Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
backend nicht gefunden dann filedialog
zurück: OLE Excel Diagramm in Formular weiter: Automatisches Ausfüllen von Datenfeldern Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
hansschmidt
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
14. Feb 2007, 20:39
Rufname:

backend nicht gefunden dann filedialog - backend nicht gefunden dann filedialog

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo an alle,

wie im Titel schon angedeutet möchte ich gern erreichen ,wenn beim Frontend start die backend nicht gefunden wird, dann soll ein Filedialog die manuelle Zuordnung des Backends übergeben.

Ein Filedialog mit der Zuweisung des Backend an die Verknüpften Tabellen habe ich schon hinbekommen.Jetzt komme ich aber nicht weiter mit einer Prüfung des Vorhandensein des Backends beim Hauptformular Start.
Code:
    Dim tmp4 As String
    Dim FD As New FileDialog
    Dim i As Integer
    Dim FocusAufAuswahl As Boolean
    Dim td        As DAO.TableDef
    Dim Gesamt    As Integer
    Dim intPos    As Integer
    Dim intTPos   As Integer
    Dim strPfad   As String
    Dim DBPfad    As String
    Dim DBName    As String
    Dim DBConnect As String
   
    FD.ShowOpen
    tmp4 = FD.Filename
'************************************+
    'Pfad zur Aktuellen DB
    'DBPfad = CurrentProject.Path
    DBPfad = tmp4
    For Each td In CurrentDb.TableDefs
        If (td.Attributes And dbAttachedTable) = dbAttachedTable Then
            strPfad = td.Connect
            Gesamt = Len(strPfad)
            DBConnect = Left(strPfad, InStr(1, strPfad, "DATABASE=") + 8)
            td.Connect = DBConnect & DBPfad
            td.RefreshLink
        End If
    Next td
Dieser Code Funktioniert super über ein Button.

Wie kann ich eine Prüfung auf Vorhandensein des Backend´s veranlassen und wenn das Backend nicht gefunden wird soll der obige Filedialog geöffnet werden und die Tabellenverknüfungen neu verknüft werden ?

Gibt es eine Beispiel DB zum Nachvollziehen?

Gruß
Hansschmidt
jens05
Moderator


Verfasst am:
14. Feb 2007, 21:00
Rufname:
Wohnort: ~~~~~


AW: backend nicht gefunden dann filedialog - AW: backend nicht gefunden dann filedialog

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
dieser Beitrag, sollte deine Fragen beantworten
Access Verknüpfung automatisch einlesen bzw aktualisieren

_________________
mfg jens05 Wink
hansschmidt
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
15. Feb 2007, 00:41
Rufname:

AW: backend nicht gefunden dann filedialog - AW: backend nicht gefunden dann filedialog

Nach oben
       Version: Office 2003

Danke jens05,

die Theads mit Set_Connection CurrentProject.Path & "\Mein_Pfad" haben bei mir nicht funktioniert.

Durch das lesen der Codes habe ich mir aber ein eigenen zusammengebastelt der fast (Filedialog) ohne Funktionen auskommt.

Ich lasse beim Formular_Open zuerst den reellen Pfad der CurrentProject.Path prüfen und wenn der nicht stimmt dann öffnet sich automatisch ein Filedialog und diese Auswahl verknüpft dann die Tabellen neu.

Vielleicht kann man den Code ja noch verfeinern,bin ja nur ein Laie.
Auf jeden Fall funktioniert er auch im Netzwerk unter Linux, habe ich getestet. (Voraussetzung SAMBA)
Ich habe die verschiedenen Aktionen im Code noch auskommentiert zum besseren Nachvollziehen

Hier der Code:
Code:
'*********************************************************************
'Code zusammengestellt und geändert von info@jvb-studios.de
'andere Beispiele siehe unter Codeschnippsel von info@jvb-studios.de
'unter http://www.office-loesung.de
'*********************************************************************
'aktuellen gülten Pfad der Tabellen verknüpfung ermitteln
    Dim td        As DAO.TableDef
    Dim Gesamt    As Integer
    Dim intPos    As Integer
    Dim intTPos   As Integer
    Dim strPfad   As String
    Dim DBPfad    As String
    Dim DBName    As String
    Dim DBConnect As String
    Dim Pfadname As String
    Dim backendpfad As String
    Dim FD As New FileDialog
    Dim i As Integer
    Dim FocusAufAuswahl As Boolean
   
    'Pfad zur Aktuellen DB
    DBPfad = CurrentProject.Path
    'DBPfad = backendpfad 'setze den pfad vom filedialog in DBPfad
    For Each td In CurrentDb.TableDefs
        If (td.Attributes And dbAttachedTable) = dbAttachedTable Then
            strPfad = td.Connect
            Gesamt = Len(strPfad)
            DBConnect = Left(strPfad, InStr(1, strPfad, "DATABASE=") + 8)
            'Datenbankname der Verknüpfung nach dem letzten Backslash auslesen
            intPos = InStr(1, strPfad, "\")
            Do Until intPos = 0
                If intPos > 0 Then intTPos = intPos
                intPos = InStr(intTPos + 1, strPfad, "\")
            Loop
            Gesamt = Gesamt - intTPos + 1
            DBName = Right(strPfad, Gesamt)
            'Pfad in den Funktionsnamen schreiben
            td.Connect = DBConnect & DBPfad & DBName
            Pfadname = DBPfad & DBName
            'td.RefreshLink
        End If
    Next td
    '*************************************************************************
    ' anschließend prüfen ob aktueller pfad der verknüpfung auch im windows
    ' verzeichnis gefunden wird
    If Dir$(Pfadname) = "" Then     'wenn nicht gefunden dann mit hand suchen
        'backend über Filedialog suchen
        FD.ShowOpen 'öffne filedialog
        backendpfad = FD.Filename 'setze pfad als string zu backendpfad
        'und verknüpfe alle tabellen neu
        '************************************
        'Pfad zur Aktuellen DB
        'DBPfad = CurrentProject.Path
        DBPfad = backendpfad 'setze den pfad vom filedialog in DBPfad
        For Each td In CurrentDb.TableDefs
            If (td.Attributes And dbAttachedTable) = dbAttachedTable Then
                strPfad = td.Connect
                Gesamt = Len(strPfad)
                DBConnect = Left(strPfad, InStr(1, strPfad, "DATABASE=") + 8)
                td.Connect = DBConnect & DBPfad
                'aktualisiere tabellen verknüpfung
                td.RefreshLink
            End If
        Next td
        '*************************************
    End If
derArb
getting better


Verfasst am:
11. März 2007, 17:07
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: backend nicht gefunden dann filedialog - AW: backend nicht gefunden dann filedialog

Nach oben
       Version: Office 2003

Fortsetzung aus mouseover effekt flackert bei mehreren buttons

Hallo HansSchmidt,

wie kann die "Blondine" nun vermeiden, dass sie bei einem verschobenen Backend bei jedem Start der DB die Verknüpfung immer wieder neu machen muss?

Mit dem obigen Code geht das nur so.
Welche Veränderung hast du gemacht, damit die neue Verbindung
bis zur nächsten Verschiebung von der Frontend erkannt wird, ohne dass man den neuen Pfad in einer Tabelle festhält?

Da ich das nicht hinbekam, hab ich eine Tabelle in der Frontend angelegt,
in welcher der veränderte Pfad festgehalten wird und bei Neustart der DB
ausgelesen wird und erst bei neuerlicher Verschiebung der filedialog sich wieder meldet.

hier Deine Version mit meiner Tabellenversion ergänzt.
Code:
Option Compare Database
Option Explicit

'######################################################################
'Die Tabelle 'Backordner' muss im Frontend sein!!!!!!!!! (DerArb)
'######################################################################
Private Sub Form_Current()
'*********************************************************************
'Code zusammengestellt und geändert von info@jvb-studios.de
'andere Beispiele siehe unter Codeschnippsel von info@jvb-studios.de
'unter http://www.office-loesung.de
'*********************************************************************
'aktuellen gülten Pfad der Tabellen verknüpfung ermitteln
    Dim td        As DAO.TableDef
    Dim Gesamt    As Integer
    Dim intPos    As Integer
    Dim intTPos   As Integer
    Dim strPfad   As String
    Dim DBPfad    As String
    Dim DBName    As String
    Dim DBConnect As String
    Dim Pfadname As String
    Dim backendpfad As String
    Dim FD As New FileDialog
    Dim i As Integer
    Dim FocusAufAuswahl As Boolean
   
    'Pfad zur Aktuellen DB
    DBPfad = CurrentProject.Path
    'DBPfad = backendpfad 'setze den pfad vom filedialog in DBPfad
    For Each td In CurrentDb.TableDefs
        If (td.Attributes And dbAttachedTable) = dbAttachedTable Then
            strPfad = td.Connect
            Gesamt = Len(strPfad)
            DBConnect = Left(strPfad, InStr(1, strPfad, "DATABASE=") + 8)
            'Datenbankname der Verknüpfung nach dem letzten Backslash auslesen
            intPos = InStr(1, strPfad, "\")
            Do Until intPos = 0
                If intPos > 0 Then intTPos = intPos
                intPos = InStr(intTPos + 1, strPfad, "\")
            Loop
            Gesamt = Gesamt - intTPos + 1
            DBName = Right(strPfad, Gesamt)
            'Pfad in den Funktionsnamen schreiben
            td.Connect = DBConnect & DBPfad & DBName
            Pfadname = DBPfad & DBName
            'td.RefreshLink
        End If
    Next td
    '*************************************************************************
    ' anschließend prüfen ob aktueller pfad der verknüpfung auch im windows
    ' verzeichnis gefunden wird
'#############################################################################
    'ab hier modifiziert von DERARB
SUCHE:
    'wenn kein Eintrag im Tabellenfeld dann mit hand suchen
    If IsNull(Me!BackendFolder) Or Me!BackendFolder = "" Then
        'backend über Filedialog suchen
        FD.ShowOpen 'öffne filedialog
        FD.InitDir = "C:\PPC_Arb"
        backendpfad = FD.FileName 'setze pfad als string zu backendpfad
        'und verknüpfe alle tabellen neu
        '************************************
        'Pfad zur Aktuellen DB
        'DBPfad = CurrentProject.Path
        DBPfad = backendpfad 'setze den pfad vom filedialog in DBPfad
        For Each td In CurrentDb.TableDefs
            If (td.Attributes And dbAttachedTable) = dbAttachedTable Then
                strPfad = td.Connect
                Gesamt = Len(strPfad)
                DBConnect = Left(strPfad, InStr(1, strPfad, "DATABASE=") + 8)
                td.Connect = DBConnect & DBPfad
                On Error GoTo QUIT
                td.RefreshLink
            End If
        Next td
        'in Tabelle 'Backend' im Feld 'BackendFolder' den Pfad eintragen
        Me!BackendFolder = DBPfad
        DoCmd.OpenForm "frmAdressen"
'       End 'Never Do that !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Edit by Willi Wipp
      Else
        'wenn in Tabelle 'Backend' im Feld 'BackendFolder' ein Pfad vorhanden,
        'dann den Pfad übernehmen.
        DBPfad = Me!BackendFolder
        If Dir$(Me!BackendFolder) = "" Then
        Me!BackendFolder = ""
        MsgBox "Die Datei scheint umbenannt oder verschoben worden zu " & _
               "sein." & vbCrLf & "Bitte verbinden sie jetzt neu. " & _
               "Die neue Verbindung wird permanent gespeichert."
        GoTo SUCHE
        End If
        For Each td In CurrentDb.TableDefs
            If (td.Attributes And dbAttachedTable) = dbAttachedTable Then
                strPfad = td.Connect
                Gesamt = Len(strPfad)
                DBConnect = Left(strPfad, InStr(1, strPfad, "DATABASE=") + 8)
                td.Connect = DBConnect & DBPfad
                td.RefreshLink
            End If
        Next td
        DoCmd.OpenForm "frmAdressen" ', WindowMode:=acDialog
    End If
    Exit Sub
QUIT:
    Me!BackendFolder = ""
    DoCmd.QUIT
End Sub

Private Sub Form_Timer()
    DoCmd.Close acForm, "Startformular"
    DoCmd.Close acForm, "Erklärung"
End Sub

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
Sterz
Access-Einsteiger


Verfasst am:
20. Feb 2009, 16:35
Rufname:


Programmabbruch bei Verwenudung mit Runtime - Programmabbruch bei Verwenudung mit Runtime

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Arb, Hallo HansSchmidt,

erstmal vielen Dank für Euren gemeinsamen Code. Geniale Sache! Chapeau!
Habe lange nach Derartigem gesucht und muss sagen, dass ich vor allem die Lösung von derArb wesentlich besser finde, als die von Dev Ashish, die immer wieder zitiert wird.

Nun bin ich leider kein Profi und habe einen kompletten Nachmittag gebraucht, um das Ganze in meinem Projekt umzusetzen. Ich verstehe aber noch immer nicht den kompletten Code, trotz Kommentaren Sad

Aber zum Glück läuft der Code jetzt!

Nur ein ärgerliches Problem habe ich immer noch. Deswegen hier mal zu meinem genauen Vorgehen und Problem:

Bei FrontEnd Start wird das Formular "frmStart" geladen. Dieses enthält eigentlich nur das Tabellenfeld für den gespeicherten Pfad und löst den Code aus.
Läuft alles nach Plan wird es direkt wieder geschlossen und "frmWelcome" wird geladen, was die eigentlich Startmaske für die User ist.
Den Code habe ich in erster Linie beim Filidialog abgeändert, da es bei mir anders nicht funktionierte. Außerdem die MsgBoxes und die Formulare. Mehr nicht...

Hier mein leicht abgeänderter Code:
Code:
Private Sub Form_Load()
    Dim td        As DAO.TableDef
    Dim Gesamt    As Integer
    Dim intPos    As Integer
    Dim intTPos   As Integer
    Dim strPfad   As String
    Dim DBPfad    As String
    Dim DBName    As String
    Dim DBConnect As String
    Dim Pfadname As String
    Dim backendpfad As String
    Dim vrtSelectedItem As Variant
    Dim FD As FileDialog
    Dim i As Integer
    Dim FocusAufAuswahl As Boolean

SUCHE:
    If IsNull(Me!BackEndPath) Or Me!BackEndPath = "" Then
        MsgBox vbCrLf & "PLEASE RELINK THE BACK END FILE IN THE " & _
               "FOLLOWING DIALOG !!!", vbInformation, "Relink Back End File"
        Set FD = Application.FileDialog(msoFileDialogFilePicker)
        FD.InitialFileName = Application.CurrentProject.Path & "\"
        With FD
            If .Show = -1 Then
                For Each vrtSelectedItem In .SelectedItems
                    backendpfad = vrtSelectedItem
                Next vrtSelectedItem
            End If
        End With
        DBPfad = backendpfad 'setze den pfad vom filedialog in DBPfad
        For Each td In CurrentDb.TableDefs
            If (td.Attributes And dbAttachedTable) = dbAttachedTable Then
                strPfad = td.Connect
                Gesamt = Len(strPfad)
                DBConnect = Left(strPfad, InStr(1, strPfad, "DATABASE=") + 8)
                td.Connect = DBConnect & DBPfad
                td.RefreshLink
            End If
        Next td
        'in Tabelle 'Backend' im Feld 'BackendFolder' den Pfad eintragen
        Me!BackEndPath = DBPfad
        DoCmd.OpenForm "frmWelcome"
        DoCmd.Close acForm, "frmStart"
'       End 'Never Do that !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Edit by Willi Wipp
      Else
        'wenn in Tabelle 'Backend' im Feld 'BackendFolder' ein Pfad vorhanden,
        'dann den Pfad übernehmen.
        DBPfad = Me!BackEndPath
        If Dir$(Me!BackEndPath) = "" Then
            Me!BackEndPath = ""
            MsgBox vbCrLf & "PLEASE RELINK THE BACK END FILE IN THE " & _
                   "FOLLOWING DIALOG !!!", vbInformation, _
                   "Relink Back End File"
            GoTo SUCHE
        End If
        For Each td In CurrentDb.TableDefs
            If (td.Attributes And dbAttachedTable) = dbAttachedTable Then
                strPfad = td.Connect
                Gesamt = Len(strPfad)
                DBConnect = Left(strPfad, InStr(1, strPfad, "DATABASE=") + 8)
                td.Connect = DBConnect & DBPfad
                td.RefreshLink
            End If
        Next td
        DoCmd.OpenForm "frmWelcome"
        DoCmd.Close acForm, "frmStart"
    End If
End Sub
Nun zu meinem eigentlich Problem:
Wenn ich diesen Code in einem Runtime FrontEnd verwende, dann läuft alles nach Plan, nur am Ende kommt die Runtime übliche Fehlermeldung: (s.u.)

Wenn ich nun die Anwendung wieder neu starte, ist der Pfad gespeichert und alles läuft wie gewünscht.

Es ist also in erster Linie ein Schönheitsfehler, dass ich einmal einen Programmabbruch in Kauf nehmen muss, danach aber arbeiten kann. Natürlich wäre es mir aber lieber, wenn ich diesen Abbruch umgehen könnte.

Vielleicht liegt es ja daran, dass ich keine Fehlerbehandlung, wie ein On Error GoTo enthalten habe.

Ich weiß hier mit meinem begrenzten wissen einfahc nicht mehr weiter. Vielleicht ist es für auch ja anhand des Codes gleich klar, wo der Fehler liegt.

Freue mich übr jede Antwort. Sonst muss ich den hässlichen Programmabbruch in Kauf nehmen.

Grüße

Sterz



meldung.gif
 Beschreibung:
 Dateigröße:  21.61 KB
 Angeschaut:  2734 mal

meldung.gif


steffen0815
VBA-Programmierer


Verfasst am:
20. Feb 2009, 18:00
Rufname:

AW: backend nicht gefunden dann filedialog - AW: backend nicht gefunden dann filedialog

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
es ist halt die Frage, welche Zeile den Fehler auslöst und das findet man in der Runtime schwer heraus Confused
Der Fehler tritt nur bei der Runtime auf?

Ein
Code:
    On Error Resume Next
am Prozeduranfang wäre vermutlich die einfachste, aber auch riskanteste Variante. Aber es wäre "Ruhe".

Mit dem Einbau einer richtigen Fehlerbehandlung könnte man evtl. das Problem einkreisen, die Fehlermeldung bleibt aber zunächst.

Btw:
Wozu braucht man eine solchen Code? Wieso verschiebt sich das BE ständig an andere Plätze Confused

_________________
Gruß Steffen
derArb
getting better


Verfasst am:
20. Feb 2009, 19:15
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: backend nicht gefunden dann filedialog - AW: backend nicht gefunden dann filedialog

Nach oben
       Version: Office 2003

@Steffen0815,
der Anwender arbeitet 2 Jahre lang damit und organisiert dann
seine Daten neu. Er ist kein Access Spezialist und weiss nicht, was er denn nun machen soll, wenn sich Frontend und Backend nimmer finden.
Dafür war der Code gedacht.
In einer normalen DB funktioniert der Code. Ob in einer runtime auch, weiss ich nicht.
Ein
Code:
    On Error Resume Next
ist wahrscheinlich die beste Lösung für die runtime Version

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
Sterz
Access-Einsteiger


Verfasst am:
23. Feb 2009, 15:42
Rufname:

AW: backend nicht gefunden dann filedialog - AW: backend nicht gefunden dann filedialog

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Steffen, Hallo Arb,

wie Arb schon beschrieben hat, wird mein FrontEnd in erster Linie von Leuten genutzt, die keine Ahnung von Access haben und es auch gar nciht installiert haben. Deswegen biete ich auch die Runtime Lösung an.
Den Code brauche ich, da jeder Nutzer dem Netzlaufwerk, auf dem das BackEnd liegt, individuell einen Laufwerksbuchstaben zuteilt. Also kann ich das FrontEnd nicht bereits mit dem richtigen Pfad "ausliefern", da dieser für jeden Nutzer unterschiedlich ist. Der Code ermöglicht nun jedem ohne weitere Kenntnisse die Aktualisierung vorzunehmen.

Nun wieder zu meinem Problem:
Ja, der Fehler tritt komischerweise nur in der Runtime auf.
Besonders komisch finde ich, dass der Code meiner Meinung nach eigentlich alles abarbeitet. D.h. nach erneutem Start hat er den richtigen Pfad gespeichert und alles läuft.
Und wie ihr auch schon erwähnt habt, ist es nun natürlich schwer den Fehler in der Runtime einzukreisen, da kein Debug Modus vorhanden.

Habe euren Vorschlag
Code:
On Error Resume Next
versucht, aber leider kommt weiterhin die Fehlermeldung und damit einhergehend der Programmabbruch.

Vielleicht habe ich das
Code:
On Error Resume Next
auch an der falschen Stelle eingesetzt. Wie gesagt, ich bin kein Profi. Wo sollte ich es denn am besten hinpacken?
Habe es momentan an den Anfang der beiden If-Schleifen gesetzt, da das für mein Verständnis
Zitat:
am Prozeduranfang
ist.

By the way:
Vielen Dank für eure Hilfe und dieses Forum im generellen! Habe hier schon soviel nachgelesen, was mich immer wieder weiterbringt. Sehr schön, dass es solch hilfsbereite Könner wie euch gibt...
steffen0815
VBA-Programmierer


Verfasst am:
23. Feb 2009, 18:12
Rufname:

AW: backend nicht gefunden dann filedialog - AW: backend nicht gefunden dann filedialog

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
Zitat:
Den Code brauche ich, da jeder Nutzer dem Netzlaufwerk, auf dem das BackEnd liegt, individuell einen Laufwerksbuchstaben zuteilt
Treffer Laughing . Genau das hatte ich vermutet.
Warum bindest du das BE nicht direkt über UNC-Pfad ein?

_________________
Gruß Steffen
Sterz
Access-Einsteiger


Verfasst am:
24. Feb 2009, 09:36
Rufname:

AW: backend nicht gefunden dann filedialog - AW: backend nicht gefunden dann filedialog

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Steffen,

die Antwort nach dem warum fällt mir leicht:
Weil ich keine Ahnung habe wie das geht!

Ich denke UNC bedeutet, man nutzt einen absoluten Pfad. Ich glaube, den würde ich hier für meinen Fall auch noch heraus bekommen. Aber die große Frage ist, wo ich den dann in meiner DB angeben muss. Ich dachte Access arbeitet nur mit diesen relativen Pfaden.

Hast du da vielleicht noch nen Tipp für mich?
steffen0815
VBA-Programmierer


Verfasst am:
24. Feb 2009, 10:15
Rufname:

AW: backend nicht gefunden dann filedialog - AW: backend nicht gefunden dann filedialog

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
suche einfach mal nach UNC im Accessforum, du bist nicht der Erste mit dem Problem.
{z.B. Probleme beim Zugriff vom Front- auf das Backend !?!?!?!? Edit by Willi Wipp}

Nutze den Tabellenverknüpfungsmanager und binde die Tabellen neu über den Serverpfad (im Explorer über Netzwerk durchhangeln) ein.

_________________
Gruß Steffen
Sterz
Access-Einsteiger


Verfasst am:
24. Feb 2009, 12:24
Rufname:

AW: backend nicht gefunden dann filedialog - AW: backend nicht gefunden dann filedialog

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Steffen,

ich hatte bereits im Forum gesucht. Die Lösung "über Netzwerk durchhangeln" klang mir schlichtweg zu trivial.
Vor allem war mir nicht bewusst, dass ich die beiden Pfadvarianten (mit Laufwerksbuchstabe und UNC) quasi 1:1 benutzen kann.
Ich dachte, ich muss den UNC Pfad im Code irgendwie besonders deklarieren / "ankündigen". Aber scheinbar kann ich ihn in dem obigen Code genauso verwenden, wie einen Pfad mit Laufwerksbuchstaben. Genial einfach Smile

Letztendlich hattest du also wieder mal recht: einfach mal probieren! Embarassed
Und siehe da Shock es funktioniert... Exclamation

Mein Runtimeabbruch is damit leider immer noch nicht gelöst. Aber da ich nun das FrontEnd mit absolutem Pfad verteilen kann, ist der anfängliche Betrieb sicher gestellt.
Wenn das BackEnd nun wirklich mal verschoben werden sollte, dann ist auch ein einmaliger Abbruch zu verschmerzen, solange danach alles wieder einwandfrei läuft (und wie gesagt auch nur im Runtimebetrieb).

Ich danke dir wieder mal für deine schnelle und kompetente Hilfe!
Gast1222
Gast


Verfasst am:
15. Dez 2009, 08:40
Rufname:

AW: backend nicht gefunden dann filedialog - AW: backend nicht gefunden dann filedialog

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo zusammen,

ich habe den Code von derArb versucht in ein Modul zu packen aber da kommt immer die Meldung
Zitat:
Fehler beim kompilieren: Sub oder Function nicht definiert.
Ich habe im code folgendes stehen:
Code:
Private Sub Start()
    'CODE VON DERARB
End Sub
Was mache ich falsch?
Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.
derArb
getting better


Verfasst am:
15. Dez 2009, 14:57
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin


AW: backend nicht gefunden dann filedialog - AW: backend nicht gefunden dann filedialog

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

dieser code gehört in ein leeres Formular, welches Du in den Accessoptionen
als Startformular einstellen musst.

in der Zeile
Code:
    DoCmd.OpenForm "frmAdressen"
trägst Du das Formular ein, welches nach der Prüfung aufgerufen werden soll

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle in Backend zum Frontend hinzufügen. 1 Gast1113 106 04. Okt 2013, 13:04
Marmeladenglas Tabelle in Backend zum Frontend hinzufügen.
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Frontend(AbfrageBeziehung)nicht gleich der Backend Beziehung 1 markus_ko 114 24. Jul 2013, 13:41
markus_ko Frontend(AbfrageBeziehung)nicht gleich der Backend Beziehung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Probleme nach Trennung Frontend/Backend 8 Monkty 294 08. Feb 2013, 17:45
Monkty Probleme nach Trennung Frontend/Backend
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Meldung von Backend ans Frontend 2 Doc2001 200 01. Aug 2012, 17:05
Doc2001 Meldung von Backend ans Frontend
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: SQL Backend Daten import Problem 0 RockNRolla 394 04. Dez 2011, 17:00
RockNRolla SQL Backend Daten import Problem
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Prüfen, ob Backend geöffnet 12 sk42 1116 23. Feb 2011, 00:42
Nouba Prüfen, ob Backend geöffnet
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Repiziertes Backend und neue Spalten 0 Marlon 301 28. Jan 2011, 14:38
Marlon Repiziertes Backend und neue Spalten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Frontend/Backend Verknüpfung - Speicherort ändern 4 PeterD 4344 29. März 2010, 19:41
PeterD Frontend/Backend Verknüpfung - Speicherort ändern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bei Anfügeabfrage kann eine Tabelle nicht gefunden werden!?! 4 ppride 196 28. Feb 2010, 16:52
ppride Bei Anfügeabfrage kann eine Tabelle nicht gefunden werden!?!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: SQL Abfrage 2er DB (Front-, und Backend) VBA 5 zaskar1 902 30. Jul 2009, 11:51
MAPWARE SQL Abfrage 2er DB (Front-, und Backend) VBA
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Beziehungen FrontEnd BackEnd 5 klaus31 1122 03. Jun 2009, 15:11
Sinister Beziehungen FrontEnd BackEnd
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabellen weg, Backend läuft, lässt sich nicht komprimieren 4 Smmmile 294 07. Mai 2009, 19:22
Smmmile Tabellen weg, Backend läuft, lässt sich nicht komprimieren
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps