Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
AccessMeldung
zurück: Listfelder mit anderen Feldern kombinieren weiter: Datensätze aus einem Formular an einen Bericht übergeben Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Bitte Status wählen ! Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
moni
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
02. Jun 2004, 23:48
Rufname:

AccessMeldung - AccessMeldung

Nach oben
       

Hallo,
ich habe mal wieder ein Problem und hoffe, jemand kann mir helfen.

In einem Formular habe ich mehrere Unterformulare eingefügt.
Jetzt erhalte ich bei dem ersten Eintrag in jeweils demselben Uf folgende Meldung:

Sie können diesem Objekt keinen Wert zuweisen.@* Das Objekt ist möglicherweise ein Steuerelement, das sich auf einem schreibgeschützten Formular befindet.
* Das Objekt befindet sich eventuell auf einem Formular, das in der Entwurfsansicht geöffnet ist.
* Der Wert ist möglicherweise zu groß für dieses Feld.

Nichts davon trifft zu.
Klicke ich auf ok, verschwindet die Meldung und ich kann die Daten ohne Problem eingeben.
Mich interessiert, warum diese Meldung erscheint und wo ich dies ggf. unterbinden kann. Ich benutze Access XP.

Ich hoffe, jemand kennt dieses Problem.
Gruß Moni
Robsl
Unmögliches wollen, um Mögliches zu erreichen


Verfasst am:
03. Jun 2004, 12:53
Rufname:
Wohnort: München


Ist da schon was drin? - Ist da schon was drin?

Nach oben
       

Hallo Moni,

möglicherweise enthält eines der Felder, denen du einen Wert zuweisen willst bereits eine Wertzuweisung bei den Feldeigenschaften - Daten. Nimm diese Zuweisung heraus und du bist die Meldung los ...

... oder?

_________________
Grüße, Robsl (Office 2003)
Einen guten Programmierer erkennt man am Datendrang
Gast



Verfasst am:
03. Jun 2004, 13:59
Rufname:

Fehlermeldung ausstellen - Fehlermeldung ausstellen

Nach oben
       

Hi !

Mit DoCmd.Setwarnings (false) kannst Du Fehlermeldungen deaktivieren.
Damit unterdrückt man z.B. auch die Frage, ob ein Datensatz wirklich gelöscht werden soll, oder ob man wirklich 10 Datensätze anfügen möchte.
moni
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
03. Jun 2004, 20:52
Rufname:

AW: AccessMeldung - AW: AccessMeldung

Nach oben
       

Hi Robsi, hi Gast,

vielen Dank für eure Antworten, dadurch bin ich einen Schritt weiter gekommen, habe das Problem aber noch nicht gelöst.
Ich glaube jetzt, dass ich weiß woran es liegt, weiß aber nicht genau, wie ich es lösen kann.

Meine haupttabelle enthält unter anderem das Feld Bodenmessung_ID, (Zahl), in der Tabelle Bodenmessung ist die ID ein Autowert. Die Beziehung ist eine 1 zu n Beziehung aus der Tabelle Bodenmessung zu der Bodenmessung_ID in meiner Haupttabelle.

Hoffentlich versteht ihr was ich meine.

Nun habe ich ein Formular von der Haupttabelle erstellt, das das ufBodenmessung enthält (die Daten kommen aus der Tabelle Bodenmessung). Trage ich jetzt im Unterformular ufBodenmessung meines Hauptformulares einen Wert eon, erscheint diese Meldung. Wie ich gerade gesehen habe (anhand einer Abfrage) werden in meine haupttabelle in das Feld Bodenmessung_ID überhaupt keine Werte eingetragen. Dieses Feld bleibt leer.

Jetzt glaube ich, dass ich in der Tabelle Bodenmessung eine ID zu meiner Haupttabelle erstellen und die Bodenmessung_ID aus meiner Haupttabelle entfernen muss. Könnte das so sein???? oder wie muss ich vorgehen???
Gruß Moni
Robsl
Unmögliches wollen, um Mögliches zu erreichen


Verfasst am:
06. Jun 2004, 05:55
Rufname:
Wohnort: München


Identifikationsnummer (ID) - Identifikationsnummer (ID)

Nach oben
       

Hallo moni,

wahrscheinlich hast du mit deiner Vermutung recht. Wenn der Eintrag der ID im Hauptformular (Haupttabelle) im Unterformular (Tab. Bodenmessung) eine Aktion auslösen soll, dann sollte die Verküpfung aus der Haupttabelle kommen. Deshalb halte ich den Weg über eine eigene ID auch für richtig. Allerdings solltest du dann darüber nachdenken, ob die ID aus der Tabelle Bodenmessung noch notwendig ist.

Nebenbei: Hast du schon mal an Registerelemente als Unterformularersatz gedacht. Da bleiben alle Felder auf einer Ebene. Es gibt hier im Forum schon einige (53 mit Suchwort Register) Beiträge dazu. Ich mag sie jedenfalls wirklich gerne, weil viel Information übersichtlich auf kleinem Raum dargestellt werden kann (Anm.: In meiner Firma gibts noch viele 15-Zoll-Monitore Sad mit niedriger Auflösung Crying or Very sad )

_________________
Grüße, Robsl (Office 2003)
Einen guten Programmierer erkennt man am Datendrang
moni
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
06. Jun 2004, 23:55
Rufname:

AW: AccessMeldung - AW: AccessMeldung

Nach oben
       

Hi Robsl,

vielen Dank für deine Antwort. Ich benutze für meine Ufo's die Registerelemente.
Ich habe jetzt zwei andere Versionen probiert und es klappt bei keiner.
Ich fange noch einmal an:
In der Haupttabelle gibt es unter anderem die
Haupt_ID
Auftraggeber_ID
usw.
Bodenmessung_ID.

In der Bodenmessungtabelle gibt es nur die
Bodenmessung_ID.
Die Beziehung ist eine 1 zu n von der Bodenmessung- zur Haupttabelle.
Wie bei der Auftraggebertabelle zur Haupttabelle.
In meinem Formular in Register Auftrag ist zum Beispiel ein Feld mit der Auftraggeber_ID (zur Ansicht sind die Felder Firma und Ort verkettet). Bei einem neuen Auftraggeber öffne ich über einen Button ein Formular zum Eingeben eines neuen Auftraggeber.

Für die Bodenmessung habe ich im Register Bodenmessung kein Feld mit der ID angelegt, sondern ein Formular erstellt, das ich in das Register Bodenmessung eingefügt habe und wollte einen neuen Datensatz dort eintragen. Was nicht funktioniert bzw. ich kann nach der Fehlermeldung Daten dort eintragen, diese werden aber nicht in der Haupttabelle eingetragen.
In der Registerkarte Bodenmessung wollte ich eben alle Messdaten eines Datensatzes sofort sehen und nicht erst einen Button anklicken müssen.

Müsste ich alle Felder zu Kombiboxen machen mit der Bodenmessung_ID als Steuerelemt und über Select die einzelnen Felder mit den entsprechenden Feldinhalten belegen?????
Und einen neuen Bodenmessung-Datensatz in ein Formular über einen Button eintragen!!!
Oder was mache ich falsch??!!
Ich hoffe, du kannst mir helfen.
Lieben Gruß Moni
moni
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
07. Jun 2004, 07:24
Rufname:

AW: AccessMeldung - AW: AccessMeldung

Nach oben
       

Hi Robsl,
tut mir Leid, aber ich war so auf dieses Fehlermeldung fixiert, dass ich beim Testen nach dieser Meldung immer sofort abgebrochen habe. Es existiert auf der Registerkarte Bodenmessung ein Button, mit dem man den neuen Datensatz der Haupttabelle bzw. dem Hauptformular zuweisen kann. Das funktioniert auch (hab ich total vergessen).

Jetzt habe ich versucht, docmd.set warnings false bei 'vor der Eingabe' und nachdem dies nicht klappte 'nach der Eingabe' bei dem ufBodenmesung einzusetzen. Klappt beides nicht. Wo müsste ich dieses Ereignis eingeben???

Noch einen kleinen Hinweis, egal in welches Feld (Registerkarte Bodenmessung) ich einen Wert eingeben will, erscheint diese Meldung.
Also in der Bodenmessung_ID steht Autowert, alle anderen Felder sind leer. Ich gebe eine Zahl in ein beliebiges Feld ein, es erscheint diese Meldung, ich drücke ok, erst danach steht diese eingegebene Zahl in dem Feld und in Bodenmessung_ID steht jetzt eine Zahl. Nun kann ich in die anderen Felder Daten eingeben, ohne dass eine Meldung erscheint. Drücke ich den Button "Zuweisen", wird dieser neue Datensatz dem Hauptformular zugewiesen (Sorry, dass ich das vergessen habe).
Anscheinend ist diese Meldung überflüssig, da sie ja nichts bewirkt, aber es nervt und ich würde gerne wissen wollen, warum sie erscheint.

Lieben Gruß Moni
lothi
c#, .Net


Verfasst am:
07. Jun 2004, 10:15
Rufname:
Wohnort: Birgisch

AW: AccessMeldung - AW: AccessMeldung

Nach oben
       

Hallo moni

Fasse mal zusammen.

Du hast ein Hauptformular mit der ID Haupt_ID.
Du hast ein Unterformular mit der ID Bodenmessung_Id
In diesem Unterformular muss auch die ID Haupt_ID vorhanden sein.

In den Eigenschaften vom Steuerelement Unterformular (auf den Rand UForm klicken) sollte im Register Daten bei Eigenschaften "Verknüpfung von" und "Verknüpfung zu" die Beziehung zu der Haupt_ID sein.

Wenn du Referenzielle Integrität bei den Verknüpfungen eingestellt hast musst du beim Anlegen eines Detaildatensatzes auch die ID des Hauptdatensatzes übergeben.
Weil es sonnst verwaiste Daten geben kann.

_________________
Gruss Lothi, der Bastler
Feedback ist die beste Möglichkeit mir zu sagen ob die Antwort geholfen hat!
AC2002, WinXP, Office XP
moni
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
07. Jun 2004, 19:20
Rufname:

AW: AccessMeldung - AW: AccessMeldung

Nach oben
       

Hi Lothi,

es hat geklappt. Super. Klasse. Ich hatte das auch versucht (mit der Haupt_ID im Unterformular, hatte aber bei Verknüpfenvon und Verknüpfennach immer mit der Bodenmessung_ID im Hauptformular und der Bodenmessung_ID im Unterformular verknüpft. Deshalb funktionierte das bei mir nicht.
Aber ist es richtig, dass im Beziehungsfenster über die Bodenmessung_ID die Beziehung erstellt wird???? ich bin jetzt etwas verunsichert.

Vielen Dank für deine schnelle Hilfe

Lieben Gruß Moni
lothi
c#, .Net


Verfasst am:
07. Jun 2004, 20:33
Rufname:
Wohnort: Birgisch

AW: AccessMeldung - AW: AccessMeldung

Nach oben
       

Hallo

In der Haupttabelle ist der Autowert die Haupt_ID und als Sekundärschlussel die Haupt_IDin der Tabelle mit den Bodenmessungen. Somit sollte auch die Verknüpfung der Tabelle von Haupt_ID zu Haupt_ID gehen um den Datensatz eindeutig Identifizieren zu können.

_________________
Gruss Lothi, der Bastler
Feedback ist die beste Möglichkeit mir zu sagen ob die Antwort geholfen hat!
AC2002, WinXP, Office XP
moni
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
07. Jun 2004, 21:49
Rufname:


AW: AccessMeldung - AW: AccessMeldung

Nach oben
       

Hallo Lothi,

danke, es klappt jetzt (bis auf ein neues Problem) und danke noch einmal für dein schnelles Anworten.

Gruß Moni
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Access-Meldung beim Löschen eines Datensatzes 1 Blockbuster 109 22. Nov 2013, 13:03
Gast Access-Meldung beim Löschen eines Datensatzes
Keine neuen Beiträge Access Formulare: AccessMeldung <Datensatz gelöscht> unterdrücken 8 stephan2011 1419 29. März 2011, 18:29
stephan2011 AccessMeldung <Datensatz gelöscht> unterdrücken
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: eindeuter Index und Access-Meldung 7 Stefan1966 649 03. Apr 2010, 00:14
ebs17 eindeuter Index und Access-Meldung
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Beim 2. mal Ändern der Daten nervt eine Accessmeldung 8 ghost_falcon 341 18. März 2009, 09:00
ghost_falcon Beim 2. mal Ändern der Daten nervt eine Accessmeldung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access-Meldung 4 Andreas B. 467 19. Jul 2006, 11:29
Gast Access-Meldung
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe