Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Autowert definieren
zurück: Bearbeitung und Löschen im Unterformular verhindern weiter: Assistenten arbeiten nicht Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Bitte Status wählen ! Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
cyberoner1
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
07. Jun 2004, 14:21
Rufname:

Autowert definieren - Autowert definieren

Nach oben
       

Wie kann ich bei Access den Autowert definieren?

Also anstelle das er bei 1 anfängt halt bei 1000000
lothi
c#, .Net


Verfasst am:
07. Jun 2004, 14:52
Rufname:
Wohnort: Birgisch


AW: Autowert definieren - AW: Autowert definieren

Nach oben
       

Hallo

Hier die Vorgehensweise laut Access-Hilfe:
Zitat:
Ändern des Anfangswertes eines AutoWert-Feldes
Bei einer neuen Tabelle, die keine Datensätze enthält, können Sie den Anfangswert eines Feldes vom Typ AutoWert ändern, dessen NeueWerte-Eigenschaft auf einen anderen Inkrement-Wert als 1 festgelegt ist. Bei einer Tabelle, die Datensätze enthält, können Sie mithilfe dieses Verfahrens auch den nächsten, einem Feld vom Typ AutoWert zugewiesenen Wert in einen anderen Wert ändern.
  1. Wenn die ursprüngliche Tabelle Eigenschafteneinstellungen enthält, die NULL-Werte in Feldern verhindern, müssen Sie diese Eigenschaften vorübergehend ändern. Dazu zählen die folgenden Einstellungen:
    • Das Feld Erforderlich ist auf Ja festgelegt
    • Die Feldeigenschaft Indiziert ist auf Ja (ohne Duplikate) festgelegt
    • Eine Feld- und/oder Datensatzeigenschaft Gültigkeitsregel, die NULL-Werte in Feldern verhindert

  2. Erstellen Sie eine temporäre Tabelle mit einem einzigen Feld des Datentyps Zahl. Legen Sie dessen Feldgröße-Eigenschaft auf Long Integer fest, und geben Sie ihm denselben Namen wie dem Feld vom Typ AutoWert in der Tabelle, dessen Wert Sie ändern möchten.
  3. Geben Sie in der Datenblattansicht einen Wert im Zahlenfeld der temporären Tabelle ein, der um 1 niedriger ist als der Anfangswert, den Sie dem Feld vom Typ AutoWert zuweisen möchten. Wenn z. B. das Feld vom Typ AutoWert mit 100 beginnen soll, geben Sie im Zahlenfeld 99 ein.
  4. Erstellen Sie eine Anfügeabfrage, und führen Sie sie aus, um die temporäre Tabelle an die Tabelle anzufügen, deren AutoWert-Wert Sie ändern möchten.

    Wie wird's gemacht?
    Erstellen Sie eine Abfrage auf der Basis der Tabelle, aus der Sie Datensätze an eine andere Tabelle anfügen möchten.
    Wie wird's gemacht?

    Klicken Sie im Datenbankfenster unter Objekte auf Abfragen und dann auf der Symbolleiste des Datenbankfensters auf Neu.
    Klicken Sie im Dialogfeld Neue Abfrage auf Entwurfsansicht und dann auf OK.
    Klicken Sie im Dialogfeld Tabelle anzeigen auf die Registerkarte für die Tabellen oder Abfragen, mit denen Sie arbeiten möchten.
    Doppelklicken Sie auf den Namen jedes einzelnen Objekts, das Sie zur Abfrage hinzufügen möchten, und dann auf Schließen.
    Fügen Sie Felder zur Zeile Feld im Entwurfsbereich hinzu, und geben Sie bei Bedarf Kriterien und eine Sortierreihenfolge an.
    Zum Anzeigen der Abfrageergebnisse klicken Sie auf der Symbolleiste auf Ansicht .
    Klicken Sie in der Abfrageentwurfsansicht auf der Symbolleiste auf den Pfeil neben Abfragetyp , und klicken Sie dann auf Abfrage anfügen. Das Dialogfeld Anfügen wird angezeigt.
    Geben Sie im Feld Tabellenname den Namen der Tabelle ein, an die Sie Datensätze anfügen möchten.
    Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    Falls sich die Tabelle in der aktuell geöffneten Datenbank befindet, klicken Sie auf Aktuelle Datenbank.

    Falls sich die Tabelle nicht in der aktuell geöffneten Datenbank befindet, klicken Sie auf Andere Datenbank und geben den Pfad der Datenbank ein, in der die Tabelle gespeichert ist, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um nach der Datenbank zu suchen. Sie können auch einen Pfad zu einer Microsoft FoxPro-, Paradox- oder dBASE-Datenbank oder eine Verbindungszeichenfolge zu einer SQL-Datenbank angeben.

    Klicken Sie auf OK.
    Ziehen Sie die Felder, die Sie anfügen möchten, sowie die Felder, für die Sie Kriterien festlegen möchten, aus der Feldliste in den Abfrageentwurfsbereich.
    Wenn die Feldnamen beider Tabellen identisch sind, können Sie das Sternchen (*) in den Abfrageentwurfsbereich ziehen. Wenn Sie mit einem Replikat einer Datenbank arbeiten, müssen Sie stattdessen alle Felder hinzufügen.

    Falls ein Feld vom Datentyp AutoWert ist, führen Sie eines der folgenden Verfahren durch:
    Automatisches Hinzufügen von Werten vom Typ "AutoWert"

    Wenn Microsoft Access die Werte für das Feld vom Datentyp AutoWert automatisch hinzufügen soll, ziehen Sie dieses Feld beim Erstellen der Abfrage nicht in den Abfrageentwurfsbereich.

    Auf diese Weise fügt Access Datensätze an und fügt automatisch Werte in das Feld vom Typ AutoWert ein. Der erste angefügte Datensatz erhält einen Wert, der um 1 größer ist als der bisher größte im Feld vom Datentyp AutoWert enthaltene Wert (dies gilt auch dann, wenn der Datensatz, der den größten Wert im Feld vom Typ AutoWert enthält, bereits gelöscht wurde).

    Verwenden Sie diese Methode, wenn das Feld vom Typ AutoWert der Tabelle, an die Sie anfügen, ein Primärschlüssel ist und außerdem die Originaltabelle und die Tabelle, an die Sie anfügen, im Feld AutoWert Duplikatwerte enthalten.

    Beibehalten der Werte vom Typ "AutoWert" aus der ursprünglichen Tabelle

    Wenn Sie die Werte aus dem Feld vom Typ AutoWert der Originaltabelle beibehalten möchten, ziehen Sie das Feld beim Erstellen der Abfrage in den Abfrageentwurfsbereich.

    Wenn die Namen der ausgewählten Felder in beiden Tabellen identisch sind, trägt Microsoft Access automatisch die entsprechenden Namen in der Zeile Anfügen an ein. Wenn die ausgewählten Namen in den beiden Tabellen nicht übereinstimmen, geben Sie in die Zeile Anfügen an die Feldnamen der Tabelle ein, an die Sie Datensätze anfügen.
    Geben Sie in der Zelle Kriterien für die Felder, die Sie in den Entwurfsbereich gezogen haben, die Kriterien ein, anhand derer Anfügungen vorgenommen werden sollen.
    Zum Anzeigen der Datensätze, die von der Abfrage angefügt werden, klicken Sie auf der Symbolleiste auf Abfrageansicht . Um zur Abfrageentwurfsansicht zurückzukehren, klicken Sie auf der Symbolleiste erneut auf Abfrageansicht . Führen Sie hier ggf. Änderungen durch.
    Klicken Sie auf der Symbolleiste auf Ausführen , um die Datensätze anzufügen.
  5. Löschen Sie die temporäre Tabelle.
  6. Löschen Sie den durch die Anfügeabfrage angefügten Datensatz.
  7. Mussten Sie in Schritt 1 Eigenschafteneinstellungen deaktivieren, kehren Sie wieder zu den ursprünglichen Einstellungen zurück.
Wenn Sie einen Datensatz in die verbleibende Tabelle eingeben, verwendet Microsoft Access ein Feld vom Typ AutoWert, dessen Wert um 1 größer ist als der Wert, den Sie in die temporäre Tabelle eingegeben haben.

_________________
Gruss Lothi, der Bastler
Feedback ist die beste Möglichkeit mir zu sagen ob die Antwort geholfen hat!
AC2002, WinXP, Office XP
cyberoner1
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
07. Jun 2004, 15:36
Rufname:

AW: Autowert definieren - AW: Autowert definieren

Nach oben
       

gaaaanz ehrlich.... ich habe keine Ahnung wie das gemeint ist.

Muß ich jetzt in der Abfrage nur die temporäre Tabelle Kunden-Nr einbeziehen oder auch die Tabelle Kundendaten?

Muß ich jetzt die Sternechen in die abrfrage ziehen oder nur die Kunden Nr?


und wenn ich das gemacht hab, was dann????? Ich mein ich kann zwar Deutsch, aber diese Beschreibung ist mir zu hoch
lothi
c#, .Net


Verfasst am:
07. Jun 2004, 15:53
Rufname:
Wohnort: Birgisch

AW: Autowert definieren - AW: Autowert definieren

Nach oben
       

Hallo

Also:

1. Eine Tabelle die du für deine Daten brauchst erstellen Autowert "ID"
2. eine 2. Tabelle erstellen mit einem Feld vom Typ Zahl Name "ID" Eintrag 9999

Mit der 2. Tabelle erstellst du eine Abfrage das Zahlenfeld "ID" auslesen.
Aus dieser Abfrage machst du nun eine Anfügeabfrage (Ansicht,Anfügeabfrage). Wenn du gefragt wirst liest du die Tabelle 1 aus dem Kombifeld aus.
In der Spalte Anfügen an: das Feld "ID" auslesen. Abfrage ausführen mit !Den Wert 9999 aus dem Zahlenfeld ID fügst du nun in dem Autowertfeld "ID" aus der Tabelle 1 an.

Die hilfstabelle kannst du nun löschen und den Angefügten Datensatz in der Tabelle 1 auch.

Wenn du jetzt einen neuen DS eingibst sollte der 1. Wert 10000 sein.

Ich hoffe das war verständlicher! Rolling Eyes

_________________
Gruss Lothi, der Bastler
Feedback ist die beste Möglichkeit mir zu sagen ob die Antwort geholfen hat!
AC2002, WinXP, Office XP
cyberoner1
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
07. Jun 2004, 15:59
Rufname:


AW: Autowert definieren - AW: Autowert definieren

Nach oben
       

Wow es klappt, thx
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kreuztabelle: Pivotspalteninhalte definieren? 6 mos 2002 18. Jan 2007, 16:56
mos Kreuztabelle: Pivotspalteninhalte definieren?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Autowert aktuelles Jahr in Tabelle einfügen 2 AndreM 1713 19. Dez 2006, 20:27
AndreM Autowert aktuelles Jahr in Tabelle einfügen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfragekriterien in Hilfstabelle definieren 1 front0708 810 08. Dez 2006, 20:36
jens05 Abfragekriterien in Hilfstabelle definieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Autowert ändern 0 derhoeppi 816 21. Nov 2006, 13:30
derhoeppi Autowert ändern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Variablen definieren und als Kriterium verwenden 1 Sunny87 4728 07. Okt 2006, 12:03
jens05 Variablen definieren und als Kriterium verwenden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Autowert auch in MS SQL Server? 1 Heike M. 11644 14. Sep 2006, 15:22
Gast1 Autowert auch in MS SQL Server?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Buchstaben mit AutoWert verbinden 3 Julietta_M 2308 05. Jul 2006, 18:25
Willi Wipp Buchstaben mit AutoWert verbinden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten mit AutoWert exportieren 8 Frankie 889 22. Jun 2006, 13:25
Frankie Daten mit AutoWert exportieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Autowert wieder von 1 beginnen? 1 Svenman_1 893 31. Mai 2006, 16:57
Willi Wipp Autowert wieder von 1 beginnen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Frage zum Theme AutoWert 15 TorstenErd 1404 25. Apr 2006, 11:41
Nouba Frage zum Theme AutoWert
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Feld mit AutoWert sinnvoll? 1 Schneehasal18 707 21. März 2006, 10:09
stpimi Feld mit AutoWert sinnvoll?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Autowert für Datenbankweitergabe auf Null setzen 1 siena 2193 13. März 2006, 14:02
jens05 Autowert für Datenbankweitergabe auf Null setzen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe