAB-Bank, 1822direkt oder auch Deniz Bank in Frage. Bei der Denizbank geht die Einlagensicherung zwar nur bis 20.000€, aber für ein Mietkationskonto sollte das reichen Wink
Praktisch ist auch das Extrakonto der ING-DiBa. Das verzinst zwar derzeit 'nur' zu 3%, ist aber besser als jedes Sparbuch und jeder Kunde kann beliebig viele Extra-Konten anlegen, also auch der Vermieter. "beliebig" ist ja ein dehnbarer Begriff. Ich habe jedenfalls zur Zeit 6 Konten von der Sorte.
Weiß jemand wo die Grenze liegt ?

Viele Grüße
Peter
urs
Zahlenschubser, Excel ohne VBA


Verfasst am:
10. Apr 2007, 18:29
Rufname:
Wohnort: Oldenburg i.O.

AW: Kautionskonto - AW: Kautionskonto

Nach oben
       

Hallo zusammen,

grundsätzlich kann alles Mögliche Gegenstand der Verpfändungsvereinbarung sein. Der einfachste Weg ist das Sparbuch. Engpass ist, dass alle Beteiligten (Vermieter, Mieter, Bank) Zustimmung erteilen müssen. Der Vermieter wird kein besonderes Interesse erkennen lassen, kompliziertere Wege zu gehen.

Vielleicht gefällt es, eine Bankbürgschaft zu nutzen. Die wird ein paar Euro kosten, dafür aber kann das Geld freier angelegt werden. In Sachen Geldanlage sitzen dann nur noch Mieter und Bank im gemeinsamen Boot...

_________________
urs grüßt
Butscher
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
01. Okt 2010, 10:25
Rufname:

AW: Kautionskonto - AW: Kautionskonto

Nach oben
       

ja, ich würde auch den vermieter verpflichten. man kann die entscheigungsfrage gut abwälzen, ohne sich selbst großartig damit zu belasten. übrigens gibt es hervorragende auswahlmöglichkeiten auf Expert Advisor Download. eine andere vergleichsseite diesbezüglich ist auch Handelssignale Ayondo, wenn du auf zuverlässige Daten Wert legst.
4gfan
Neuling


Verfasst am:
18. Jul 2011, 19:44
Rufname:
Wohnort: München


AW: Kautionskonto - AW: Kautionskonto

Nach oben
       

Ein Kautionskonto ist wirklich der beste und vor allem sicherste Weg um vom Vermieter nicht übers Ohr gehauen zu werden. Ich habe leider schon des öfteren die Erfahrung gemacht, dass beim Thema Kaution am Auszug immer Streit aufkommt, weil viele Vermieter denken, damit Ihre Wohnung noch ein bißchen verschönern zu können, auch ohne das man einen Schaden verursacht hat.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Forum