Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speichern
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
zurück: Listenfeld als Filter für Kombinationsfeld? weiter: Kalenderfunktion Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
hiping
Gast


Verfasst am:
26. Sep 2006, 14:38
Rufname:

Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speichern - Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speichern

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo
Ich habe folgendes Problem:
Ich möchte in einem Formular, das auf einer Abfrage basiert, ein Feld haben, dass seine Daten aus einer Tabelle bezieht sie aber sobald ich sie im Formular ändere nicht in der Stammtabelle ändert sondern nur den neuen Wert in der Abfrage speichert.
Geht das und wenn wie???
Achtung ich bin jetzt nicht so der Checker!!

Vielen Dank!
derArb
getting better


Verfasst am:
26. Sep 2006, 21:13
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin


AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche - AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche

Nach oben
       Version: Office 2003

hallo,

Abfragen sind von Access zur Verfügung gestellte komfortable Berechnungstabellen.
Sie selektieren aus Tabellen Werte(Abfragen), oder aktualisieren Tabellen
In sie selbst hinein kann man nicht speichern..wohin auch, da sie ja nur virtuelle Daten aus Tabellen darstellen.

In Deinem Fall solltest Du eine neue Tabelle (identisch Deiner Originaltabelle) erstellen und dann per Aktualisierungsabfrage die Daten dort ändern.

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
hiping
Ich frage gerne und recht viel!!


Verfasst am:
26. Sep 2006, 23:28
Rufname:

AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche - AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche

Nach oben
       Version: Office 2003

kannst du mir das genauer erklären???
WÄR EXTEM toll
derArb
getting better


Verfasst am:
26. Sep 2006, 23:58
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche - AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche

Nach oben
       Version: Office 2003

hallo,

eigentlich ganz simpel

Access hat 2 Arten der Programmierung

1. um es dem Anfänger einfach zu gestalten, bietet es für 90 % der Anwendungen den Assistenten.
Vorteil: Schnelle Umsetzung bei einfachen Anwendungen
Nachteil: Der Assistent erzeugt codes, die der Anwender nicht versteht

2. VBA und SQL Programmierung
Damit kann man alles auch programmieren, was der Assistent für einen macht.
Vorteil: Man kapiert das selbst Programmierte
Nachteil: Ein langer Weg, der aber dazu führt, dass z.B. die MODs hier
zu jedem Problem eine Lösung haben.

Vorschlag:
Die beste Variante ist, sich aus beiden Wegen das für den eigenen Weg
optimalste zu suchen. Dabei helfen hier die MODs und engagierte
Privatpersonen.

Zu den Abfragen.
Einfache Sortier Abfragen sind ein wesentliches Mittel für Anfänger und Fortgeschrittene. Sie sind quasi ein komfortables Mittel, um gefilterte und sortierte Ergebnisse aus einer Tabelle zu erzielen, welche in der Datenansicht der Abfrage zu sehen sind. Diese AbfragenDatenansicht ist aber eigentlich nur ein Check, ob man die Abfrage richtig gestaltet hat.
Vielen Anwendern reicht das auch aus und sie drucken einfach die durch
die Abfrage gefilterte Tabelle aus.
Andere nehmen das Ergebnis der Abfrage in ein Formular, Listenfeld oder einen Bericht.

Die Aktualisierungsabfrage ist eine aktive Art, Werte in Tabellen zu verändern oder sogar in andere Tabellen zu schreiben.

Eigentlich machen diese Abfragen nichts anderes, als einen SQL code
zu erzeugen, den Profis per Hand schreiben können.
Den code kann man in der SQLansicht der Abfrage sehen und auch
1:1 benutzen in VBA.
Dabei entsteht allerdings oft das Problem, dass man diesen code für eine Variable umschreiben muss, was leider nicht einfach ist, denn Punkt, Punkt, Komma, Strich muss da genau sitzen.

mfg
derArb

Es gibt passive Abfragen
Es gibt aktive Abfragen

Eine passive Abfrage

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
hiping
Ich frage gerne und recht viel!!


Verfasst am:
28. Sep 2006, 00:01
Rufname:


AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche - AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche

Nach oben
       Version: Office 2003

und wie verknüpf ich die alle dann untereinander??
derArb
getting better


Verfasst am:
28. Sep 2006, 00:37
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche - AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche

Nach oben
       Version: Office 2003

derArb am 28. Sep 2006 um 00:18 hat folgendes geschrieben:
hallo hiping,

lies mal die folgende Anleitung SQL String aus Abfragen über Tabelle und Combobox.. durch,
das Beispiel dort ist auch downloadable

prinzipiell kann man auch Abfragen auf schon vorhandene Abfragen machen und diese als Datenherkunft wieder einem Formular zuweisen.
In dem Beispiel wird aus einem Kombinationsfeld ein Listenfeld mit verschiedenen Ergebnissen von diversen Abfragen gefüttert.
Das Schöne daran ist, dass es sehr einfach ist, die Abfragecodes
in einer Tabelle zu speichern und automatisch über das Kombifeld abzurufen.

mfg
derArb

hallo,
Zitat:
Ich möchte in einem Formular, das auf einer Abfrage basiert, ein Feld haben, dass seine Daten aus einer Tabelle bezieht sie aber sobald ich sie im Formular ändere nicht in der Stammtabelle ändert sondern nur den neuen Wert in der Abfrage speichert.
Geht das und wenn wie???
Zu dieser Frage nochmal. Was wären denn das für Werte?
Brauchst Du sie nur für eine temporäre Berechnung?
Man könnte die veränderten Daten entweder in einer neuen Tabelle oder einem separaten Feld der Stammtabelle speichern.

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
hiping
Ich frage gerne und recht viel!!


Verfasst am:
28. Sep 2006, 10:22
Rufname:

AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche - AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche

Nach oben
       Version: Office 2003

Ich habe folgende tabellen:
Kunden
Lieferanten
Warenliste
Bestellungen

ausdiesen habe ich eine abfrage erstellt, wo man sieht wer (lieferant) was (ware) an wen (kunde) liefert. Aus dieser Abfrage habe ich ein Formular erstellt, in dem man dann die Bestellung vornehmen kann.
Im Formular kann man dann die Ware auswählen. Mit dem Auswählen erscheinen die Daten (maße und beschreibungen der Ware).
Die Maße sind fast immer gleich, aber eben nur fast. Manchmal muss man sie ändern.
Wenn ich die Maße nicht aus der Warenliste nehme muss ich sie jedesmal wenn sie gleich sind neu eintragen.
Wenn ich sie aber dareus nehme werden sie wenn ich sie im Formular ändere auch in der Warenlistentabelle geändert und sind dann beim nächsten Datensatz falsch bzw halt geändert. Sollten aber eigentlich so sein wie vorher.
Am schluss soll ein Ausdruck der kompletten Bestellung stehen. der natürlich nur die richtigen Maße haben soll.

Ich hoffe ich habe es dir jetzt so erklärt, dass es verständlich ist und du mir weiterhelfen kannst.

Hiping
Schonmal Danke
derArb
getting better


Verfasst am:
29. Sep 2006, 19:39
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche - AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche

Nach oben
       Version: Office 2003

derArb am 29. Sep 2006 um 02:25 hat folgendes geschrieben:
hallo, werde am WE mal drüber nachdenken.

mfg
derArb

hallo,

da ich die Struktur nicht ganz verstehe,

vielleicht eine öffentliche Variable, in welche Du den Wert der Maße einliest
und über einen Button 'paste' dann übergibst?
Code:
Option Compare Database
Option Explicit
Public Speicher As String

Private Sub Form_BeforeUpdate()
    Speicher = Me!DeinTextfeld_Masse 'oder Me!Kombobox_Masse
End Sub

Private Sub DeinPastebutton_click()
    Me!DeinAngebotsTextfeld_Masse = Speicher
End Sub

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
29. Sep 2006, 23:46
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche - Re: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi hiping,

ich denke Dein fehler ist das Du in dem Forumlar Bestellungen die Wert aus den Tabelle Warenliste anzeigst.
Du musst aber diese Felder auch in der Tabelle Bestellungen haben.
Nach der Auswahl der Ware aus einem Kombinationsfeld die Werte aus der Tabelle Warenliste
in den entsprechenden DS der Tabelle Bestellungen kopieren.
Dann kannst Du dort die Werte nach belieben aendern.
Wenn Du nicht weiter kommst, dann stell mal Deinen aktuellen Stand der Db online.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
hiping
Ich frage gerne und recht viel!!


Verfasst am:
30. Sep 2006, 11:20
Rufname:

AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche - AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche

Nach oben
       Version: Office 2003

In einer Abfrage werden ale daten erfasst von Kunden Lieferanten und Waren.
Daraus mache ich ein Formular in ihm habe ich eine Werteliste in dem ich alle
zur verfügungstehenden waren auswählen kann.
wenn ich dann eins anklicke komt ein bild dazu und preise etc.
es sollen eben auch maße kommen die ich in der warenliste eingetragen habe, weil sie meistens für diesen artikel gleich sind. aber manchmal sind sie anders und man müsste sie in dem Formular ändern. Wenn ich aber das tue veränder ich meine Standartmaße in der Stammtabelle Warenliste.
Ich bräuchte also eine Funkton, die sagt, dass sobald ich die Maße der Waren ändere sie nicht mehr in der Warenliste sondern gleich nur in dem am ende stehenden Bestellungs formular gespeichert werden.
Also müsste ich eine Funktion haben die dem Datensatz einen anderen zielort gibt als den herkunftsort.
Ich würde dir auch die db online stellen aber ich weiß nicht wie.

Grüße

und danke dies wäre die letzte lösung zum fertigstellen der db.

ich hoffe du kannst mir helfen
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
30. Sep 2006, 12:06
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle ... (II) - Re: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle ... (II)

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi hiping,

genau das ist Dein Fehler, Du hast die Felder der Warenliste direkt in der Abfrage.
Da haben sie aber nichts zu suchen!
Die entsprechenden Felder muessen auch in der Tabelle Bestellungen enthalten sein.
Ich gehe davon aus das hast Du bereits gemacht.
Bei dem Kombinationsfeld in dem Du die Ware aussuchst,
musst du dann das Ereignis Nach Aktualisierung (AfterUpdate) verwenden
um die entsprechenden Felder fuer die entsprechende Ware in die Felder der Bestellung zu kopieren.
BTW: Es sollte natuerlich 2 Tabellen geben 1. Bestellung (Datum, Adresse, etc)
2. Bestellposition (die einzelenen Waren die zu den Bestellungen gehoeren)

Wenn Du das soweit hast, denn stelle mal die Db online.
Was den Upload der DB angeht, zitiere ich mal Nouba
Nouba am 01. Aug 2006 um 23:36 hat folgendes geschrieben:
für kostenlose Uploads ist z. Bsp. RapidShare Dein Freund.

[edit]RapidShare ist voll Wink ==> z.B. Uploading.com (The best file hosting service!)[/edit]

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)


Zuletzt bearbeitet von Willi Wipp am 14. Dez 2006, 14:25, insgesamt einmal bearbeitet
hiping
Ich frage gerne und recht viel!!


Verfasst am:
30. Sep 2006, 12:36
Rufname:

AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche - AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche

Nach oben
       Version: Office 2003

warum muss es zwei tabellen geben
ich habe eine tabelle in der dann der kund der lieferant das datum und die ware angezeigt wird
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
30. Sep 2006, 12:46
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle ... (III) - Re: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle ... (III)

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi hiping,

vielleicht bin ich jetzt auch von falschen Bedingungen ausgegangen,
aber hast Du wirklich immer nur eine Ware je Kunde je Bestellung?
Wenn es mehrere sein koennen, dann brauchst du bei einem sauberen DB-Model die zusaetzliche Tabelle.
Der Lieferant gehoert wenn ich das jetzt aus der Ferne richtig sehe an die Ware und nicht an die Bestellung.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
hiping
Ich frage gerne und recht viel!!


Verfasst am:
30. Sep 2006, 12:49
Rufname:

AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche - AW: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle zu speiche

Nach oben
       Version: Office 2003

nein es gibt mehrere waren pro kunde aber ich als amateur hab anders gedacht.
und mache jede bestellung extra. also immer neu kunde und lieferant.
wobei ich des so gemacht habe das der kunde nicht immer neu eingegeben werden muss sondern er stehenbleibt
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
30. Sep 2006, 13:07
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden


Re: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle ... (IV) - Re: Daten im Formular ändern ohne in Stammtabelle ... (IV)

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi hiping,

willst du dann auch dem Kunden fuer jede "einzelne" Bestellung eine "einzelne" Rechnung schicken?
Und wie bestellst Du beim Lieferanten, auch Alles einzeln?
Dein Datenmodel fuehrt neben diesen Problemen zu einer massiven redundanten Datenhaltung.
(Mehrfache Speicherung der gleichen Information = Stammdaten)
Das ist der falsche Ansatz fuer ein Relationales Datenbankmodel.

Da wirst Du wohl erst noch einige Grundlagen brauchen Wink
Schau Dir mal Relationale Datenbanken an.
Das ist als Einstieg sehr zu empfehlen.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)


Zuletzt bearbeitet von Willi Wipp am 30. Sep 2006, 13:54, insgesamt einmal bearbeitet
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anzahl der Monate zwischen 2 Daten 2 master_tj 1837 22. Jul 2004, 13:17
master_tj Anzahl der Monate zwischen 2 Daten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Formular aus Endlosformular öffnen ? 10 G-Markus 1619 20. Jul 2004, 15:38
Gast Formular aus Endlosformular öffnen ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Komplexe Beziehungen... wie baue ich mein Formular auf 6 Gast 1867 25. Jun 2004, 14:36
Florianbur Komplexe Beziehungen... wie baue ich mein Formular auf
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten aus mehreren Tabellen in einer Gesamttabelle richtig e 5 hoschi 1573 04. Jun 2004, 13:01
stpimi Daten aus mehreren Tabellen in einer Gesamttabelle richtig e
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Änderungen an abgefragten Daten vornehmen 1 mimey 1139 28. Mai 2004, 22:06
lothi Änderungen an abgefragten Daten vornehmen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten der Abfrage ausgeben 3 Papa Schlumpf 1007 24. Mai 2004, 17:34
Willi Wipp Daten der Abfrage ausgeben
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabellenvergleich und Wiedergabe der nicht doppelten Daten 1 ChrisT 2735 18. Mai 2004, 10:08
mabe38 Tabellenvergleich und Wiedergabe der nicht doppelten Daten
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Access Tabellen & Abfragen: Mehrmalige Abfrage durch Formular 11 Wickiman 897 03. Mai 2004, 15:23
Willi Wipp Mehrmalige Abfrage durch Formular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Werte aus Formular per VBA in andere Tabelle anfügen 1 Gast 1861 04. Apr 2004, 21:27
el_gomero Werte aus Formular per VBA in andere Tabelle anfügen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: nicht-atomare Daten aus EXCEL importieren 2 Panther 908 29. März 2004, 16:33
Panther nicht-atomare Daten aus EXCEL importieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: datensatz aus mehreren Tabellen im formular anzeigen 1 SixPack 1197 29. März 2004, 10:53
Willi Wipp datensatz aus mehreren Tabellen im formular anzeigen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten als Spaltenüberschriften einer anderen Tabelle 1 Melburnt 685 03. März 2004, 17:11
lothi Daten als Spaltenüberschriften einer anderen Tabelle
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Frontpage Forum