Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Ausdruck mit Bedingung im Formular
zurück: Variable mit allen Formularwerten weiter: Neuer Datensatz aus Daten verschiedener Tabellen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
joda
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
28. Okt 2006, 16:35
Rufname:
Wohnort: Torrevieja / Spanien

Ausdruck mit Bedingung im Formular - Ausdruck mit Bedingung im Formular

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Zusammen,

ich möchte gerne im Formularfuß in einem ungebundenen Textfeld
eine Summe mit einer Bedingung angezeigt bekommen.
Summe von Feld"cptSumVAT" in welchen der Wert in Feld"idVAT=1"ist.

1.Summe anzeigen kein Problem:
Code:
=Summe([cptSumVAT])
2. versucht mit: Sad
Code:
=Wenn([idVAT]=1;Summe([cptSumVAT]))
=> Ergebnis wie 1.
3. und so: Sad
Code:
=WHERE([idVAT]=1;Summe([cptSumVAT]))
=> Überhaupt nicht!
Mit SQL würde das glaube ich so aussehen:
Code:
SELECT   idVAT, Sum(cptSumVAT) AS [Summe von cptSumVAT]
FROM     qfsubOrder
GROUP BY idVAT
HAVING   idVAT=1;
Was mach ich falsch im Ausdruck?
... oder wie bekomme ich das Ergebnis von der SQL-Abfrage in das ungebundene Textfeld?

Kann mir jemand behilflich sein?

Gruß Joda
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
28. Okt 2006, 21:17
Rufname:
Wohnort: Graz


AW: Ausdruck mit Bedingung im Formular - AW: Ausdruck mit Bedingung im Formular

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Servus Joda!

Möglich wäre eventuell das hier:
Code:
=DSum("cptSumVAT";"qfsubOrder";"idVAT = 1")

_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
joda
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
29. Okt 2006, 02:27
Rufname:
Wohnort: Torrevieja / Spanien

Ein Ausdruck zwei Bedingungen im Formular. Verzweiflung!!! - Ein Ausdruck zwei Bedingungen im Formular. Verzweiflung!!!

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

joda am 28. Okt 2006 um 20:33 hat folgendes geschrieben:
Hallo Stpimi,

es läuft auf Anhieb. Very Happy
Habe 1 1/2 Tage daran gebastellt und nun so simpel.

Besten Dank

Dirk Smile Smile Very Happy

Hallo nochmals,

die Freude war zu früh. Es zeigt mir mit der Lösung natürlich alle Datensätze aus der Abfrage mit dem Kriterium an.
Ich möchte dieses aber nun noch Einschränken mit einer id.
Mit einem Kriterium wunderbar.
Code:
    Dim strFilterX As String
    Dim curX As Currency
   
    strFilterX = Me!fiOrder
    curX = DSum("cptSumVAT", "qfsubOrder", "fiOrder=" & strFilterX)
    cptTest1 = curX
oder
Code:
    Dim curY As Currency
   
    curY = DSum("cptSumVAT", "qfsubOrder", "idVAT = " & 1)
    cptTest2 = curY
Mit 2 Kriterien aber nicht!!!
Code:
    Dim strFilterZ As Integer
    Dim curZ As Currency
   
    strFilterZ = Me!fiOrder
    curZ = DSum("cptSumVAT", "qfsubOrder", "fiOrder=" & strFilterZ And _
                                           "idVAT = " & 1)
    cptTest3 = curZ
Fehlermeldung
Zitat:
Laufzeitfehler'13': Typen unverträglich
Im Beispiel der OnlineHilfe wie Folgt beschrieben:
Code:
    Dim curX As Currency
   
    curX = DSum("[Frachtkosten]", "Bestellungen", _
                "[Bestimmungsland] = '    UK' AND [Lieferdatum] > #1-1-95#")
Daraus habe ich es meiner Meinung nach richtig umgesetz.
Code:
    Dim strFilterX As Integer
    Dim curX As Currency
   
    strFilterX = Me!fiOrder
    curX = DSum("[cptSumVAT]", "qfsubOrder", "[idVAT] = '1' " & _
                                         "AND [fiOrder]= " & strFilterX)
    cptTest3 = curX
Bin absolut am verzweifeln!!!!
Was mache ich falsch??????
Bitte, Bitte Hilfe!!!!!!!!!

Danke und Gruß
Joda
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
29. Okt 2006, 15:06
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Ausdruck mit Bedingung im Formular - Re: Ausdruck mit Bedingung im Formular

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi joda,

versuch es mal so
Code:
    curX = DSum("[cptSumVAT]", "qfsubOrder", "[idVAT] = 1 " & _
                                         "AND [fiOrder] = " & strFilterX)

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
joda
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
29. Okt 2006, 17:44
Rufname:
Wohnort: Torrevieja / Spanien


AW: Ausdruck mit Bedingung im Formular - AW: Ausdruck mit Bedingung im Formular

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Willi,

vielen Dank. Es läuft nun einwandfrei.
Hatte es vorläufig über die Abfrage wie folgt gelöst
(So werden jedoch die Abfragen immer unüberschaubarer):

Zwei Ausdrücke in der Abfrage:
Code:
cptVAT1: ZCurrency(Wenn([idVAT]=1;([cptSumPriceNetto]/100*[biVAT]);"0"))
Code:
cptVAT2: ZCurrency(Wenn([idVAT]=2;([cptSumPriceNetto]/100*[biVAT]);"0"))
Zwei Textfelder im Formular mit dem Steuerelementeinhalt:
Code:
=Summe("cptVAT1")
Code:
=Summe("cptVAT2")
Wo finde ich denn eine gute Beschreibung/Regel ,
wann; wie; wo; welches Zeichen verwendet wird: " ; # ; ' ; , ; . ; ! ; ( ; [ ; $ ; & ; 0 ; 9 etc.??

Danke und Gruß Very Happy Very Happy

Dirk
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Formular: Groesse? 1 Gast 732 24. März 2005, 13:35
Sanne Formular: Groesse?
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Access Tabellen & Abfragen: min und max in einer abrage oder formular 1 Diepers 637 23. März 2005, 08:54
stpimi min und max in einer abrage oder formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Feld wird nicht in Formular angezeigt 1 Chef_1 528 12. März 2005, 21:27
stpimi Feld wird nicht in Formular angezeigt
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wenn Bedingung 1 DB_User 500 15. Jan 2005, 16:18
MirkoK Wenn Bedingung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfragefeld über ein Kombifeld aus Formular ändern 3 ggazarog 1148 31. Dez 2004, 15:34
mapet Abfragefeld über ein Kombifeld aus Formular ändern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten für Aktualisierung aus Formular auslesen 1 Ulf 1155 03. Dez 2004, 11:19
lothi Daten für Aktualisierung aus Formular auslesen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Absturz bei Abfrageänderung von Ausdruck in Summe 5 Nahetor 605 10. Nov 2004, 17:28
Skogafoss Absturz bei Abfrageänderung von Ausdruck in Summe
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: access formularfeld nach bedingung ausfüllen 2 mathias123 802 07. Sep 2004, 12:55
Gast access formularfeld nach bedingung ausfüllen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bedingung zur Anwendung von Kriterien in einer Abfrage 1 Lorenz 918 19. Aug 2004, 19:47
lothi Bedingung zur Anwendung von Kriterien in einer Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfragefeld nachträglich in Formular 3 Sebbl 1705 05. Aug 2004, 15:14
mabe38 Abfragefeld nachträglich in Formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Formular aus Endlosformular öffnen ? 10 G-Markus 1619 20. Jul 2004, 15:38
Gast Formular aus Endlosformular öffnen ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: SQL; Bei Abfrage einen Quotient ausrechnen unter bedingung 6 martin1976 1755 22. Jun 2004, 17:10
martin1976 SQL; Bei Abfrage einen Quotient ausrechnen unter bedingung
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme