Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Left Join in Sql-Abfrage will nicht. weiter: Summen kontrollieren Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Seega
Schul-Access, Excel mit VBA gut


Verfasst am:
15. Jan 2007, 20:47
Rufname:

Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle - Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo ich habe ein problem
ich habe einen makro der wenn ich ihn ausführe einen sql befehl ausführne soll
Code:
UPDATE User
SET    weg=True
WHERE  id = Formular![Löschen]![Userid]
is ja schön und gut aber irgendwie fühlt sich mein Access nicht in der lage den wert aus dem Textfeld auszulesen bzw anstatt User.weg auf true zu setzten verschwindet immer der gesamte datensatz aus der tabelle
werkel ganzen tag dran rum hab verschiedensten möglichkeiten probiert aber ehrlichgesagt bin ich gard sau deprimiert,

wie muss ich des textfeld im SQL benennen ?

DANKE FÜR EURE HILFE
PS wusste ent ob zu formular oder hierher

Gruß Stefan
jens05
Moderator


Verfasst am:
15. Jan 2007, 21:15
Rufname:
Wohnort: ~~~~~


AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle - AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
versuchen wir es dochmal anders, erstelle dir einen Button (ohne Assi - Zauberstab im Toolbox aus!)
Suche die Eigenschaft "Beim Klicken" des Button, wähle dort [Ereignisprozedur], anschließend ein klick rechts auf [...]

Im VBA-Editor findest du diese Zeilen vor
Code:
Private Sub ButtonName_Click()

End Sub
Dazwischen schreibst du folgendes,
Code:
    CurrentDB.Exceute "UPDATE User " & _
                         "SET weg=True " & _
                       "WHERE ID=" & Me!UserID , dbFailonError
UserID sollte der TextfeldName im Formular sein.

Im VBA-Editor aktivierts du noch unter Extras->Verweise die Microsoft DAO 3.6 Object Library

Folgendes möchte ich dir noch ans Herz legen. Warum sind Makros Mist ;)

_________________
mfg jens05 Wink
Seega
Schul-Access, Excel mit VBA gut


Verfasst am:
15. Jan 2007, 22:34
Rufname:

AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle - AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle

Nach oben
       Version: Office 2003

ich mag die makros auch ent aber bisher hab ich vba nur mit word in bissl und halt excel genutzt da hab ich jetzt noch keine ahnung gehabt mit den ganzen objekten abfragen etc.

so jetzt wüsst ich noch bitte bitte gerne wie man mit vba ein formular öffnet und shcließt


Zuletzt bearbeitet von Seega am 15. Jan 2007, 22:41, insgesamt 2-mal bearbeitet
jens05
Moderator


Verfasst am:
15. Jan 2007, 22:38
Rufname:
Wohnort: ~~~~~

AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle - AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
zum öffnen und schliessen von Formularen hält Access Assistenten bereits (Zauberstab aktivieren und Button einfügen)

Formular öffnen
Code:
    DoCmd.OpenForm "FormName"

Formularschliessen (aktuelles)
Code:
    DoCmd.Close acForm, Me.Name
Formularschliessen (anderes)
Code:
    DoCmd.Close acForm, "FormName"
Wink
_________________
mfg jens05 Wink
Seega
Schul-Access, Excel mit VBA gut


Verfasst am:
15. Jan 2007, 22:42
Rufname:


AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle - AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle

Nach oben
       Version: Office 2003

aso und noch
warum is bei der whereklausel hinter dem = anführungszeichen und nen &
jens05
Moderator


Verfasst am:
15. Jan 2007, 22:44
Rufname:
Wohnort: ~~~~~

AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle - AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
weil,
wenn der Code so dastehen würde
Code:
"WHERE ID= Me!UserID"
würde Access die ID der Tabelle mit Me!USERID vergleichen, du möchtest doch aber mit dem Wert vergleichen der im Textfeld steht.
_________________
mfg jens05 Wink
Seega
Schul-Access, Excel mit VBA gut


Verfasst am:
15. Jan 2007, 22:55
Rufname:

AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle - AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle

Nach oben
       Version: Office 2003

ja du hats recht ;)
okay so ham nomma was neues also wollt ich ma abkupfern hat aber net geklappt =)
Code:
    CurrentDb.Execute "UPDATE User" & _
                         "SET Vorname IS Null, Nachname IS Null" & _
                       "WHERE ID=" & Me!UserID, dbFailOnError
Zitat:
laufzeitfehler 3144
Syntaxfehler in Update-Anweisung -.-
Nouba
nicht ganz unwissend :)


Verfasst am:
15. Jan 2007, 23:57
Rufname:
Wohnort: Berlin

AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle - AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

Du musst jeweils = Null als Anweisung verwenden und darauf achten, dass Leerzeichen die Worte trennen - so wie das Jens schon im ersten Fall gezeigt hat. Sonst hast ja ... UserSET ... und ... NullWHERE ... in der Abfrage zu stehen.

_________________
mit freundlichen Grüssen Nouba

Wenn beim Lesen eines Beitrags der Eindruck entsteht, dass sich der Fragesteller wenig Mühe gegeben hat, so erhöht das nicht unbedingt die Motivation, eine Antwort zu verfassen.
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
16. Jan 2007, 01:26
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle - Re: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Seega,

wie Nouba ja schon gesagt hat fehlen die Leerzeichen und Du musst = statt Is verwenden.
Code:
    Dim strSQL  As String
   
    strSQL = "UPDATE User" & _
                "SET Vorname IS Null, Nachname IS Null" & _
              "WHERE ID=" & Me!UserID
    Debug.Print strSQL ' Ausgabe im Direktfenster (Strg+G; Testfenster)
    DBEngine(0)(0).Execute strSQL, dbFailOnError
Fuer Testzwecke und bei Unklarheiten ist es immer sinnvoll den SQL-Code in einem Strings zusammenzusetzen.
Dann kann man ihn im Direktfenster ausgeben und in Abfragen testen.

Das Problem in Deinem 1. Code (1. Beitrag) war wohl das Formular statt Formulare
oder besser sogar Forms.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Seega
Schul-Access, Excel mit VBA gut


Verfasst am:
16. Jan 2007, 16:19
Rufname:

AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle - AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle

Nach oben
       Version: Office 2003

Seega am 16. Jan 2007 um 14:27 hat folgendes geschrieben:
also in meinem ersten post hab ich es stehen gehabt was ich mir mit dem Ausdruckgenerator zusammengedrückt hab als "quell textformular"

des mti den leerzeichen leuchtet ein find nur komisch, dass man unter abfragen bei sql immer is null chrieben mus im vba aber = null

des widerspricht sich im access alles so krass teilweise...

naja, danke sollts nu hinbekommen Confused

so also bin sehr dankbar für eure bsiherige Hilfe

hab nen neues Problem, wisst ihr zufällig, wie man von einem textfeld in einen ander Formular text übergibt,
also zusätzlich wenn des quelltextfeld in einem unterformular ist
Code:
    Form![Buchleihen1]![Buchnr] = Form![Abf-Buchinfo1]![Abf-Bücher Unterformular]![Buchnr]
so siehts ja laut makro aus ;)

aber die sind ja doof hab ich gelernt
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
16. Jan 2007, 17:12
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle - Re: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Seega,

also bei mir schreibt der Ausdrucksgenerator Formulare Wink
Un dauch bei deinem aktuellen Probblem sollte es wohl eher mit Forms funtionieren.
Code:
    Forms![Buchleihen1]![Buchnr] = Forms![Abf-Buchinfo1]![Abf-Bücher Unterformular]![Buchnr]

Was das Problem mit dem Is und = angeht:
Das ist eine haeufig vorkommende Verwechselung des Zuweisungs-Operators und des Vergleichs-Operators.
Das Gleichheitszeichen kann nunmal in Basic beides sein. In Pascal ist der Zuweisung-Operator z.B. :=
Und das Is ist ein Vergleichs-Operator aehnlich wie das < oder > ...

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Seega
Schul-Access, Excel mit VBA gut


Verfasst am:
16. Jan 2007, 18:41
Rufname:

AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle - AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle

Nach oben
       Version: Office 2003

=) mir kommt sso vor als würd ich euch sau belästigen Very Happy

aber ka unser lehrer hat uns ziemlich ins kalte wasser geschubbst Twisted Evil

also ihr seid mich noch ent los,
hab mir ma überlegt wie man einen button anzeigen bzw verschwinden lassen kann in speziellen fällen
Code:
Private Sub Form_Load()
    If test = True Then
        Me!Befehl6.Visible 1
      Else
        Me!Befehl6.Visible 0
    End If
End Sub

Private Function test() As Boolean
    test = CurrentDb.Execute("SELECT * FROM Name WHERE weg = & Me!weg", _
                             dbFailOnError)
End Function
also is ja nur ne idee aber würde mir ganz neue möglichkeiten eröffnen =)
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
16. Jan 2007, 19:00
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle (II) - Re: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle (II)

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Seega,

eine Auswahlabfrage kann man nicht ausfuehren Wink
Was soll den bei der Abfrage rauskommen?
Ansonsten geht das etwa so
Code:
Private Sub Form_Load()
    If test = True Then
        Me!Befehl6.Visible = True
      Else
        Me!Befehl6.Visible = False
    End If
' oder gleich
'    Me!Befehl6.Visible = test
End Sub

Private Function test() As Boolean
'    test = CurrentDb.Execute("SELECT * FROM Name WHERE weg = " & Me!weg, _
'                             dbFailOnError)
    test = True
End Function
Siehe auch die Aenderung an der WHERE-Klausel!
_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Nouba
nicht ganz unwissend :)


Verfasst am:
16. Jan 2007, 19:09
Rufname:
Wohnort: Berlin

AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle - AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

hier geht keiner einem auf den Geist, solange man feststellt, dass das Gegenüber ernsthaft an einer Lösung interessiert ist und mitarbeitet. Ich schätze Dich so ein, dass Du zu diesem Personenkreis gehörst.

So, genug der Komplimente - jetzt zur Problematik. Hmm, das kann ich nun auch lassen. Ich würde sonst nur Willis Beitrag inhaltlich wiederholen. Smile

_________________
mit freundlichen Grüssen Nouba

Wenn beim Lesen eines Beitrags der Eindruck entsteht, dass sich der Fragesteller wenig Mühe gegeben hat, so erhöht das nicht unbedingt die Motivation, eine Antwort zu verfassen.
Seega
Schul-Access, Excel mit VBA gut


Verfasst am:
16. Jan 2007, 19:16
Rufname:


AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle - AW: Makro: SQL-Ausführen -> Textfeld quelle

Nach oben
       Version: Office 2003

ja doof is nur, dass immer true dann bei rauskommt ;)
weils ja eh immer ausgeführt wird und dann immer auf true setzt, was gibts für alternativen ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenblattansicht Textfeld mit Boolschem Wert umformatieren 2 Muriel 587 23. Aug 2007, 10:08
Muriel Datenblattansicht Textfeld mit Boolschem Wert umformatieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Textfeld umformatieren 2 Zolldi 605 05. Jul 2007, 14:39
Zolldi Textfeld umformatieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrageergebnis in Textfeld (Formular) ausgeben 1 martin7720 1006 22. Mai 2007, 20:12
jens05 Abfrageergebnis in Textfeld (Formular) ausgeben
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage: Kriterium aus Textfeld, Problem: ... 1 Tilly 899 22. Feb 2007, 20:59
stpimi Abfrage: Kriterium aus Textfeld, Problem: ...
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Inhalt Textfeld durch Aktualisierung löschen 2 Blume 904 30. Nov 2006, 13:15
Blume Inhalt Textfeld durch Aktualisierung löschen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage eines Haltbarkeitsdatum durch einem Textfeld 3 PowerscooL.de 813 24. Nov 2006, 14:11
Willi Wipp Abfrage eines Haltbarkeitsdatum durch einem Textfeld
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Verknüpfte Tabellen über Makro in Formular aktualisieren 1 Daniel Albert 3944 14. Nov 2006, 22:51
jens05 Verknüpfte Tabellen über Makro in Formular aktualisieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: textfeld nur positive zahlen 1 Herbert999 4053 19. Sep 2006, 10:28
jens05 textfeld nur positive zahlen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage über Textfeld in einem Formular steuern 1 feynman 1083 17. Aug 2006, 17:14
tania63 Abfrage über Textfeld in einem Formular steuern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Exel Textfeld mit Access verbinden 3 GAST711 672 08. Aug 2006, 12:44
SGast Exel Textfeld mit Access verbinden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anfügeabfrage über Makro mit Problemen 0 huk 797 02. Aug 2006, 07:36
huk Anfügeabfrage über Makro mit Problemen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: #Name? in Textfeld 1 cmd 2136 02. Jan 2006, 21:20
jens05 #Name? in Textfeld
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps